Skoda 105 S

Skoda 105 S: Test

— 22.12.2010

Das Sieben-Mille-Auto

AUTO BILD-Archiv-Artikel 20/1986: Vier Räder hat er, fünf Personen packt er. Das Urlaubsgepäck passt vorne rein, der 45-PS-Motor hängt hinten. Und doch kostet der Skoda 105 S nur 7450 Mark.

Wer sich ein Cabrio kauft, wird den Wind genießen. Wer sich einen Skoda kauft, wird den Wind verfluchen. Von vorn pfeift er stets ein schrilles Lied ins Blechkleid des Tschechen. Von der Seite droht er, ihn von der Straße zu pusten. Doch nicht nur deshalb ist es ein Erlebnis, mit dem billigsten Auto Deutschlands unterwegs zu sein. Wahnsinn, wie der geht, denkt man als Fahrer, wenn das Vierzylinder-Triebwerk im Wagenheck des Skoda in höchsten Tönen brüllt. Und wenn dann der Blick die rechteckige Armaturentafel streift, unterliegt man erst recht einem Geschwindigkeitsrausch. 150 km/h zittert die Tachonadel vor. Doch die Messuhr straft Lügen.

Das Original: Der Artikel von 1986 als kostenloser Download

Tempo 130.9 und keinen Kilometer mehr schafft der viertürige Tschechoslowake. Schade, denkt man – und hat Recht. Skoda heißt auf deutsch "schade". Aber ist der 45-PS-Hecktriebler wirklich so schlecht wie sein Ruf? 8,47 Mark kostet ein Kilo Skoda. Paprika-Schoten sind genauso teuer, zumindest im Winter. Der Unterschied liegt in der Mindestabnahme. Unter 880 Kilo wird der 105 S nicht verkauft, das sind ziemlich genau 7450 Mark. Dafür gibt es dann auch gleich die Garnierung dazu. Halogenscheinwerfer leuchten dem Fahrer heim und zwei Lämpchen den Innenraum aus. Das Heizungsgebläse heizt zweistufig ein.

Überblick: Hier geht es zu AUTO BILD KLASSIK

Der Bremskraftverstärker lässt selbst Nicht-Sportler den Wagen zum Stillstand bringen (wenn auch die Bremswirkung schwer zu dosieren ist). Eine Kindersicherung für die hinteren Turen ärgert meist nur die Sprösslinge. Eltern gibt sie ein ruhiges Gefühl. Und die Ruhe brauchen sie für die Fahrt. In Kurven bedarf es nämlich einiger Übung, bis der Skoda wie ein normaler, herkömmlicher Wagen seine Spur zieht. Die Vorderräder folgen erst nach kurzer Verzögerung den Befehlen vom Zwei-Speichen-Lenkrad. Ein Tribut an den Heckmotor. Dadurch liegt das meiste Gewicht sehr weit hinten.

Weiterlesen: Der Artikel von 1986 als kostenloser Download

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.