Lotus: Legendäre Modelle der 60er

Lotus Lotus

Lotus: Legendäre Modelle der 60er

— 06.05.2011

Nimm's leicht, nimm Lotus

Lotus wills wissen – fünf neue Modelle sollen bis 2015 erscheinen, die an die großen Zeiten der Marke erinnern. Hier sind die Originale: Sportwagen, die Lotus berühmt machten – und berüchtigt.

Lotus soll wieder aufblühen. Gleich ein ganzer Strauß neuer Modelle soll es werden, der bis 2015 aus dem flachen Boden der Lotus-Heimat im Osten Englands sprießen wird – bunt, sehr üppig und äußerst anspruchsvoll. Keineswegs neu freilich der Humus, auf dem er gedeiht. Der Stoff, der den Nimbus der Marke formt, der Lotus damals, vor 50 Jahren, vom Nobody in einen Helden verwandelte – nicht nur auf den Rennpisten, auch auf den Straßen. Lotus, die Ausgeburt eines Einzelnen: Colin Chapman, Rennwagenkonstrukteur, Finanzjongleur und Sportwagenhersteller. Chapman war Mister Lotus. Genial, aber schwierig, wie sich Ron Hickman, in den 60er-Jahren zuständig für die Entwicklung der Serienmodelle, erinnert:

Sechs legendäre Lotus-Sportler, an die man sich erinnern sollte.

"Ein großer Kapitän, aber ein schlechter Navigator. Sein Kurs war oft gefährlich, und die Hälfte der Mannschaft war ständig seekrank. Ein Adrenalin-Junkie." Straßenautos interessierten ihn nur, wenn sie viel Geld einbrachten und wenig wogen. Und deshalb notfalls auch als Rennwagen zu gebrauchen waren. Die Exemplare in unserer Bildergalerie entsprachen solchen Vorstellungen, aber sie konnten mehr: Sie begeisterten. Es sind Mitglieder der Urfamilie, kompakt und sehr leicht, fortschrittlich und effizient. Gegen diese Flitzer, gern auch als Bausatz gekauft, war kein Kraut gewachsen. Zwerge waren es, aber solche, die die Großen und Schönen in der Sportwagenarena das Fürchten lehrten. Ein bisschen so wie Chapman selbst.

Wundeschöne Lotusblüten: Die Zukunft von Lotus

Wolfgang König

Wolfgang König

Fazit

Der Elan ist es, immer noch und immer wieder – die Essenz von Lotus. Leicht, zierlich, clever, verblüffend schnell und stark suchtgefährdend. Er führt uns vor Augen, wie die Fettleibigkeit sowie die Flut technischer Gimmicks heute genau das verhindert, was wir uns immer ersehnen: den Fahrspaß. So überzeugend wie dem Elan gelingt das auch seinen Geschwistern dieser Generation nicht.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.