Retro Cars: Ikonen im Design von heute

Retro Cars: Ikonen im Design von heute

Retro-Cars: Auto-Legenden im aktuellen Design

Auto-Ikonen im Design von heute

Diese Auto-Ikonen sind Jahrzehnte alt, doch sie hätten eine Zukunft als Retrocar verdient. So würden Mercedes Pagode, Opel Ascona, Ford Transit und Wartburg im Design von heute aussehen!

Die Linie des Porsche 924 wirkt auch heute noch frisch: maßvolle Retuschen holen sie in die Gegenwart.

Neue Autos drängen auf den Markt, deren Design uns ratlos macht. Dabei gibt es wunderschöne Designideen, die nach einer Neuauflage rufen! Diese Autos hätten eine Neuauflage im Retrodesign verdient! Deshalb reaktivieren viele Hersteller klassische Formen, vom Fiat 500 bis zum VW Bulli I.D. Die Gründe für den Retroreiz liegen auf der Hand: einerseits Nostalgie natürlich, ein bisschen Sehnsucht nach der guten alten Zeit, als Könner ihres Fachs die Klassiker von heute schufen. Bei vielen Autos von heute liegt die Ratlosigkeit der modernen Blechschneider offen zutage. Viele stochern im Nebel, verkünsteln sich am Detail und enden mit aufgeblähten Formen. Mit ewig gestrig hat Retrodesign übrigens nichts zu tun, es wirkt viel mehr generationenübergreifend. Ein Mini etwa reizt auch Millennium-Jahrgänge, der aktuelle Ford Mustang steht keineswegs im Ruf eines Altherrenbeschleunigers. Hier kommen die schönsten Klassiker in neuem Design.

Retro Cars: Ikonen im Design von heute

Retro Cars: Diese Autos fehlen unsRetro Cars: Diese Autos fehlen uns

Autoren: Christian Steiger, Matthias Techau

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Gebrauchtwagen