Mercedes 300 CE

Mercedes 300 CE: Test

— 23.03.2011

Das beste Coupé?

AUTO BILD-Archiv-Artikel 26/1987: Das neue, kleine Mercedes-Coupé ist formal gelungen wie kaum ein anderes Auto. Das schafft hohe Erwartungen. Hält die gebotene Technik, was das schöne Kleid verspricht?

Das Coupé hat "einen eigenständigen Charakter". Diesem Versprechen der Daimler-Leute möchte ich eigentlich keinen rechten Glauben schenken. Wo doch alles auf der Technik der Limousine beruht. Sicher, das Blechkleid sieht ein bisschen anders aus. Eleganter, mit einer wohl gerundeten Heckpartie. Keinem unförmigen Pummel-Hintern mehr, den der wohl unvermeidliche Windkanal modernen Autos vorschreibt. Hier hat man eben ein wenig länger nachgedacht, mit Erfolg. Aber das macht noch keine geschliffene Persönlichkeit. Dazu gehört mehr als der Schein des noblen Understatements.

Das Original: Der Artikel von 1987 als kostenloser Download

Wie’s drinnen aussieht? Das sahen wir uns deshalb mal genauer an. Zunächst nichts Besonderes. Alles typisch Mercedes-Mittelklasse W 124. Nur links neben dem Kopf fehlt was. Kein Blechsteg (Fachausdruck B-Säule) mehr. Das schafft Großzügigkeit und gute Sicht. Sind die Fenster ganz unten (auch hinten voll versenkbar), kann der Blick ungestört von vorn nach hinten schweifen. Apropos hinten. Hier ist Platz für zwei. Die sitzen bequem in ausgeformten Einzelsitzen. Mit einer ausklappbaren Mittelarmlehne auch auf langen Strecken entspannt. Aber nicht nur fürs Auge bringt der Wegfall der B-Säule etwas.

Überblick: Hier geht es zu AUTO BILD KLASSIK

Dadurch fehlt den vorderen Sicherheitsgurten der obere Anlenkpunkt. Der sitzt jetzt tiefer, direkt hinter der Schulter. Und weil auch die Türen im Coupé etwas länger sind, wäre die Fummelei nach dem Gurt etwas mühsam. Hier hilft Daimler-Perfektion: der Gurtbringer. Wie schon im großen SEC-Coupé erprobt, reicht eine Geisterhand bei eingeschalteter Zündung und geschlossenen Türen den Lebensretter. Beim ersten Mal erschrak ich noch (wie jeder Mitfahrer, der das erste Mal ins Coupé einsteigt und über so viel Technik den Kopf schüttelt), aber inzwischen habe ich mich dran gewöhnt.

Der Motor: unglaublich leise

Es funktioniert ganz prächtig und passt zur Daimler-Philosophie, dem Fahrer den Umgang mit dem Auto so einfach wie möglich zu gestalten. Alles zusammengenommen verströmt der Coupé-Innenraum sehr wohl ein eigenes Flair: Perfektion, gediegene Bequemlichkeit, einen Hauch von Luxus. Und beim Fahren macht der 300 CE genau dort weiter. Unglaublich, wie leise das Auto ist. Den Motor hör’ ich kaum, drinnen bin ich abgeschottet wie im Tresor. Und die Windgeräusche, bei rahmenlosen Seitenfenstern oft ein Problem, sind extrem niedrig. Bei 100 km/h im vierten Gang registriert das Phon-Messgerät gerade 65 dB (A).

Das ist ein Spitzenwert. Die noble S-Klasse schafft gerade 67 dB (A). Das liegt an der flach gestellten Frontscheibe und viel Dämmmaterial. Es sitzt an der Trennwand zum Motorraum und unterm Armaturenbrett. Totale Entspannung ist im sehr handlichen 300er-Coupé angesagt. Der Sechszylindermotor ist kräftig, kommt aber erst bei höheren Drehzahlen (ab 3500/min) richtig zur Sache. Dazu passt das Fünfgang-Schongetriebe nicht so gut. In der höchsten Fahrstufe ist nur behäbiges Dahingleiten möglich. Das spart zwar Sprit, aber zum Überholen muss immer mindestens einen Gang zurückgeschaltet werden.

Stil und Perfektion

Für ruhige Nerven ist auch das Fahrwerk gut. Lange Federwege bügeln selbst grobe Buckelpisten glatt, eine straffe Dämpfung hält die Räder stets sicher am Boden. Und Kurvenangst brauche ich nicht zu haben. Was mich stört: das Aufschaukeln bei Lastwechseln. Der Motor ist zu weich aufgehängt, beim Gaswegnehmen schiebt der Wagen nach. Da wünsche ich mir etwas mehr Abstand zur Mercedes-Familie, die einträchtig über die Straßen schaukelt. Ein wenig mehr eigenständigen Charakter, den die Mercedes-Werber fürs kleine Coupé beanspruchen. Aber auch so ist der 300 CE eine beeindruckende Persönlichkeit – mit Stil und fast schon unheimlicher Perfektion.

Alles lesen: Der Artikel von 1987 als kostenloser Download

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.