Monoposto

Rekord-Renner: Abarth Monoposto da Record

— 24.06.2016

Rekord-Rennwagen unterm Hammer

Ein legendärer Rekord-Rennwagen sucht einen neuen Besitzer: Der Abarth Monoposto da Record wird in Pebble Beach versteigert. Dabei lebte der Italiener lange im Verborgenen.

Mit nur 1,20 Meter Höhe kauert der Abarth dicht über dem Boden.

©Degler Studio

Es ist eine echte Sensation: Jahrelang schlummerte der legendäre Abarth Monoposto da Record in der Garage eines anonymen Sammlers, ehe dieser Anfang 2015 einen Augenblick lang das Tor für den Autofotografen Piotr Degler öffnete. Im August 2016 nun wird der Rekord-Rennwagen vom Klassik-Auktionshaus Gooding and Company in Pebble Beach versteigert. Ein konkreter Einstiegspreis wird nicht angegeben, das Magazin Top Gear nennt einen Schätzwert von mehr als einer Million Pfund, umgerechnet knapp 1,24 Millionen Euro (Stand: 24. Juni 2016, nach der Brexit-Entscheidung).

Klassiker der Rennstrecke: Legendäre Rennwagen

Audi V8 DTM BMW 3.0 CSL ArtCar Fiat 131 Abarth Walter Röhrl
Der Abarth 1000 Bialbero Record Car "La Principessa" hat eine wahrlich bewegte Geschichte: Ende der 1950er Jahre hatte das Stromlinienfieber die Turiner Autoschmiede Abarth gepackt. Der Tuner entwickelte in Zusammenarbeit mit

Im Heck werkelte ein Reihen-Vierzylinder mit nur einem Liter Hubraum und 105 PS.

©Degler Studio

Fiat mehrere Rekordrennwagen, wie den Abarth 1000 Pininfarina Record und baute schließlich 1960 den speziell für Geschwindigkeitsrekorde entwickelten Abarth Monoposto da Record. Der Entwurf seiner extrem stromlinienförmigen Karosserie stammte vom renommierten Designstudio Pininfarina. Dank der windschlüpfrigen Form war das relativ milde motorisierte Rekordfahrzeug enorm schnell: Der aus der Serie stammende, abgewandelte Vierzylinder-Reihenmotor mit gerade 1,0 Liter Hubraum leistete sanfte 105 PS, die über ein Vierganggetriebe an die Hinterräder geleitet wurden. Für hohe Leistung waren hohe Drehzahlen nötig: Die maximale Power fiel erst bei 8000 Umdrehungen an! Auf der berühmten Rennstrecke Autodromo Nazionale Monza stellte der Wagen eine Vielzahl von Hochgeschwindigkeits- und Dauertest-Rekorden auf.
Aufgestellte Rekorde
Dauer/Distanz der Rekordfahrt Durchschnittsgeschwindigkeit
72 Stunden 186,687 km/h
12 Stunden 203,656 km/h
2000 Meilen 201,115 km/h
24 Stunden 198,795 km/h
5000 km 199,238 km/h
5000 Meilen 192,878 km/h
48 Stunden 190,264 km/h
10.000 km 191,376 km/h

Über der flachen Silhouette steht ein nach Art einer Pilotenkanzel gestaltetes Cockpit.

©Degler Studio

Das Auto war flach und schmal, aber recht lang: Selbst das einer Pilotenkanzel nachempfundene Cockpit erhob sich nur 1,20 m in die Höhe, der Wagen war bei einer Länge von 4,56 m nur 1,55 m breit. Sein Besitzer beließ den fabelhaften Renner mit Rekordgeschichte komplett im Original, unrestauriert. Selbst die Abarth-Aufkleber sind die ersten. Der Sammler bleibt auf eigenen Wunsch komplett im Dunkeln, das Degler Studio verriet nicht einmal das Land, in dem das Auto steht. Keine Frage: Der Abarth-Rekordwagen bleibt trotz eines kurzen Aufblitzens das rätselhafte Auto eines rätselhaften Mannes.

Rekord-Renner: Abarth Monoposto da Record

Fotos: Degler Studio

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.