Peugeot 205 CTi Cabriolet im Klassik-Test

— 22.06.2011

Windiger Geselle

Der offene Peugeot 205 kam 1986 als Ersatz für den Talbot Samba. Gebaut wurde er beim Hauslieferanten Pininfarina. Bis 1994 blieb das erfolgreiche Cabrio im Programm.



Bei Peugeot hatten sie es gut, damals in den 70ern und 80ern. Für Sonderwünsche war traditionell der Hausschneider Pininfarina aus dem Turiner Vorort Grugliasco zuständig. Ein Coupé vom 504? Bitte schön. Oder ein Cabrio vom erfolgreichen Kleinwagen 205? Dauert etwas länger, aber hier ist es! Der 205 erschien 1983, er löste so kantige Autos wie Talbot Samba oder Peugeot 104/ Citroën LN ab, und er rettete den französischen Autokonzern vor der Pleite. 1986 kam das Cabrio, nachdem PSA und Pininfarina bereits mit dem offenen, aber erfolglosen Samba versucht hatten, das Bügel-Rezept des Golf zu kopieren. Französische Lässigkeit und italienischer Stil sind zwar gut für Design und Temperament eines Cabrios, jedoch weniger nützlich für die Verwindungssteifigkeit. Verglichen mit den deutschen Konkurrenten ist der 205 ein windiger Geselle, der sich schon auf harmlosen Hubbeln spürbar verbiegt und ächzt wie die Kellertür in einem Horrorfilm.

Im luftigen Peugeot mit seinen grazilen Dachsäulen weht eine steife Brise.

Das schadet dem 205 jedoch keineswegs. Er folgt gierig dem Lenkeinschlag und turnt hurtiger um die Pylonen als Golf, Kadett und Escort, die allesamt im Vergleich dazu etwas verschlafen und träge wirken. Wer den 205 kennt, ist bei schneller Kurvenfahrt aber auf der Hut: Er mag es gar nicht, wenn der Fahrer in forsch gefahrenen Biegungen zu schnell vom Gas geht. Dann teilt er wilde Heckschlenker aus. So unreifes Gehabe ist der Konkurrenz fremd. Leider gönnten die Peugeot-Strategen dem Cabrio nur die 102-PS-Version des 1,9-Liter und nicht die spätere Version mit 120 PS. Dennoch ist der 205 ein munteres Auto: Er beschleunigt zügig, hängt munter am Gas und würde noch viel mehr Freude bereiten, wenn das Getriebe sich besser schalten ließe. Der offene 205 blieb bis 1994, Nachfolger war der bügellose, seriöse 306. Chance vertan, Peugeot und Pininfarina.

Für sonnige Gemüter: Peugeot 306 Cabrio

Fahrzeugdaten 205 CTi Cabrio
Motor Vierzylinder, vorn quer
Ventile/Nockenwellen 8/1
Nockenwellenantrieb Zahnriemen
Hubraum 1891 ccm
kW (PS) bei U/min 75 (102)/6000
Nm bei U/min 142/3000
Höchstgeschwindigkeit 185 km/h
Getriebe Fünfgang, manuell
Antrieb Vorderrad
Bremsen vorn/hinten Scheiben/Trommel
Testwagenbereifung 195/50 R 15 V
Radgröße 6,0 x 15“
Verbrauch (Werksangabe) 8,7 Liter/100 km
Tankinhalt/Kraftstoffsorte 50 Liter/Normal
zulässiges Gesamtgewicht 1265 kg
Kofferraumvolumen 216 Liter
Vorbeifahrgeräusch 74 dB (A)
Abgas CO2 (berechnet nach Werksverbrauch) 206 g/km
Messwerte
Beschleunigung 0-50/-80 km/h 3,0/7,9 s
0–100 km/h 9,7 s
Elastizität 60–100/80–120 km/h 8,4/16,3 s
Bremsweg aus 100 km/h 42,8 m
Leergewicht/Zuladung 932/333 kg
Gewichtsverteilung vorn/hinten 62/38 Prozent
Wendekreis (links/rechts) 10,7/11,0 m
Innengeräusch bei 50/100 km/h 69/76dB (A)
Testverbrauch - CO2 10,2 Liter - 242 g/km
Reichweite 490 km
Kosten
Steuern pro Jahr 287 Euro
Versicherung (HPF/100 %) 701 Euro
Werkstattintervalle 10.000 km
Kosten Ölwechsel/Inspektion 100/300 Euro
Zeitwert (Zustand 3, Stand 7/2011) 2600 Euro
Autor:

Heinrich Lingner

Fazit

Früher warfen wir ihm seine luschige Verarbeitung und die wabbelige Karosserie vor, schon damals konterte der 205 alle Kritik mit seinem Charme. Den hat er sich bis heute bewahrt, betört noch immer mit seinem quirligen und fröhlichen Charakter. Aber Perfektion? Non, Chérie!

Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Versicherungsvergleich

Zum Motorrad-Versicherungsvergleich

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Günstige Klassiker-Angebote
Anzeige