UNESCO würdigt Benz-Patent

Benz Velociped Benz Velociped

UNESCO würdigt Benz-Patent

— 26.05.2011

Motorwagen als Meilenstein

Das Benz-Patent für das erste Fahrzeug mit Verbrennungsmotor von 1886 wurde als UNESCO-Dokumentenerbe ins "Memory of the World"-Register aufgenommen.

(dpa) Das 1886 von Carl Benz eingereichte Motorwagen-Patent ist in das UNESCO-Weltdokumentenerbe aufgenommen worden. "Das Benz-Konvolut hat weltweite Relevanz und symbolisiert den Ursprung für unsere heutige mobile Gesellschaft", erklärte Hartwig Lüdtke, Mitglied des deutschen Nominierungskomitees von "Memory of the World" am 26. Mai 2011 in Stuttgart. Benz hatte am 29. Januar 1886 das Patent für seinen Motorwagen beim Kaiserlichen Patentamt in Berlin eingereicht. Das UNESCO-Weltdokumentenerbe umfasst knapp 240 Bücher, Handschriften, Partituren sowie Bild-, Ton- und Filmdokumente aus aller Welt.

Anno 1894: Das Benz Velociped tuckert in Serie

Daimler-Chef Dieter Zetsche sieht die historische Einstufung des Motorwagen-Patents als Motivation für den Stuttgarter Autobauer: "Dass die Geburtsurkunde des Automobils jetzt zum Weltdokumentenerbe gehört, zeigt die historische Dimension dieser Erfindung und spornt uns an, weiter der Pionier des Automobilbaus zu sein."

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.