Zur Homepage

40 Jahre 3er: Welcher 3er-BMW ist der beste?

BMW 316  E21  (1981)  BMW 323i E36 (1995)   BMW 320i E30  (1983)
Als Weiterentwicklung der 02-Serie erscheint 1975 der erste BMW 3er. Rasch wird er zur Quintessenz der Marke und schreibt eine Erfolgsgeschichte, die bis heute andauert.
Bild: Lena Barthelmeß
40 Jahre BMW 3er
Generationentreffen: Vor der BMW-Zentrale am Münchner Petuelring versammeln sich drei 3er aus drei Jahrzehnten: BMW E36, BMW E21 und BMW E30 (v.l.n.r.).
Bild: Lena Barthelmeß
Designskizze BMW E21 von Paul Bracq  (1974 )
Der Entwurf: Paul Bracq überträgt die Grundform des 02 in die 1970er-Jahre. Der Powerdome auf der Haube wird zum neuen Stilmerkmal.
Bild: Werk
40 Jahre BMW 3er
Parallel-Welt: Bis August '77 wird neben dem 3er auch noch der alte 1502 (rechts) in Milbertshofen gebaut.
Bild: Werk
BMW  1502  (1975)
BMW 1502: Das erst im Januar 1975 vorgestellte Sparmodell (75 PS, 11.390 Mark) läuft zwei Jahre lang parallel zum neuen 3er.
Bild: Werk
BMW 320 (E 21) {1975}
Der ganz frühe 3er: Bis Januar 1976 fehlt die schwarze Blende zwischen den Rückleuchten. Die Unterlegplatte des Schriftzugs bleibt bis 1978.
Bild: Werk
40 Jahre BMW 3er
BMWs erste Million: Ein 323i verlässt im Mai 1981 das Band.
Bild: Werk
40 Jahre BMW 3er
BMW 316 E21: Kompakte Maße, hohe Agilität und geringes Leistungsgewicht machen den ersten 3er zu einem vergnüglichen Alltagsklassiker, auch wenn sich das Oldtimer-Feeling wegen der noch heute als modern empfundenen Fahreigenschaften in Grenzen hält.
Bild: Lena Barthelmeß
40 Jahre BMW 3er
Das Cockpit mit zum Fahrer geneigter Mittelkonsole wird zur BMW-Spezialität. Ab Modelljahr 1980 ersetzen Drehschalter die bisherigen Schieberegler für Lüftung und Heizung.
Bild: Lena Barthelmeß
40 Jahre BMW 3er
Breite Cordsitze mit konturierter Rückenlehne, Ganghebel noch ohne Schaltschema-Plakette und Türöffner wie beim 02.
Bild: Lena Barthelmeß
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/6/9/6/2/5/40-Jahre-BMW-3er-1200x800-80663e48bebedaa4.jpg
Dass der E30 immer noch zum Straßenbild gehört, spricht für die Langzeitqualität des zweiten 3ers. Tatsächlich sind die Rostprobleme im Vergleich zum Vorgänger deutlich geringer.
Bild: Lena Barthelmeß
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/6/9/6/2/5/40-Jahre-BMW-3er-1200x800-aa7dae9ef03719fe.jpg
Übersichtlicher Arbeitsplatz, hier mit Sportlenkrad aus der Aufpreisliste.
Bild: Lena Barthelmeß
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/6/9/6/2/5/BMW-316-E21-1981-1200x800-5180c3ef85733ea7.jpg
Auch der kettengesteuerte M10-Vierzylinder stammt aus dem Vorgänger, hat aber auf 90 PS zugelegt und ist niedriger verdichtet.
Bild: Lena Barthelmeß
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/6/9/6/2/5/40-Jahre-BMW-3er-1200x800-3078246c6e681bff.jpg
Hochzeit: Ein M20-Sechszylinder kurz vorm Einbau in die Karosserie eines 323i. Mit einem Leistungsgewicht von acht Kilo pro PS ist der stärkste E21 ein echter Leicht-Athlet.
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/6/9/6/2/5/40-Jahre-BMW-3er-1200x800-1e38a084722c1c6f.jpg
Kultiviert und musikalisch, im Keller aber kraftlos: M20-Sechszylinder mit 125 PS.
Bild: Lena Barthelmeß
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/6/9/6/2/5/40-Jahre-BMW-3er-1200x800-d5953b8e27e53b7f.jpg
Für die Service-Intervallanzeige ermitteln Sensoren die Lebensdauer des Motoröls.
Bild: Lena Barthelmeß
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/6/9/6/2/5/40-Jahre-BMW-3er-1200x800-d6bead4f271dbe95.jpg
Die Check Control warnt bei Störungen.
Bild: Lena Barthelmeß
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/6/9/6/2/5/40-Jahre-BMW-3er-1200x800-b0047f22a1460b48.jpg
Ledersitze waren ein seltenes Extra, ihre Qualität wirkt luxuriös.
Bild: Lena Barthelmeß
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/6/9/6/2/5/40-Jahre-BMW-3er-1200x800-a54cf9918cdfe946.jpg
Beim Oldie-Treffen geht’s dem E36 so wie Waldi in der Metzgerei: Er muss leider draußen bleiben. Noch hat die Klassiker-Karriere des dritten 3ers nicht begonnen, und wer ihn fährt, mag auch kaum glauben, dass frühe Exemplare nur noch fünf Jahre vom H-Kennzeichen trennen.
Bild: Lena Barthelmeß
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/6/9/6/2/5/40-Jahre-BMW-3er-1200x800-6b3bfebe5756d346.jpg
Auf Taille geschneidertes Cockpit im Stil der 90er-Jahre, nach wie vor mustergültige Bedienbarkeit.
Bild: Lena Barthelmeß
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/6/9/6/2/5/40-Jahre-BMW-3er-1200x800-24008c0d72c57a67.jpg
Die Farbkombination entsprach dem damaligen Zeitgeist.
Bild: Lena Barthelmeß
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/6/9/6/2/5/40-Jahre-BMW-3er-1200x800-264e1f1bc9ece38d.jpg
Für die jetzt unter einer gemeinsamen Glasabdeckung versteckten Doppelscheinwerfer gab es erstmals einen Drehschalter statt der bisherigen Zughebel.
Bild: Lena Barthelmeß
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/6/9/6/2/5/40-Jahre-BMW-3er-1200x800-d4424fe80e56ab68.jpg
Der prächtige M50-Sechszylinder begeistert im 323i mit breitschultrigem Kraftpolster, vollem Klang und turbinenartiger Drehfreude.
Bild: Lena Barthelmeß
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/6/9/6/2/5/40-Jahre-BMW-3er-1200x800-357c58b241376565.jpg
Prototyp Asso di Quadri: Im Auftrag von Karmann stylt Giugiaro 1976 ein schnittiges Coupé auf 320-Basis. Der serientaugliche Prototyp bleibt ein Einzelstück.
Bild: Arno Lingerak
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/6/9/6/2/5/BMW-318i-E-21-1979-1983-1200x800-3f315b199006107b.jpg
Der BMW 3er und seine Varianten: E21 Modellpflege: Im September 1979 wandert der Außenspiegel vom Türblatt ins Fensterdreieck. Außerdem wird die Bugschürze neu gestaltet.
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/6/9/6/2/5/BMW-315-E-21-1981-1983-1200x800-d314a46d8ef7c683.jpg
BMW 315: Das preiswerte Einstiegsmodell (1,6 Liter/75 PS, 15.850 Mark) kommt im Februar 1981. 107.838 Stück werden verkauft. BMW hält die Bänder erst an, als der E30 schon da ist: Ende 1983.
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/6/9/6/2/5/BMW-Alpina-B6-2-8-1200x800-1a653fd70c2d4b5d.jpg
Alpina B6 2.8: Mit ihm wird Alpina vom Tuner zum Hersteller. Motor vom 528i mit 218 PS, 229 km/h Spitze, 209-mal gebaut.
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/6/9/6/2/5/BMW-3er-Baur-Cabrio-323i-1200x800-9cd29b34c9b7b613.jpg
Baur TC1: Ein Vollcabrio wird es vom E21 nie geben. Beim "Aufschnitt" von Baur (ab 1978) bleiben Fernsterrahmen und ein Targa-Bügel stehen. 6.100 Mark Aufpreis, 4.595 Stück.
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/6/9/6/2/5/BMW-3er-DRM-Gruppe-5-Saison-1977-1200x800-945d843bf2fac9c4.jpg
Gruppe-5-Rennwagen: In der Saison 1977 startet der 3er in der Gruppe 5 der DRM, unter anderem mit Hans- Joachim Stuck. Der Wettbewerbs-320 ist üppig "beflügelt" und im Vergleich zur Serie 300 Kilo leichter.
