Scharfkantig und skurril: Autos der 80er-Jahre

Subaru XT Peugeot 604 Renault Espace

Scharfkantig und skurril: Autos der 80er-Jahre

— 10.07.2015

Automobile Kanthölzer der 80er

Die Aerodynamik zwingt Designern beim Autobau Kurven auf, doch das war nicht immer so. In den 80ern waren kantige Autos modern. Ein Rückblick auf scharf geschnittene Klassiker.

Raumschiff der frühesten Art, der Renault Espace war praktisch wie kantig.

Rundgelutschte Sklaven von Windschnittigkeit und Stromlinienform, genau das sind viele Autos von heute. Seitdem sich das automobile Schönheitsideal mehr und mehr am geringen cW-Wert orientiert, sind gerade Linien bei den meisten Herstellern passé. Doch das war nicht immer so. Wie wohltuend kantig waren doch viele Autos, die in den späten 1970ern, vor allem aber in den 80er-Jahre die Straßen bevölkerten. Kastenmobile mit ihren linealscharfen Schnitten und klaren Linien.

Die coolsten Autos der 80er

Das Kantenmobil schlechthin: Der VW T3 Kastenbulli.

Symbol dieser Epoche ist die Volvo 700er-Serie, vor allem als Kombi. Genau, das Auto, das in den USA nicht ohne Grund "Swedish Brick" – schwedischer Ziegelstein – genannt wurde. Und das so herrlich gerade Linien, so scharf abfallende Kanten ziert, übrigens genau so sehr wie die Stufenhecklimousine. Wer würde solch einen Kasten heute noch auf Räder stellen? Auch Alfa Romeo feierte in den 1980ern die scharfe Kante, vom Alfa 75 bis zum 164. Fiat brachte den kantigen Panda. Charakterschwäche beim Design konnte den Italienern damals nicht vorwerfen. Oder wie wär's mit dem Subaru XT, dem Japan-Keil auf Rädern? Und auch aus Wolfsburg kam eine klare und vor allem gerade Linie: Der VW Santana war hierzulande zwar kein Schlager, aber ein Kind seiner Zeit. Dagegen eroberte der Kantenbulli VW T3 die Herzen von Handwerksleuten wie Campern und Studenten im Sturm, auch heute noch gehört das Auto zum deutschen Straßenbild.

Kantige Mobile, die Sehnsucht wecken

Vergessene Bestseller der 80er-Jahre

Vergessene Bestseller der 80er-Jahre Vergessene Bestseller der 80er-Jahre Vergessene Bestseller der 80er-Jahre

Ein Schuhkarton als Vorbild, Design mit klaren Linien: der Fiat Panda.

Auch französische Hersteller stellten kantige Autos auf die Straße, wie den gerade geschnittenenen Raumkreuzer mit Matra-Wurzeln, den Renault Espace der ersten Generation. Heute kaum mehr zu finden, aber eine schöne Erinnerung an die Zeit der Eck-Mobile. Wenn ein solcher Hingucker der Straße neben einem aktuellen Kieselstein-Mobil Auto parkt, dann regt sich die Sehnsucht nach dem Jahrzehnt der motorisierten Kanthölzer. Hier ein Blick auf die Ära, als Ecken und Kanten noch Maß vieler mobiler Dinge waren.

Scharfkantig und skurril: Autos der 80er-Jahre

Kantige Autos der 1980er-Jahre Subaru XT Peugeot 604

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.