Schloss Bensberg Classics 2013: Die Raritäten

Schloss Bensberg Classics 2013: Die Raritäten

— 07.09.2013

Raritäten in Bensberg

Die Schloss Bensberg Classics feiert 2013 ein kleines Jubiläum. Es gratulieren 911er-Rallye-Champions und äußerst seltene Prototypen von VW und Lamborghini.

Kleines Jubiläum, große Gäste! 2013 werden die Schloss Bensberg Classics zum fünften Mal ausgerichtet. Das Motto: Very important cars only! Und das trifft wirklich auf alle Programmpunkte zu. Der ohnehin schon traumhafte Fuhrpark der Rallye Historique (Samstag, 7. September) und des Concours d'Elegance (Sonntag, 8. September) wird durch Sonderausstellungen historisch ergänzt.

Lamborghini zeigt den 350 GTV von 1963

Mit ihm fing 1963 alles an, jetzt verzaubert er Bensberg: der Lamborghini 350 GTV.

Die Marke Lamborghini wird in diesem Jahr 50, und das Fahrzeug mit dem 1963 alles anfing, verzaubert jetzt Bensberg: der Lamborghini 350 GTV! Er vereinte außerordentliches Design mit der brachialen Leistung von 360 PS. Der 3,5-Liter-V12, der dem rund 1000 Kilo leichten Wagen fantastische Fahrleistungen beschert, wurde übrigens von einem Ex-Ferrari-Ingenieur entwickelt. Weil der Prototyp Ferruccio Lamborghini nicht hundertprozentig gefiel, waren bis zum ersten Serienmodell, dem 350 GT, noch etliche Veränderungen nötig. Damit der Protoyp im Märchenwald hinter Schloss Bensberg nicht vereinsamt, hat man ihm gleich noch ein paar weitere, äußerst seltene Prototypen an die Seite gestellt, zum Beispiel den einzigen offenen Miura oder den ersten Lambo mit "nur" sechs Töpfen.

So schön war die Rallye Historique

Auch er macht auf dem Rasen von Schloss Bensberg viel her: der Porsche 911 Carrera 4x4 Paris-Dakar Typ 953 (1983).

Genauso alt wie die Marke Lamborghini wird 2013 auch das Spitzenmodell von Porsche. Und um zu zeigen, dass ein 911er nicht nur vor dem Golf-Club, auf der Autobahn oder dem Rundkurs "bella figura" macht, zeigen die Stuttgarter den Wagen als Rallye-Champion. Sechs Porsche von 1972 bis 1986, darunter ein besonders rarer 959 Paris-Dakar, zeigen sich im echten Rallye-Dress. Ein weiteres Schmankerl von Porsche, und auf Schloss Bensberg in bester Gesellschaft, ist der 904. Auch dieses Modell hat 50 Jahre auf dem nicht ganz so ausgeprägten Buckel. Rund 120 Stück wurden in Stahl-Kunststoff-Bauweise gebaut, mit vier, sechs und acht Zylindern. Dieses Modell trägt den "Fuhrmann-Motor" unter der Haube – ein Vierzylinder-Boxer mit Königswellen und vier oben liegenden Nockenwellen.

Noch mehr altes Blech: AUTO BILD KLASSIK auf autobild.de

Neben diesen edlen Sportlern hat aber auch der Prototyp des ersten Volks-Coupés den Weg nach Bensberg gefunden. Der Karmann Ghia Typ 14 entstand auf Wunsch von Wilhelm Karmann, der eigentlich einen offenen Spider auf Käfer-Basis von der Carrozzeria Ghia aus Turin haben wollte. Stattdessen präsentierte man ihm dieses Einzelstück, das die Grundlage für mehr als 360.000 verkaufte Karmann Ghia Coupés war.

Schloss Bensberg Classics 2013: Die Raritäten

Schloss Bensberg Classics 2013

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.