Top-Ten der VW-Leserwahl 2012

Oldtimer-Wahl: Super-VW 2012

— 30.03.2012

Das ist der Super-VW

15.000 Leser und User haben entschieden: Das Karmann-Ghia Cabrio von Michael Schaperjahn aus Braunschweig ist der Super-VW 2012! Und der Hauptgewinn der Leserwahl, ein traumhafter Käfer, geht an Hessens vielleicht größten VW-Fan.

14 VW-Klassiker-Clubs rücken ihre schönsten Exemplare raus, und das Volk wählt daraus den absoluten Top-VW – eine reizvolle Aktion von der Stiftung AutoMuseum Volkswagen und AUTO BILD KLASSIK, aber den beiden Partnern war gleich klar: Es geht nur um eine einzige Automarke, da werden allenfalls ein paar tausend Leute abstimmen. Von wegen! 15.127 Wähler machten mit, davon 1121 Besucher des AutoMuseums Volkswagen, 719 Coupons aus AUTO BILD KLASSIK kamen per Post, der Rest stimmte auf autobild-klassik.de ab. Eine sensationelle Beteiligung, vielen Dank dafür!

Die Highlights der Techno-Classica 2012 in Essen

Sieger wurde der Karmann-Ghia Typ 14 von Michael Schaperjahn, der Kandidat der Karmann Ghia IG Südheide. Das perlweiße Cabrio Baujahr 1963 hat zwar nur 34 PS, aber sein feiner Zustand hat die Wähler geradezu bezaubert. Der Sieg des Karmann ist aber extrem knapp: Er bekam 3752 Stimmen, der Zweitplatzierte 3644 Stimmen – knapp drei Prozent weniger. Beinahe hätte also ein Käfer 1200 Cabrio von 1955 gewonnen. Auf dem dritten Platz noch ein Cabrio: ein 1303 Baujahr 1976.

Das ist der Hauptgewinn: ein traumhafter Käfer 1300 Baujahr 1967.

Hauptgewinn war ein traumhafter Käfer: ein 1300 Baujahr 1967, beigesteuert von der Autostadt in Wolfsburg. Seine Historie ist vollständig dokumentiert, der Pappdeckelbrief liegt vor. Außergewöhnlich gut erhalten sind nicht nur die seltene blaue Innenausstattung und das Stahlschiebedach, der ganze Käfer steht blendend da. Schließlich hat er erst etwa 90.000 Kilometer runter und wurde von der Autostadt noch auf Vordermann gebracht.

Rundgang: Retro Classic 2012 in Stuttgart

Der Gewinner des Glückskäfers, Florian Hoffmann (31), konnte es erst kaum fassen: "Ich bin von den Socken", japste er, als AUTO BILD KLASSIK ihn anrief und ihm eröffnete, dass er den Käfer bekommt. Freundin Viccy (26) war erst skeptisch: "Lass dich nicht verschaukeln, habe ich zu ihm gesagt. Dann hat er seine Oma angerufen, und die sagte, er solle bloß nichts unterschreiben." Jetzt glaubt Hoffmann an sein Glück: Auf der Techno-Classica in Essen haben AUTO BILD KLASSIK, die Autostadt und die Stiftung AutoMuseum Volkswagen ihm den Glückskäfer übergeben.
 
Er kommt in gute Hände – Hoffmann ist Kfz-Mechaniker und Fan luftgekühlter VW. Sein Alltagsauto im Sommer ist ein 1959er Käfer, daneben hat er noch acht, nein: jetzt neun Luftgekühlte, vom T1 bis zum Karmann-Ghia Typ 34. Nach einem weißen Käfer mit Stahlschiebedach hatte er schon mal gesucht – "aber die sind zu teuer. Mein Opa hatte so einen, der wurde ihm aus der Garage geklaut." Wie Hans-Joachim Stuck bei der Übergabe dazukam und was er den Gewinner gefragt hat – das erfahren Sie oben in der Bildergalerie.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.