Plymouth Superbird von 1970: Auktion

Plymouth Superbird von 1970: Auktion

— 23.02.2016

Musclecar mit Theke

Mecum Auctions versteigert einen extrem seltenen Plymouth Superbird von 1970. Kennzeichen des Musclecars ist der riesige Heckspoiler.

Besonderes Kenzeichen des "Road Runner" ist der riesige Heckspoiler.

Das US-amerikanische Auktionshaus Mecum versteigert einen seltenen 1970er Plymouth Superbird. Es ist eines von nur 308 Exemplaren des legendren Musclecars, das unter anderem Rennfahrer Richard Petty bekannt machte. Petty bestand fr den Einsatz bei den Nascar-Rennen auf einen aerodynamisch gnstiger gestalteten Road Runner, so erhielt der Superbird einen riesigen Heckspoiler, der eher an eine Kneipentheke erinnert. Damit schaffte er es im Zeichentrickfilm "Cars" sogar auf die Leinwand.

Groer Vergleichstest Muscle Cars

Der 7,2-Liter-V8 leistet satte 390 PS und wirkt hier wie neu.

Der Plymouth Superbird ist in Alpine-Wei lackiert und kommt mit schwarzem Hardtop. Sein 7,2-Liter-Hemi-V8 leistet 390 PS und gibt die Brenkrfte ber eine manuelle Viergangschaltung an die Hinterrder ab. An Bord ist auerdem ein komplettes Rennpaket fr Lenkung, Fahrwerk und Bremsen. Der Innenraum ist in schwarzem Vinyl gehalten, neben dem Holzlenkrad ist der Schalthebel mit Pistolengriff besonders auffllig. Angaben zur Laufleistung oder zum erwarteten Erls macht Mecum Auctions nicht.

US-Retro-Cars nach unserem Geschmack

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen gnstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung