Toyota Corolla DX 1.3

Toyota Corolla DX 1.3

— 25.02.2011

Japans Global Player

AUTO BILD-Archiv-Artikel 16/1987: Er ist keine Schönheit. Er ist weder sonderlich temperamentvoll noch sparsam. Und doch ist der Toyota Corolla weltweit das meist verkaufte Auto. Auto Bild klärt, warum.

Einst glänzte das Ford-T-Modell, die Tin Lizzie, mit 15 Millionen Stück, dann kam der VW Käfer, von dem bis Ende letzten Jahres 20.701.555 Fahrzeuge gebaut wurden, und schubste den US-Star vom Weltranglisten-Sockel. Nun ist ein Japaner mit Namen Toyota Corolla auf dem besten Wege, den Käfer vom Podest zu holen. In Form und Technik ist der Toyota zwar nicht so beständig wie der VW oder der Ford (Karosserie, Motor und Antriebstechnik erfuhren schon häufiger gravierende Änderungen), aber der Name Corolla zählt und addiert sich Tag für Tag, Jahr für Jahr.

Das Original: Der Artikel von 1987 als kostenloser Download

12,5 Millionen Mal wurde er seit 1966 gebaut und in alle Welt verkauft. Damit hat er bereits den dritten Platz der Weltrangliste erklommen, und er steigt Rapide weiter bergauf. Jährlich kommen über 660.000 neue Corolla hinzu. Die Modellreihe erreicht damit pro Jahr weltweit die höchsten Produktionszahlen: pro Tag knapp 2000 Fahrzeuge. In zehn Jahren dürfte der Käfer von einem Corolla überrundet worden sein, der mit dem Ursprungsmodell dann allerdings keinerlei Gemeinsamkeiten mehr besitzt. Auch in Deutschland hat das japanische Erfolgsauto viele Anhänger.

Überblick: Hier geht es zu AUTO BILD KLASSIK

Zwar kommt es bei uns längst nicht an die Verkaufszahlen eines VW Golf, Opel Kadett oder Ford Escort heran. Bei den Importautos aber gehörte der Corolla mit 35.172 verkauften Exemplaren im vergangenen Jahr zu den Spitzenreitern. Und das hat gute Gründe: Die meisten Corolla-Besitzer sind mit dem Auto zufrieden und empfehlen es weiter. Außerdem fällt er in der Pannenstatistik des ADAC kaum mal unangenehm auf. Mir gefällt auf Anhieb die praktische Ausstattung unseres Testwagens, eines Corolla DX 1,3 Liftback mit ungeregeltem Katalysator, serienmäßig vier Türen, großer Heckklappe, in der Mitte geteilter Rücksitzlehne, Fünfganggetriebe und einem gut bestücktem Cockpit.

Alles lesen: Der Artikel von 1987 als kostenloser Download

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.