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/6/9/6/2/5/BMW-Art-Car-320i-von-Roy-Lichtenstein-in-Venedig-1200x800-b1306f0fad1faec3.jpg
Pop-Art-Künstler Roy Lichtenstein bemalt diesen 320i, der 1977 bei den 24 Stunden von Le Mans an den Start geht.
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/6/9/6/2/5/DRM-1979-6-Lauf-200-Meilen-von-Nuernberg-Norisring-Manfred-Winkelhock-BMW-1200x800-87086fc1bda102ce.jpg
BMW 320 Turbo: Mit kleinen Turbomotoren steigt die Leistung der Wettbewerbswagen auf über 500 PS. In der DRM-Saison 1979 sitzt unter anderem Manfred Winkelhock am Steuer, der Siege am Norisring und in Zandvoort einfährt.
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/6/9/6/2/5/BMW-Alpina-Marathoncar-1200x800-bd54bd8a7aadad4c.jpg
Rekordwagen: Beim Spritsparwettbewerb "Kilometer-Marathon" erreicht 1981 ein von Alpina modifizierter 318i mit Stromlinienkarosserie und Zweizylindermotor 2.672 Liter Verbrauch pro 100 km.
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/6/9/6/2/5/BMW-323i-E-30-mit-Heckspoiler-1982-1200x800-3524cc85e107de3e.jpg
Zweite 3er-Generation (E30): Im September 1982 startet der E21-Nachfolger mit modernerem Design und verbesserter Aerodynamik (cΣ 0,38). Anfangs gibt es ihn nur als Zweitürer.
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/6/9/6/2/5/BMW-3er-E-30-Baur-Topcabriolet-1983-1200x800-cc0fd882af0697d0.jpg
Baur TC2: Auch den E30 strickt Baur zum „Top-Cabriolet“ um. Der Verkauf läuft wie gehabt über BMW. Bis 1991 entstehen 10.865 Stück. Ab 1985 gibt es parallel das Werks-Vollcabrio.
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/6/9/6/2/5/Bauer-TC2-Prototyp-Musterwagen-1200x800-4c6fa91b7124ae51.jpg
Baur TC2/4: 1988 entsteht bei Baur ein viertüriges Topcabrio. Das Einzelstück geht nicht in Serie, bleibt mehrere Jahre in der Obhut der Firma und gehört heute einem BMW-Sammler.
Bild: Privat / Auto Bild
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/6/9/6/2/5/BMW-3er-E-30-Viertuerer-1983-1200x800-58c115f86dbf46f5.jpg
BMW E30 Viertürer: Im Oktober 1983 spendiert BMW dem 3er zwei zusätzliche Türen. Geplant sind sie von Anfang an; dem Zweitürer den Vortritt zu lassen, war Verkaufs-Kalkül.
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/6/9/6/2/5/BMW-325e-E-30-1985-1200x800-53550cb34f2e04f3.jpg
BMW 325e: Downsizing? Spritsparen geht auch andersrum! 1984 kommt der eta mit drehmomentstarkem, niedertourigem Sechszylinder (2,7 Liter, 122 PS).
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/6/9/6/2/5/40-Jahre-BMW-3er-1200x800-7c9821d51b66554f.jpg
BMW 324d: 1983 beginnt es, im 3er zu dieseln. Den Anfang macht ein Sechszylinder-Sauger mit 2,4 Litern und 86 PS. 1987 erstarkt er per Turbo auf 115 PS und heißt 324td.
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/6/9/6/2/5/BMW-333-1985-1200x800-5945ff298a8f9ed5.jpg
BMW 333i: Für den südafrikanischen Markt baut BMW von 1985 bis 1987 in seinem Werk bei Pretoria den 333i (3,2 Liter, 197 PS, nur Rechtslenker).
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/6/9/6/2/5/BMW-325iX-E-30-1987-1200x800-99298caa75a95d4d.jpg
BMW 325iX: Ab August 1985 gibt es den 3er mit Allradantrieb – hier ein Facelift-Modell (ab 87). Typisch iX: Radlaufverbreiterungen.
