Probe gefahren:

Probe gefahren: Mercedes 300 SE W 126

— 25.11.2014

Ausnahme-Benz in Buchhalterausstattung

Ein Mercedes 300 SE W 126 mit 109.000 km für 8000 Euro VHB, gibt es nicht? Doch! Wir haben dieses Angebot unter die Lupe genommen – und das Auto probegefahren.

Im Innenraum ist alles in Ordnung. Das schwarze Velours wirkt nahezu unbenutzt, die Sitzwangen sind nicht im Geringsten abgeschrabbelt.

Wollten Sie schon immer mal eine Limousine der herbstzeitlosen Baureihe W 126 aus dem Hause Daimler-Benz Ihr Eigen nennen? Ach, Sie hatten bereits neun Stück, verstehe... Ja, so eine S-Klasse war schon immer arriviert, und längst ist es der 126er auch in der Youngtimerszene. Wir fanden ein dennoch bemerkenswertes Exemplar – denn es hat gerade einmal 109.000 glaubwürdige Gesamtkilometer auf dem Zähler gesammelt. Und macht auch sonst einen formidablen Eindruck.

Mercedes S-Klasse: ACE-Crashtest mit Youngtimer

Das beginnt beim beinahe makellosen Interieur, nur eine kleine Anschmutzung des Dachhimmels stört. Das schwarze Velours wirkt nahezu unbenutzt, die Sitzwangen sind nicht im Geringsten abgeschrabbelt. Neuwertige Kopfstützen im Fond, das originale Mercedes-Verbandpäckchen liegt an Ort und Stelle – im rissfreien Staufach in der Hutablage. Alle Interieurlampen in Ordnung. Und keine Risse im Armaturenbrett oder in den Holzverkleidungen – alles passt und fluchtet wie im Auslieferungsjahr 1988.

Bildergalerie

Mercedes W 126 S-Klasse Mercedes W 126 S-Klasse Mercedes W 126 S-Klasse
Beinahe unglaublich. Der saubere, trockene Kofferraum duftet noch immer nach Neuwagen. Aber draußen sieht’s doch – wie so oft – anders aus, oder? Nein. Null Korrosion an den typischen Schwachstellen wie Türunterkanten, Kotflügeln, Heckscheibenrahmen, Saccobrettern. Hier und da deutet sich ein leichter Abschürfer an, aber Schäden sind kaum wahrnehmbar.

Motor und Fahrwerk ohne Befund

Was für ein Kraftwerk: Der robuste Reihensechszylinder im 300 SE sorgt mit 180 PS für stoischen Vortrieb, klingt dabei kultiviert und lebt fast ewig.

Nicht kaputt sein können Schiebedach, Klimaanlage und elektrische Fensterheber, denn auf diese Extras hat der bisher einzige Besitzer verzichtet. Der kalte Dreiliter-Sechszylinder springt auf Schlag an, baut vollen Öldruck auf und dreht seidig im Leerlauf und auf der Straße. Kupplung und Fahrwerk zeigen sich ebenfalls ohne Befund. Lediglich die Schaumstoff-Dämmmatte der Motorhauben-Innenseite bröselt als Tribut an 26 Dienstjahre herab.

Bildergalerie

Mercedes 300 SE W 126 Mercedes 300 SE W 126 Mercedes 300 SE W 126
Ein paar dezente Gebrauchsspuren auf der hinteren Sitzbank rechts sowie einige Kratzer an der Rückenverkleidung des Beifahrersitzes deuten auf einen ehemaligen Einsatz als Chauffeurswagen hin. Das von S-Klasse Liebhabern verschmähte Fünfganggetriebe lässt sich für Daimler-Verhältnisse weich schalten. Und: Dank G-Kat und Kaltlaufregler erreicht diese S-Klasse die kostenfreundliche Euro-2-Einstufung. Billig ist dieses Auto nicht für einen 300 SE mit Buchhalter-Ausstattung. Wohl aber für Opas Oberklasse-Limousine mit wenigen Kilometern, kerngesunder Substanz und frischem TÜV. Außerdem wehrt sich der Besitzer nicht gegen Verhandlungsversuche.

Preis: 8000 Euro VB
Laufleistung: 109.000 km

Kontakt: Dieses Auto war im Oktober 2014 zu verkaufen, hat aber möglicherweise mittlerweile den Besitzer gewechselt. Sollten Sie Kontakt mit dem uns zuletzt bekannten Eigentümer aufnehmen wollen, schreiben Sie bitte an klassik@autobild.de.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.