Skoda-Museum: Eröffnung

— 26.11.2012

Zeitreise mit Skoda

In seinem neuen Museum in Mladá Boleslav schickt Skoda seine Besucher auf Zeitreise. Unweit des Stammwerks erzählen die Tschechen ab sofort stilecht ihre Geschichte – in den alten Produktionshallen von 1905.



Die Marke Skoda blickt auf eine 117-jährige Geschichte zurück, geprägt von Ingenieursgeist und dem unbedingten Ehrgeiz, Menschen zu bewegen – über alle politischen Systeme hinweg. Was seither fehlte, war ein Ort, der diese Geschichte bildhaft erzählen kann. Bis jetzt. Denn inzwischen sind die letzten Fahrzeuge in die alte Laurin & Klement-Fabrik im böhmischen Mladá Boleslav eingezogen. Dort zeigt Skoda seinen Besuchern einen Mix aus Autos, persönlichen Erinnerungsstücken und fein dosierten Multimedia-Arrangements. Auf 1800 Quadratmetern und nur wenige Gehminuten vom Skoda-Stammwerk entfernt. AUTO BILD KLASSIK hat sich schon einmal umgesehen. 

Mehr Chrom und altes Blech: AUTO BILD KLASSIK

Die Museums-Macher spielen mit Gegensätzen, anstatt einen linearen Erzählstrang zu zeigen.

Nach knapp neun Monaten Bauzeit ist das Skoda Museum seit dem 23. November 2012 für Besucher geöffnet. Seine Väter verzichteten im Ausstellungsbereich "Tradition" bewusst auf einen linearen Erzählstrang und spielen stattdessen mit Gegensätzen, um die Kernwerte der Marke herauszustellen. So darf der prunkvolle Vorkriegs-Skoda 860 mit Achtzylinder neben dem zuverlässigen Praktiker Octavia Combi von 1964 parken. In zweiter Reihe treffen sich die Volkstypen 995 Popular und 125L, ein später Vertreter der Baureihe 742, die das Straßenbild der CSSR über viele Jahre prägte.

Klassiker zu gewinnen: 18. Oldtimerspendenaktion

Auch die lange Motorsport-Traditon der Marke kommt nicht zu kurz, ihr widmeten die Museums-Macher das Erzählkapitel "Herausforderung". Der Bereich "Evolution" charakterisiert die Markenväter Václav Laurin und Václav Klement und beeindruckt mit einem viergeschossigen Autoregal als – im wahrsten Sinne des Wortes – herausragendem Merkmal. Kleiner Wermutstropfen: Ein genauerer Blick auf die schönsten Modelle im Dachgeschoss bleibt interessierten Besuchern so leider verwehrt. Der Eintrittspreis beträgt zur Neueröffnung 70 Tschechische Kronen, also umgerechnet weniger als drei Euro. Erste Bilder aus dem neuen Skoda Museum zeigen wir oben in unserer Bildergalerie!



Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Weitere interessante Artikel

Weitere interessante Videos

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Günstige Klassiker-Angebote
Anzeige