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/6/9/6/2/5/BMW-325i-Cabrio-E30-1985-1200x800-214223de51c7695b.jpg
BMW E30 Cabrio: 1985 lässt der 3er erstmals richtig die Hüllen fallen. Den Umbau zum Vollcabrio übernimmt diesmal nicht Baur, sondern BMW selbst.
Bild: Theo Klein / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/6/9/6/2/5/Bauer-TC3-Prototyp-1200x800-7ddb84590041ba49.jpg
Baur TC3: Isdera entwickelt für Baur diesen Coupé-Prototyp auf 325i-Basis. Leichtbau und Rekord-cW-Wert (0,29) schaffen es 1987 nicht in die Serie.
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/6/9/6/2/5/BMW-Z1-1988-1991-1200x800-4b450fc0b773755a.jpg
BMW Z1: Der Kunststoff-Roadster mit 325i-Technik und 170 PS steht 1987 auf der IAA. Baur produziert von 1989 bis 91 exakt 8.000 Exemplare, Stückpreis: stolze 83.000 Mark.
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/6/9/6/2/5/BMW-M3-E-30-1987-1200x800-98f75abe558700e1.jpg
BMW M3: 1986 stellt BMW ein Homologationsmodell für die Deutsche Tourenwagen-Meisterschaft vor, das die hauseigene Motorsport GmbH entwickelt hat (2,3-Liter Vierzylinder, 200 PS).
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/6/9/6/2/5/BMW-3er-touring-E-30-1987-1200x800-f51db2e874718c60.jpg
BMW E30 Touring: Im September 1987 erweitert BMW das 3er-Sortiment um einen Kombi. Der Lifestyle-Laster (370 bis 1.125 Liter Kofferraum) wird bis 1994 103.704-
mal gebaut.
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/6/9/6/2/5/BMW-320i-Typ-E30-1982-bis-1991-1200x800-25076f95d6fa6a8a.jpg
E30 Facelift: Im September 1987 bekommt die 3er- Limousine Kunststoffstoßstangen, ein geändertes Front- und Heckblech und größere Heckleuchten. Das Cabrio bleibt bis 1990 im alten Look.
Bild: Andreas Lindlahr / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/6/9/6/2/5/BMW-M3-E30-Sport-Evolution-Serie-1990-1200x800-6aeca07d329b0872.jpg
BMW M3 Sport Evo: Das auf 600 Autos limitierte Sondermodell bringt BMW im Januar 1990. Der auf 2,5 Liter vergrößerte S14-Motor leistet 238 PS.
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/6/9/6/2/5/DTM-1990-09-10-Lauf-Mainz-Finthen-Johnny-Cecotto-Nr-3-BMW-M3-Gruppe-1200x800-b83451815a57ca23.jpg
BMW M3 Tourenwagen: Mit 1.500 Einzelsiegen schreibt der M3 Geschichte im Tourenwagensport. Roberto Ravaglia wird 1987 Weltmeister, Johnny Cecotto fährt in der DTM.
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/6/9/6/2/5/BMW-3er-Coup-E-36-1992-1200x800-2d095f4e9a4b18f7.jpg
BMW E36 Coupé: Die zweitürige Limousine lässt BMW mit der dritten 3er-Generation sterben. Statt ihrer gibt es ab März 1992 ein elegantes Coupé mit flacherer Dachlinie.
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/6/9/6/2/5/BMW-Alpina-B6-2-8-1200x800-07c508c7ee938011.jpg
Alpina B6 2.8: Der BMW-Veredler aus Buchloe nimmt sich den E36 im Frühjahr 92 vor. 136 Exemplare entstehen mit dem auf 240 PS erstarkten 2,7-Liter des 325i.
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/6/9/6/2/5/BMW-E36-iL-verlaengert-LWB-1200x800-c029f2588f957dce.jpg
E36 Modellpflege: Das Mini-Facelift 1993 bringt eine leicht retuschierte Frontschürze, Blinker in den Kotflügeln sowie aerodynamisch optimierte Spiegel.
Bild: AUTO BILD / Jan Schmitt FOTOMONTAGE
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/6/9/6/2/5/BMW-3er-Compact-1994-1200x800-07b3a26587f249fd.jpg
3er compact: Die um 20 Zentimeter gekürzte Schrägheckvariante startet Anfang 1994. Ihre Hinterachse ähnelt konstruktiv der des E30. 1995 schiebt BMW eine Erdgasversion mit 82 PS nach.
