Klassiker importieren

Pro und Kontra

— 04.08.2014

Billig Porsche fahren?

Günstig Porsche fahren ist möglich. Aber ist es auch vernünftig? Diese Frage spaltet die AUTO BILD KLASSIK-Redaktion. Hier sind zwei Meinungen – und wie ist Ihre?

Rund 18 Prozent aller Porsche ab 20 Jahren, die auf deutschen Internetbörsen angeboten werden, sollen 15.000 Euro und weniger kosten. Auch für die Hälfte gibt es schon ordentliche 924 oder 944. Haltbar sind die meisten Modelle auch. Andererseits kosten Ersatzteile und Werkstattstunden viel Geld. So emotionslos könnte man sich dem Thema nähern, ginge es nicht um Porsche. Kaum eine Marke ist in Deutschland dermaßen mit Image, Erwartungen und Klischees überladen. Porsche-Fahrer gelten als wohlhabend. Passt das zum Spaß am Sparen? Und passt der Wille zum Sparen zu den Autos? Hier zwei Meinungen.

"Wer knapp bei Kasse ist, sollte nicht Porsche fahren."

Martin Puthz warnt vor falscher Sparsamkeit.

Martin Puthz, AUTO BILD KLASSIK-Autor: Die Jagd nach Schnäppchen ist nicht ehrenrührig, und wer den Schampus beim Discounter kauft, muss deswegen kein armer Schlucker sein. Aber Porsche fahren zum Mini-Preis? Macht euch nichts vor, Leute, das geht nicht lange gut. Autogas tanken beim 944 – meinetwegen. Doch ich kenne auch Leute, die schießen für ihr Elfer- Cabrio Reifen mit Restprofil bei Ebay, damit der Spaß, den Nachbarn zu beeindrucken, ja nicht zu große Löcher in die Haushaltskasse reißt. Billig Porsche fahren ist für mich ein Widerspruch in sich. Das Vergnügen, einen Sportwagen dieser Kategorie mit minimalem finanziellem Einsatz zu betreiben, wird nämlich von kurzer Dauer sein. Es mündet zwangsläufig in Wartungsstau (der irgendwann für teures Geld wieder aufgelöst werden muss) und/oder Wertverfall. Damit wir uns nicht falsch verstehen: Gegen den Einbau hochwertiger Aftermarket-Teile hab ich nichts; man muss sein Geld schließlich nicht immer in die Apotheke tragen. Sparen am falschen Ende rächt sich aber. Und mal ganz ehrlich: Wer sich für einen Porsche krummlegen muss, sollte was anderes fahren. Es gibt auch reizvolle Klassiker für den schmaleren Geldbeutel. Und die sind oft auch nicht so "mainstreamig" wie ein 911.

"Jeder hat das Recht, nach dem Auto seiner Wahl zu streben."

Frank B. Meyer gönnt jedem seinen Traum.

Frank B. Meyer, stellvertretender Chefredakteur von AUTO BILD KLASSIK: Lachen Sie mich ruhig aus, wenn ich zum Thema "Billig Porsche fahren" die amerikanische Unabhängigkeitserklärung zitiere: Jeder Mensch habe unveräußerliche Rechte, darunter Freiheit und das Streben nach Glück. In zu vielen Ländern haben die Leute keine Freiheit – verglichen damit klingt es lächerlich, wenn jemand glaubt, er brauche einen Porsche zu seinem Glück. Und wenn ich sage: Ja, er hat ein Recht, danach zu streben. Aber es geht hier um eine grundsätzliche gesellschaftliche Frage. Komischerweise stößt sich in unserer Gesellschaft keiner daran, wenn jemand sich für einen Renault Kangoo, einen Wintergarten oder eine Fernreise verschuldet. Aber sobald der Nachbar mit dem schmalen Budget auf einmal Porsche fährt, zerreißen sich die Leute das Maul. Warum? Weil sie in Schubladen denken, weil ein Porsche entweder in der Schublade "erfolgreich" oder in "Möchtegern" landet. Ein Porsche ist also ein Statussymbol – vielleicht für den Besitzer, auf jeden Fall für die Außenstehenden. In einer freien Gesellschaft sollte jeder seinem Nachbarn das kleine Glück gönnen. Wer es durch kluges Haushalten zu einem Porsche bringt, dem gebührt doch Respekt. Und wenn er sich übernimmt? Eigenes Risiko. Auch darauf hat jeder ein Recht.

Soweit unsere Kontrahenten. Wie ist ihre Meinung? Würden Sie sich einen Porsche vom Munde absparen? Stimmen Sie bitte hier ab – vielen Dank!

Umfrage

'Würden Sie sich einen Porsche vom Munde absparen?'

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.