Mazda 929

Mazda 929: Gebrauchtwagen

— 03.05.2011

Wer Großes sucht zum kleinen Preis

AUTO BILD Archiv-Artikel 33/1987: Suchen Sie für wenig Geld eine große Limousine, einen geräumigen Kombi oder ein schnittiges Coupé? Dann schauen Sie sich doch mal einen gebrauchten Mazda 929 an.

Auf dem Gebrauchtwagenmarkt spielte Mazdas Spitzenmodell bisher keine große Rolle. Das Angebot an 929-Exemplaren aus Zweithand war klein. Die Situation hat sich jetzt geändert. Nachdem die Japaner vor wenigen Monaten den neuen 929 einführten, steigen jetzt immer mehr 929-Fahrer auf den Neuling um. Viele 929-Fahrer geben ihren Wagen beim Händler in Zahlung. Sie mussten feststellen, dass es gar nicht so einfach ist, einen in die Jahre gekommenen 929 für einen vernünftigen Preis zu veräußern. Für Gebrauchtwagen-Käufer ergibt sich damit die große Chance. Denn noch nie war das Angebot an gebrauchten 929-Modellen größer, noch nie war der Zeitpunkt günstiger, mit den Händlern zu handeln.

Das Original: Der Artikel von 1987 zum kostenlosen Download

Mit etwas Geschick und Glück erhält man ein noch nicht einmal zweijähriges Exemplar für weniger als die Hälfte des Neupreises. Das gibt es sonst nirgends. Nur in Ausnahmefällen verlangen die Händler auf den Listenpreis einen Zuschlag. Nach dem Motto: "Nichts wie weg mit dem großen Wagen" sind die Verkäufer im Moment zu jedem Handel bereit. Was nicht heissen soll, dass es sich bei dem großen Mazda um ein schlechtes Auto handelt. Er bietet natürlich nicht die Qualitäten eines Mercedes. Aber er zählt zu jener Sorte Autos, die ihren Besitzern nur selten Kummer bereiten. Vor allem die Modelle ab Baujahr 1982 gelten als sehr zuverlässig.

Überblick: Hier geht's zu AUTO BILD KLASSIK

Wer nur mit einer kleinen Summe beim Gebrauchtwagenkauf einsteigen will, bekommt beim 929 der ersten Generation (Baujahr 1978 bis 1982) überdurchschnittlich viel Auto für sein Geld. Zwar waren diese Fahrzeuge mit ihrer chromüberladenen Karosserie und hausbackenen Technik bereits bei ihrer Premiere veraltet, dafür sind sie aber fast nicht kleinzukriegen. Um bei einem 929-Methusalem auf Nummer Sicher zu gehen, sollten Sie sich den Wagen vor Kaufvertragsabschluß auf jeden Fall von unten gemeinsam mit einem Fachmann ansehen. Überprüfen Sie vor allem die Bremsleitungen und Stoßdämpfer. Beides fällt gern dem Rost zum Opfer. Auch die Handbremsseile versagen im Alter überdurchschnittlich häufig ihren Dienst. Da die Mazda-Ersatzteile jedoch nicht allzu teuer sind, lohnt sich in den meisten Fällen eine Reparatur.
Gesamturteil: empfehlenswert

Alles lesen: Der Artikel von 1987 zum kostenlosen Download

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.