Mazda 323 Turbo 4WD 16V, Lancia Delta HF 4WD

Mazda 323 Turbo 4WD 16V, Lancia Delta HF 4WD

— 26.01.2011

Im Hau-Druck-Verfahren

AUTO BILD-Archiv-Artikel 04/1987: Mazda 323 und Lancia Delta schlagen mit Allradtechnik und Turbo zu. Das sind aber noch nicht alle Tricks, die die beiden Zivil-Versionen aus dem Motorsport drauf haben.

Es gibt Väter, die sind so stolz, dass sie ihrer Tochter gleich drei Vornamen schenken: Sabrina Maria Magdalena oder so. Mazda ist auch stolz. Das jüngste Kind heißt: Mazda 323 Turbo 4WD 16V. Und wie das unter rivalisierenden Vätern so ist, wollte Lancia nicht nachstehen und taufte den jüngsten Spross: Lancia Delta HF 4WD. Mein Gott, müssen die Kinder begabt sein. Sind sie auch. Denn die beiden Kompaktautos bilden die Grundlage für zukünftige Rallye-Erfolge. Das neue Weltmeisterschafts-Reglement, Gruppe A genannt, lässt nur noch Autos zu, die mindestens 5000 mal gebaut wurden.

Das Original: Der Artikel von 1987 als kostenloser Download

Das Ende der 600-PS-Rennwagen à la Audi Sport quattro oder Peugeot 205 turbo soll den Rallyesport wieder sicherer machen und bescherte als Nebeneffekt sportlich ambitionierten Privatfahrern Alltagsautos mit reichlich Power und ausgefeilter Fahrwerkstechnik. Auto Bild hat den Rallyenachwuchs von Mazda und Lancia in der Straßenversion getestet. Wer im Rallyesport zügig unterwegs sein will, braucht einen entsprechenden Motor. Mazda und Lancia entschieden sich je für einen Vierzylindermotor mit zwei obenliegenden Nockenwellen, Turbolader und Ladeluftkühlung.

Überblick: Hier geht es zu AUTO BILD KLASSIK

Der Unterschied: Während Mazda der relativ kleinen Maschine (1,6 Liter Hubraum) einen Zylinderkopf mit Vierventiltechnik gönnte, erhielt der Zwei-Liter-Motor des Lancia einen technischen Kniff, den die Formel 1 erfunden hat. Was Prost, Piquet & Co. vor Überholmanövern mit einem Handgriff bewerkstelligen, macht ein Relais am Garrett-Turbolader des Lancia automatisch: Bei Vollgas erhöht es für rund zehn Sekunden den Ladedruck von 0,5 auf 0,9 bar. Der kurzfristige Vitaminstoß (diese Dosis verträgt der Motor auf Dauer nicht) sorgt für Beschleunigungswerte klassischer Sportwagen. Auch der Mazda hängt bestens am Gas, ist durchzugskräftig und glänzt mit beachtlichen Messdaten.

Weiterlesen: Der Artikel von 1987 als kostenloser Download

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.