Pro und Kontra: Vergaser-Autos

— 05.04.2013

Wer ist hier der Versager?

Was ist nun besser ist für die Gemischbildung, Vergaser oder Einspritzung? Keine nüchterne, weil technische Frage, sondern ein kontrovers diskutiertes Thema. Es kommt also zur Gemisch- und Meinungsbildung!



Manchen Themen werden unter Automobilfans so heiß diskutiert wie Fußballclubs an anderen Stammtischen. Vergaser oder Einspritzanlage, das ist so ein Thema, das schon mehr Glaubensfrage ist. Ja wirklich, man kann die nüchtern-technische Frage der Gemischaufbereitung sehr kontrovers diskutieren. Wie im Folgenden zwei AUTO BILD KLASSIK-Mitarbeiter – pro und kontra  Vergaser.

"Vergaser schlürfen Sprit wie 007 Wodka Martini!"

Ins klassische Auto gehört klassische Technologie, meint Peter Michaely. Denn Klassiker sind Emotionssache.

Peter Michaely, AUTO BILD KLASSIK-Autor:
Was ist zum Thema Vergaser oder Einspritzer nicht schon alles zusammenphilosophiert worden!? Wenn alle anderen Argumente nicht mehr greifen, wird einfach die Mär vom Mehrverbrauch der Vergaser-Oldies aus der Schublade gekramt. Aber die hat AUTO BILD KLASSIK Gott sei Dank als Stammtischparole entlarvt. In Ausgabe 12/2012 steht es schwarz auf weiß, nachzulesen am Beispiel Mercedes 280 S gegen 280 SE (W 108): Die Vergaserversion konsumierte den Sprit nicht verschwenderischer als der Einspritzer – ganz im Gegenteil, sie verbrauchte auf der Testrunde sogar 1,9 Liter weniger! Aber, liebe Leserinnen und Leser, wissen Sie was: Mir ist das alles völlig wurscht. Ich liebe Klassiker mit Vergaser einfach deshalb, weil sie lässiger sind als solche mit Einspritzung. Sie schlürfen den Sprit so cool wie 007 seinen Wodka Martini. Und manchmal verschlucken sie sich auch, das gehört eben dazu. Wozu brauche ich eine mechanische oder womöglich sogar elektronische Einspritzanlage? Viel zu modern, viel zu technokratisch. Ich mag’s lieber altmodisch. Wenn ich die Motorhaube eines Klassikers öffne und eine fette Vergaserbatterie erblicke, ist mir das Auto auf Anhieb  sympathisch. Wo, bitte, ist der Zündschlüssel?

"Einspritzanlagen sind technische Wunderwerke"

Vergaser sind gut, Einspritzer sind besser: Thomas Wirth urteilt lieber objektiv.

Thomas Wirth, AUTO BILD KLASSIK-Mitarbeiter:
Ich habe keinen Zweifel: Vergaser sind eine große Erfindung. Wie viel Ingenieurleistung in den kleinen Sprit-Aufbereitungsfabriken steckt, zeigt der weite Weg vom Oberflächenvergaser, wie ihn Carl Benz 1886 baute, bis zu sechs nebeneinander montierten Weber-Doppelvergasern (wie beim Ferrari 275 GTB, siehe Bild oben). Das ist Feinmechanik auf höchstem Niveau – doch eben auch Technik, die nun ausgereizt war. Die Konstrukteure versuchten es in den achtziger Jahren noch mit elektronisch geregelten Vergasern. Gnadenbrot für eine Konstruktion am Ende ihrer Karriere. Hier folgt der Handschlag mit den Einspritzanlagen. Sie können alles, was Vergaser können. Nur viel besser. Es steckt, zugegeben, noch mehr technischer Aufwand in ihnen – doch das begeistert mich. Wer schon mal die weit über 1000 Bauteile einer zerlegten mechanischen Bosch-Einspritzpumpe aus den Sechzigern auf der Werkbank gesehen hat, zieht voller Achtung seinen Hut vor so viel in Guss und Stahl konserviertem Gehirnschmalz. Überhaupt: Die Frage, ob Vergaser oder Einspritzer, stellt sich ja nur bei einigen Modellen. Und  hier reizt mich das Plus an Technik, die magische Zukunft, wie wir sie vorgestern sahen.

Umfrage

'Vergaser oder Einspritzung'





Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Weitere interessante Artikel

Weitere interessante Videos

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Günstige Klassiker-Angebote
Anzeige