Mercedes 190 E

Mercedes 190 E 2.3-16 vs. 190 E 2.6

— 29.03.2011

Welcher kleine Mercedes ist der Größte?

AUTO BILD Archivartikel 23/1987: Mercedes 190 E 2.3-16 und 190 E 2.6 – die beiden Top-Modelle der 190er-Baureihe. Was ist besser? Mehr Ventile oder Hubraum und Zylinder?

Mercedes baut endlich auch einen Kleinen, hießen die Meldungen, als seinerzeit in Stuttgart der 190er heranreifte. Doch aus dem Kleinen wurde schnell wieder ein Großer – wenn auch nicht nach Zentimetern. Allein der Preis (Basispreis 190: 31.692 Mark) stellte ihn von Anfang an über Fahrzeuge gleichen Maßes. Inzwischen schafft er es auch mit Leistung. Denn für den kleinsten Daimler stehen mehr und mehr Motoren mit richtig Kraft zur Verfügung. Welcher ist nun der Größte? Diese Frage beantwortet der direkte Vergleich zwischen 190 E 2.3-16 und 190 E 2.6. Wer nur Kraft sucht, findet schnell eine Antwort: Der 16-Ventiler bietet 10 PS mehr als der 2.6 mit 160 PS.

Das Original: Der Artikel von 1987 zum kostenlosen Download

Dafür ist er mit 60.990 Mark aber auch um 16.701 Mark teurer. 1670,10 Mark für jede Pferdestärke also? Nicht ganz, der 2.3-16 bietet nämlich für rund 5000 Mark mehr Zubehör. Automatisches Sperrdifferential (1573 Mark), Leichtmetallräder (1123 Mark), Metalliclackierung (1169 Mark), Niveauregulierung an der Hinterachse (ebenfalls 1169 Mark), Armlehne hinten (194 Mark), Lederlenkrad und -schalthebel (308 Mark) und Sportsitze (im 2.6 nicht lieferbar) bringt der sportliche 190er serienmäßig mit (ABS haben beide). Dazu kommt ein Karosseriekleid mit vielen Spoilern, das den 2.6 im Vergleich unscheinbar aussehen lässt.

Überblick: Hier gehts zu AUTO BILD Klassik

Der Sechszylinder ist im Vergleich nicht nur übersehbar. Er ist auch überhörbar. Eine dezente Aussprache erwartet den, der den 2.6er anlässt. So spricht ein Gentleman: leise, aber mit vornehmem Stil. Dagegen erwacht der Vierzylinder wahrlich kernig aggressiv zum Leben. Die 16 Ventile melden sich mit leichtem metallischem Klickern bereit, das Kraftstoff-Luft-Gemisch bis ins letzte Tröpfchen in Kraft umzusetzen. So wird schon auf den ersten Metern klar, dass die beiden kräftigen Brüder Welten trennen. Der 2.3-16 röhrt wie ein Alfa Romeo. Die deutliche Sprache bleibt keine leere Versprechung.

Alles lesen: Der Artikel von 1987 zum kostenlosen Download

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.