Pro und Kontra: Klassiker im Alltag

— 31.10.2012

Historische Autos täglich fahren?

Fahren oder wegstellen? Zwei unterschiedliche Antworten auf die Frage, ob man seinen Old- oder Youngtimer als Alltagsfahrzeug benutzen sollte.



Es gibt Fragen, in denen die Altauto-Szene so gespalten ist wie die Stammtische bei Diskussionen über die Euro-Rettung. Diejenige, ob man Klassiker im Alltag bewegen soll, gehört dazu. Nehmen wir zum Beispiel die rund 260.000 mit H-Kennzeichen zugelassenen Oldtimer in Deutschland. Jeder einzelne gilt als historisches Kulturgut. Deshalb haben Versicherer auch spezielle Tarife entwickelt, die in der Regel an jährliche Laufleistungsgrenzen gebunden sind. Zu schade für den Alltag? Und wie sieht es mit abnehmendem Alter aus, Stichwort Youngtimer? Rund eine Million rollen auf unseren Straßen, sind teilweise voll alltagstauglich. Muss man bei ihnen trennen zwischen gut und schlecht, verhätscheln und verheizen?

"Meine Devise: Genießen und benutzen"

Grafikerin Peggy Hiltrop nutzt gern Oldies.

Peggy Hiltrop, AUTO BILD-Grafikerin: Warum sollte ich im Alltag etwas Neues fahren? Es gibt doch kaum was Schöneres, als mit dem Klassiker durch die Gegend zu düsen, ihn zu genießen, von allen Leuten freundliche Reaktionen zu bekommen. Da sprüht bei mir auf jeder Fahrt die Lebensfreude. Darauf soll ich im Alltag verzichten? Stattdessen ein junges, charakterloses Auto nehmen, von denen ich die meisten langweilig finde? Sehe ich gar nicht ein. Und unabhängig von meiner Lust am alten Auto: Wenn jeder seinen Klassiker wegschlösse und nur an hohen Feiertagen führe, dann beraubten wir uns doch der Möglichkeit, den Auto-Skeptikern vor den Nasen herumzufahren, um sie zu begeistern. Und wer dieselbe rümpft, mit Umweltverschmutzung und Dreckschleuder argumentiert, dem erkläre ich, dass auch die Alltagsnutzung umweltfreundlich ist: Denn erstens verbrauchen Young- und Oldtimer kaum mehr als Neuwagen. Zweitens haben 98,2 Prozent aller Autos einen geregelten Kat – die restlichen 1,8 Prozent bringen keinen Baum um. Und drittens ist ein normales Auto ein Wegwerfprodukt – wenn die Reparatur sich nicht mehr rechnet, geht es in die Presse, und ein Neuwagen muss gebaut werden – was viel Energie kostet. Ein Klassiker wird erhalten, repariert, restauriert. Nachhaltiger geht’s nicht.

"Meine Devise: Verhätscheln statt verheizen"

Redakteur Peter Michaely plädiert für Schonung.

Peter Michaely
, AUTO BILD KLASSIK-Redakteur: Leute, so undankbar dürft ihr wirklich nicht sein. Natürlich ist an unserem guten Vierthand-Audi nach 33 Jahren nicht mehr alles so taufrisch wie bei einem Rühr-mich-bloß-nicht-an-Exemplar aus erster Rentnerhand. Aber erzählt er mir deshalb eine weniger spannende Geschichte? Darf er deshalb so herzlos verheizt werden wie Holzscheite in einem Bollerofen? Und wollt ihr wirklich nur die jungfräulichen Exemplare aufheben, mit denen ihr euch dann bloß noch an trockenen Sommertagen aus der Garage traut? Das ist doch Unfug. Ich hatte zum Beispiel mal einen MGB GT, Baujahr 1967, Historie unbekannt, Zustand mit viel gutem Willen drei minus. Lief aber so zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk, vielleicht besser als manches restaurierte Exemplar. Wenn der Overdrive mal streikte, genügte ein kurzes Rütteln an den Kabeln hinterm Armaturenbrett – schon flutschte er wieder. Ich habe den MG trotz solcher Macken gehegt und gepflegt. Denn er hatte es verdient, genauso verwöhnt zu werden wie ein keimfreies Top-Exemplar. Für mich geht verhätscheln vor verheizen. Denn für den harten Alltagsverkehr sind Klassiker – egal welchen Zustands – viel zu schade.

Was ist Ihre Meinung? Stimmen Sie hier auf der rechten Seite (etwas weiter oben) ab!

Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Weitere interessante Artikel

Weitere interessante Videos

Anzeige

Versicherungsvergleich

Zur Motorradversicherung

Umfrage

'Klassik-Umfrage: Würden Sie Ihren Klassiker im Alltag fahren?'

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Günstige Klassiker-Angebote
Anzeige