Ranking: Die teuersten Oldtimer-Auktionen

Bugatti Type 41 Duesenberg Model J Ferrar 250 GT California Spider LWB

Ranking: Die teuersten Klassiker auf Auktionen

— 28.04.2017

Der ovalste aller Ferrari

Der Ferrari "Uovo" könnte zu einem der teuersten Klassiker aller Zeiten aufsteigen. Für Autos wie den Ei-Ferrari werden bei Auktionen Millionen geboten. Hier die Riege der teuersten Oldtimer!

Insider schätzen den "Uovo" auf rund zehn Millionen Dollar. Er könnte aber deutlich teurer werden.

Er hat das Potenzial, einer der teuersten Klassiker aller Zeiten zu werden: Selbst unter der Vielzahl unvergesslicher klassischer Ferrari nimmt der 166 MM/212 Export "Uovo" eine Sonderrolle ein. Die Eiform gab ihm den italienischen Kosenamen. Seit 1986 dämmerte der vielleicht radikalste Ferrari in einer privaten Sammlung vor sich hin, am 12. August 2017 versteigert RM Sotheby's den abgerundeten Renner in Monterey. Das Auktionshaus erwartet als Höchstgebot ein Vermögen, Insider rechnen mit 10 Millionen Dollar. Form und Historie machen den Wagen mit der Fahrgestellnummer 024MB zum Ferrari der Superlative. Das ovale Blechkleid formte der italienischen Karossier Franco Reggani schon 1950. Der Wagen sollte wirtschaftlich wie renntauglich sein. 1951 war der Wagen bei der Mille Miglia dem Sieg nahe, schied aber mit einem technischen Defekts aus. Das gleiche Schicksal ereilte den "Uovo" bei der Giro di Sicilia. Der sportliche Erfolg blieb ihm versagt, vielleicht steigt der Wagen aber im Jahr von Ferraris 70. Jubiläum zu einem der teuersten Auktions-Oldtimer auf? Hier kommen die 21 teuersten Klassiker bei Auktionen!

Ranking: Die teuersten Oldtimer-Auktionen

Bugatti Type 41 Duesenberg Model J

Autor: Christoph Richter

Stichworte:

Oldtimer

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung