Scheunenfund: Jaguar E-Type von 1963

Scheunenfund: Jaguar E-Type Series 1 Coupé

— 11.03.2016

E-Type mit Beatles-Geschichte

In England wurde ein sagenhafter Scheunenfund versteigert: ein Jaguar E-Type Series 1 von 1963. Sein Erstbesitzer hatte eine besondere Beziehung zu den Beatles.

Der "Scheunenfund" trägt noch seine letzte Steuermarke (gültig bis November 1969) auf der Windschutzscheibe.

Dieses Schätzchen hat das Zeug zum Scheunenfund des Jahres 2016. Es schlummerte Jahrzehnte unter einer Plane in England und kam nun bei der Versteigerung "Spring Classics" des britischen Auktionshauses Coys unter den Hammer: ein komplett restaurationsbedürftiger, dafür aber umso geschichtsträchtigerer Jaguar E-Type Series 1 3.8 l aus dem Jahr 1963. Das rote Schmuckstück sammelte in seinen sechs Jahren aktiver Fahrzeit 44.870 Meilen und trägt noch seine letzte Steuermarke (gültig bis November 1969) auf der Windschutzscheibe.
Alle News und Tests zum Jaguar E-Type

Gekauft von Ivor Arbiter

Der Erstbesitzer des E-Type, Ivor Arbiter, designte das berühmte "drop-t" im Logo der Beatles (siehe Basedrum).

Ein besonderer Mann war auch der Erstbesitzer: Ivor Arbiter war nicht nur Inhaber des ersten reinen Schlagzeuggeschäfts in London, er hatte auch eine besondere Beziehung zu den Beatles. Er designte 1962 im Auftrag von Manager Brian Epstein das Logo der Fab Four mit dem berühmten "drop-t", das fortan auf der Basedrum von Ringo Starr zu sehen war. Arbiter erwarb den Jag im Mai 1963, verkaufte ihn zweieinhalb Jahre später weiter, ehe der Wagen von 1967 bis 1969 unter seinem vierten und letzten Besitzer Frank Riches jede Menge Rennsporterfahrung sammelte.

50 Klassiker, die man einfach lieben muss

Jaguar E-Type Land Rover Renault Espace
Der versteigerte E-Type befindet sich praktisch im Originalzustand und ist laut Coys-Beschreibung einer von nur 1799 rechtslenkenden Zweisitzer-Coupés seiner Art. Er produzierte einst 268 bhp (272 PS), beschleunigte in weniger als sieben Sekunden auf Tempo 100 und fuhr bis zu 241 km/h schnell. An der Front wurden einige Modifikationen vorgenommen, unter anderem, um einen mittigen Scheinwerfer anzubringen. Beim Einbau eines Bremskraftverstärkers mussten laut Beschreibung Luftfilter und Verteiler weichen.

Scheunenfund: Jaguar E-Type Nr. 15 kehrt zurück

Scheunenfund: Jaguar E-Type Nr. 15 kehrt zurück Scheunenfund: Jaguar E-Type Nr. 15 kehrt zurück Scheunenfund: Jaguar E-Type Nr. 15 kehrt zurück

Nach Kupplungsschaden in den Schuppen

Der E-Type schlummerte Jahrzehnte unter einer Plane im Garten seines Besitzers.

Letztbesitzer Riches ruinierte 1969 die Kupplung und sperrte den Jag zunächst in einen Schuppen. Irgendwann in den 1980er-Jahren landete der Wagen schließlich im Garten unter einer Plane. Zuvor entfernte Riches einige Teile aus dem Cockpit, hob sie aber ungewöhnlicherweise auf oder setzte sie sogar wieder ein, wie zum Beispiel die Mittelkonsole. Ebenfalls vorhanden sind die Original-Zulassung, die letzte Prüfbescheinigung von 1968, eine Rechnung über 855 englische Pfund vom finalen Verkauf, das braune Logbuch des Wagens sowie weitere Ingredienzien wie Betriebsanleitung, Handbuch, Ersatzteilkatalog und sogar der Original-Wagenheber.

Dodge Charger Daytona: Scheunenfund-Auktion

Scheunenfund: Dodge Charger Daytona Scheunenfund: Dodge Charger Daytona Scheunenfund: Dodge Charger Daytona

Neuer Besitzer zahlt 58.000 Pfund

Die Auktion bei Coys fand am 8. März 2016 statt. Den Zuschlag bekam ein englischer Sammler und Beatles-Enthusiast, der den Wagen laut Coys "langsam restaurieren und zu altem Glanz zurückführen" will. Der Preis für die seltene Wildkatze: 58.000 Pfund, umgerechnet knapp 75.000 Euro.

Scheunenfund: Jaguar E-Type von 1963

Stichworte:

Scheunenfunde

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

 
Zu Autobild.de