Buchcover VW Käfer

VW: Buch zur Käfer-Geschichte

— 06.05.2011

Käfer-Krimi à la Hitchcock

Er gilt als das bekannteste und erfolgreichste Auto der Welt, Ferdinand Porsche als sein Erfinder: der VW Käfer. Ein niederländischer Buchautor meint jedoch: Es war alles ganz anders.

Am 14. Mai 2011 stellt Paul Schilperoord die deutsche Ausgabe seines Buchs "Die wahre Geschichte des VW-Käfers" vor. Der niederländische Autor vertritt die These, dass der Käfer mithilfe von Patenten entwickelt wurde, die die Nationalsozialisten dem ungarischen Juden Josef Ganz (rechts) gestohlen hatten. Ganz wurde zwischenzeitlich von den Nazis verhaftet und ging später ins Exil. Kurz vor seinem Tod 1967 soll er gesagt haben: "Diesen Krimi hätte nicht einmal Alfred Hitchcock erfinden können."

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.