Klassiker-Auktion: Bilanz

Delahaye Type 175 S Roadster Ford Hotrod Ol'Jiggles

Sports & Classics of Monterey 2010: Die Erlöse

— 19.08.2010

Bye-bye, alter Daimler!

3, 2, 1 ... verkauft: Die Oldtimer-Auktion "Sports & Classics of Monterey" 2010 ist vorbei, Queen Elizabeth's Daimler hat einen neuen Besitzer. Für welchen Preis, das erfahren Sie hier!

77.000 US-Dollar (knapp 60.000 Euro) hat der 1984er Daimler Double Six von Queen Elizabeth II. bei der Oldtimer-Auktion Sports & Classics of Monterey am vergangenen Wochenende (12. bis 14. August 2010) gebracht. Ein Preis, der hinter dem erwarteten Mindestgebot des Auktionshauses RM Auctions von 150.000 Dollar deutlich zurück geblieben ist. Verkauft wurde der Daimler der Queen trotzdem. Wie die meisten anderen der angebotenen Klassiker auch. Beim wunderschönen, hellblauen Delahaye Type 175 S Roadster von 1949 fiel bei 3,3 Millionen US-Dollar (ca. 2,6 Millionen Euro) der Hammer. Viel Geld zwar, aber ebenfalls weniger als die vorher veranschlagten vier bis sechs Millionen Dollar Kaufpreis.

Mehr Träume aus Blech: Zur Klassik bei autobild.de

Anderes Ende der Preisskala, ähnliches Bild: Der kleine Honda 600 in Taxi-Optik sollte 8000 bis 12.000 Dollar einbringen. Geschafft hat er 4400. Der Leichenwagen-Hot Rod "Boothill Express" brachte seinem Vorbesitzer 88.000 Dollar, Ol' Jiggles ging für gerade 49.500 Dollar weg. Das ist sogar weniger, als seinen bisherigen Eigner die aufwändige Restaurierung gekostet hat. autobild.de hat die schönsten und skurrilsten Klassiker der Aution Sports & Classics of Monterey vorgestellt. Jetzt erfahren Sie oben in der Bildergalerie, welches Auto welchen Preis erzielt hat.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung