Mercedes 500 SL: Crash in Goodwood

Mercedes 500 SL: Crash in Goodwood Mercedes 500 SL: Crash in Goodwood Mercedes 500 SL: Crash in Goodwood

Mercedes Benz 500 SL Rallye: Crash in Goodwood

— 04.07.2014

Das tut SL-Fans echt weh

Beim Hill Climb in Goodwood machte ein klassischer Mercedes 500 SL Rallye den Abflug ins Heu. Egal. Verbeult ging das Zeitfahren weiter.

Mit Wucht geht's auf die Rennpiste, Roland Asch gibt dem klassischen SL die Sporen.

©Youtube-Channel Goodwood Road&Racing

Beim Festival of Speed in Goodwood treten die Rennfahrer ihre Autos beim Hill Climb auf Teufel komm' raus, egal, wie alt und erhaltungswürdig die Boliden sind. Genau das macht den besonderen Reiz des Festival of Speed aus – zieht aber auch Schäden nach sich, die Klassik-Fans die Tränen in die Augen treiben. So ein Fall ist der vom klassischen Mercedes 500 SL Rallye, gesteuert von Roland Asch, der beim Zeitfahren mit hohem Tempo in die Molecombe-Kurve ging. Mit zu hohem Tempo. Schon im Drift trug es den 1980 gebauten Fünf-Liter-Mercedes aus der Kurve, wo ihm eine Reihe Heuballen nach Titanic-Art erst die rechte Flanke eindrückte, bis der Wagen stumpf mit der rechten Frontpartie in die zweite Linie Heu stieß. Dort wurde die Fuhre jäh gestoppt.

Goodwood: Festival of Speed 2014

Goodwood, Festival of Speed 2014: Highlights Goodwood, Festival of Speed 2014: Highlights Goodwood, Festival of Speed 2014: Highlights

So sah der bullige Rallye-SL vor dem Rennen aus, die rechte Flanke unberührt.

©autobild.de/Matthias Brügge

Autsch! Kotflügel eingedrückt, rechte Tür verbeult. Doch Mercedes gab nicht auf, verfrachtete den wertvollen Klassiker in einen der großen Transporter vor Ort. Dort wurden die Schäden notdürftig geflickt. Tatsächlich zog man wohl die eingedrückte Front mit großer Kraft heraus. Danach konnte das Rennen weitergehen, der 500 SL mit dem plakettenlosen Kennzeichen S-L 500 konnte nochmals antreten – und erreichte auch das Ziel. Für die Zuschauer sprangen einige spektakuläre Drifts heraus. Nun ist die Frage, ob Mercedes den klassischen Benz restauriert, oder ihm die ehrenvoll erworbenen Beulen lässt – als Erinnerung an das Festival of Speed 2014?
Fotos: autobild.de/Matthias Brügge, autobild.de/Matthias Brügge, Youtube-Channel Goodwood Road&Racing

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.