Traum-Klassiker von Schloss Dyck 2018

Schloss Dyck Classic Days 2018

Traum-Klassiker vor Schloss Dyck

Beim Oldtimer-Treffen auf Schloss Dyck betörten Traum-Klassiker und Motorsport-Legenden das Publikum. Hier sind die schönsten Oldtimer der Classic Days 2018!
Das deutsche Goodwood – diesem Ruf wurden die Classic Days 2018 in Schloss Dyck total gerecht. Seltene Blech-Juwelen wie der Alfa Romeo Montreal oder Rennsport-Legenden wie der BMW M1: In Jüchen konnte das autobegeisterte Publikum unter stechender Sonne von Sensation zu Sensation spazieren. Die Classic Days boten auch eine gleißende Bühne für klassische Motorsportler. So brachte Ford eine ganze Flotte brandheißer RS-Modelle nach Jüchen, präsentierte sie auf dem mit Heuballen abgesteckten Rundkurs. Auch ohne hohes Tempo stellte sich schnell Renn-Feeling ein.

AUTO BILD-Gebrauchtwagensuche

Elegantes Flair und Auto-Träume im Park

Ein Heck wie kein zweites: Ford Sierra RS Cosworth.

©AUTO BILD / Matthias Brügge

Besonderer Publikumsmagnet war der Ford Sierra RS Cosworth von 1985 mit seinem sensationellen Turbomotor und dem grandiosen Heckspoiler. Aber auch die heißen Capri RS, die Ford 15 M, 17 M, 20 M RS und der Escort RS Cosworth erregten Aufsehen. Über den Rundkurs donnerten US-Streifenwagen mit Sirene genauso wie ein Kompressor-Mercedes-Sportwagen SSK mit markanter Klangsignatur oder eine perfekte Replik des vielleicht berühmtesten Mustangs aus dem "Bullit"-Film mit Steve McQueen. Ebenfalls zu bewundern gab es einen originalgetreuen Nachbau des legendären Regenbogen-911-Targa.

Gartenparty-Flair mit Softtop-Targa

Einer von nur fünf in Schiefergrau lackierten Porsche 911 -Softwindow-Targa.

©AUTO BILD / Matthias Brügge

Das perfekte Gartenparty-Gefühl aber kam bei den automobilen Legenden im Schlosspark auf, wo elegante Fahrzeuge wie Alfa Romeo Montreal und Lamborghini Espada neben seltenen Legenden standen, darunter auch ein superseltener Softwindow-Porsche 911 Targa in Schiefergrau. Auch von Alpina standen tolle Autos im Schlossgarten: Neben mehreren Alpina 5er (E28) hinterließ ein atemberaubenden BMW 1800 ti einen bleibenden Eindruck. Fiat Chrysler präsentierte mit dem Abarth 1000 OTS und den Abarth Monomille Scorpione zwei der schnellsten Kleinwagen ihrer Zeit, ein BMW M1 mit den Unterschriften von Rennlegenden wie Dieter Quester und Jochen Neerpasch. Hier sind die Klassik-Legenden von Schloss Dyck 2018.

Traum-Klassiker von Schloss Dyck 2018

Schloss Dyck Classic Days 2018Schloss Dyck Classic Days 2018

Fotos: AUTO BILD / Matthias Brügge

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.