Klassiker importieren

Pro & Kontra Oldtimer-Messen und Teilemärkte

— 08.12.2014

Machen Oldtimer-Messen noch Spaß?

Oldtimer-Messen und -Teilemärkte werden immer professioneller – und immer kommerzieller. Aber werden Sie dadurch auch besser? Zwei Meinungen aus der AUTO BILD KLASSIK-Redaktion.

Die riesigen Oldtimerevents haben die kleinen, privat organisierten Treffen in den Hintergrund gedrängt und sind für jeden, der sich in der Szene bewegt, Pflichttermine. Daran ändern auch teils weite Anfahrten, hohe Eintrittspreise und Gedränge wie im Ameisenhaufen nichts. Rund eine halbe Million Besucher und Aussteller bevölkern jährlich Techno-Classica, Klassikwelt Bodensee, Veterama, Retro Classics und Bremen Classic Motorshow. Tendenz steigend. Vielfalt und Angebot sind gigantisch. Man trifft sich, tauscht sich aus, sammelt Inspirationen. Und macht Geschäfte. Festes Schuhwerk und ein gründlich studierter Hallenplan helfen, sich im Gewimmel von Auto- und Teilehändlern, Brezelständen und Pro¬spekthökern zurechtzufinden. Abends ist man kaputt, aber glücklich. Oder nicht?

"Im Internet gibt's Teile – aber nicht das Teilemarkt-Gefühl"

Christian Steiger liebt die Magie der Wühltische: "Im Internet vermisse ich das Teilemarkt-Gefühl."

Christian Steiger, Stellvertreter des Chefredakteurs AUTO BILD:
Lange her, dass ich vom Teilemarkt zuletzt ein Teil nach Hause brachte. Was ich suche, finde ich längst im Netz. Aber manches wird es auf Ebay niemals geben. Es ist die Bratwurst mit Kumpels auf der Mannheimer Veterama und der Butterkuchen auf dem Markt in Bockhorn. Es ist die Vorfreude, die schon auf dem Parkplatz beginnt, wo die Alltagsklassiker stehen, und das Lästern über frisch verkaufsgeduschte Blender auf dem Freigelände. Es ist die Möglichkeit, ein Schnäppchen sofort Probe fahren zu können – und wenn die Probefahrt enttäuscht, steht 50 Meter weiter das nächste alte Auto, das mit mir spricht. Es ist das Wiedersehen mit Leuten, die auch schon seit 1983 oder so herkommen: Nein, der 12M ist nach so vielen Jahren immer noch nicht wieder zusammengebaut – und irre, wie schnell die Kinder groß geworden sind. Es ist die Erkenntnis, dass sich die Welt schnell verändert, nicht aber der typische Tapeziertisch-Teilestand: Manche Anbieter legen seit gefühlten 20 Jahren denselben Kram hin und nehmen ihn auch wieder mit nach Hause. Nur die Geschichten von früher, die klingen jedes Jahr abenteuerlicher. Unvorstellbar, dass ich sie eines Tages nicht mehr hören möchte.

"Die Profitgier tötet die Romantik"

Malte Büttner meint: "Die Clubs werden immer mehr an den Rand gedrängt."

Malte Büttner, Redakteur AUTO BILD KLASSIK: Auch ich bin eigentlich ein treuer Fan der Oldie-Messen. Gerade deshalb beunruhigt mich der Weg, den sie eingeschlagen haben. Sie werden immer beliebter, also auch voller. Das gönne ich den Veranstaltern, klar! Aber sie wachsen ungesund: immer mehr Händler, immer weniger Clubs – weil an denen nichts zu verdienen ist. Dabei sind die das Salz in der Suppe. Sie liefern die Kompetenz, hier werden Kontakte geknüpft, hier kann ich mit wirklichen Insidern über die Klassiker fachsimpeln. Mit Händlern, die mir angebliche Renditeobjekte zu Mondpreisen anbieten, funktioniert das nicht. Das geht nur mit Leuten, die die Fahne hoch¬halten für ihre Marke – und zwar aus innerster Überzeugung. Die rührigen Clubs haben diese Messen groß gemacht und versauern zum Dank in der Abseite neben den Toiletten oder im anderen Stockwerk. Dafür zahle ich nicht bis zu 25 Euro Eintritt. Dafür reise ich nicht Hunderte von Kilometern an, irre über wüstengroße Parkplätze, zahle vier Euro für labbrige Pommes und lasse mich von anstandslosen Schnäppchenjägern umrempeln. Umkrempeln sollten die Veranstalter ihre Philosophie. Sonst ist es wie bei Fast Food: Am Ende wird man nicht satt.

Umfrage

'Spaß an Oldtimer-Messen und -Märkten?'

Soweit unsere Kontrahenten. Wie ist Ihre Meinung? Gehen Sie gerne auf Oldtimer-Messen und -Teilemärkte?

Stichworte:

Oldtimer Youngtimer

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.