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/6/9/6/2/5/BMW-3er-touring-E-36-1200x800-9b45dddae16a6b5d.jpg
E36 Touring: Der neue Touring kommt 1995 und wird vier Jahre lang gebaut. Mit 370 bis 1.320 Liter Laderaum bleibt BMW dem Sportkombi-Konzept treu.
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/6/9/6/2/5/BMW-Baur-TC4-Cabrio-1200x800-c267d9a0ba408dbb.jpg
Baur TC4: Ein zweitüriges Baur-Cabrio duldet BMW nicht, also machen die Stuttgarter eins mit vier Türen. Allerdings gehen nur 310 Bestellungen ein, 1996 ist Schluss.
Bild: Goetz von Sternenfels / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/6/9/6/2/5/BMW-318i-Cabrio-E-36-1200x800-7393d995f20ace4c.jpg
E36 Cabrio: Zur Saison 93 steht das neue Cabrio beim Händler. Es bleibt bis Herbst 1999 im Angebot. Basismotor ist der 318i mit 116 PS, stärkste Variante der M3 (3,2 Liter, 321 PS).
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/6/9/6/2/5/BMW-Alpina-B8-4-6-1200x800-ede07336be8c59e0.jpg
M3: Der zweite M3 startet im Sommer 92 als Coupé mit Dreiliter-Sechszylinder (286 PS), 1994 folgen Cabrio und Limousine. 1995: neuer Motor (3,2 Liter, 321 PS).
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/6/9/6/2/5/BMW-Alpina-B8-4-6-1200x800-eceb2b7d14789782.jpg
Alpina B8 4.6: Die Bovensiepen-Truppe zwängt 1995 den M60- V8 aus dem 540/740i in den E36 und bohrt ihn um 0,6 Liter auf. Resultat sind 333 PS. 221 Exemplare werden gebaut.
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/6/9/6/2/5/BMW-Z3-Roadster-1995-1200x800-ce0629fd2784db70.jpg
Die Artverwandten: BMW Z3 - Der Roadster auf E36-Basis wird als erster BMW im US-Werk Spartanburg gebaut. In "GoldenEye" fährt ihn im Debütjahr 1995 sogar James Bond.
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/6/9/6/2/5/BMW-Z3-Coup-1998-1200x800-f02047bfd0c56e8b.jpg
BMW Z3 Coupé: Der im August 1998 als 2.8 (193 PS) und M (321 PS) lancierte "Turnschuh" wird nur 17.815-mal gebaut. Der Roadster bringt es auf 279.273 Exemplare.
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/6/9/6/2/5/BMW-328i-Limousine-E-46-1998-1200x800-537b3fcdb59214ff.jpg
Nachfolger BMW E46: Im März 1998 löst die vierte 3er-Generation den E36 ab, der mit 2,5 Millionen Exemplaren als bis dahin meistproduzierter BMW in die Firmengeschichte eingeht.
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/6/9/6/2/5/40-Jahre-BMW-3er-1200x800-c8c0f35c656b1962.jpg
Weißblaue Geschichten: Vom Unfall im E21 bis zur schnellen Runde auf dem Nürburgring im E46 – hier erzählen Redakteure ihre ganz persönlichen 3er-Erlebnisse. Sechs aufeinanderfolgende BMW-Generationen teilt sich Redakteur Mario Pukšec mit seinem Vater. Der Älteste ist ein 75er 2002, der schnellste ein 2003er M3 CSL.
Bild: Christian Bittmann
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/6/9/6/2/5/40-Jahre-BMW-3er-1200x800-09111ead064f418a.jpg
Mit seinen kompakten Abmessungen ist der E30 sehr zeitgemäß. Pukšec fährt im Alltag einen 1988er 318i Automatik.
Bild: Roman Raetzke / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/6/9/6/2/5/40-Jahre-BMW-3er-1200x800-33bd186d7b9f6581.jpg
Schnittiger Look: Stolz steht Kollege Andreas Lübeck als junger Spund am väterlichen BMW 318i. Die Daten lernte er damals auswendig.
Bild: Privat
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/6/9/6/2/5/40-Jahre-BMW-3er-1200x800-5c1257eb81d5bbf8.jpg
Ein Traum in Imolarot II: Der Alpina B3 S Coupé (2004), 3,4 Liter mit 271 km/h von Redakteur Berend Sanders.
Bild: Privat
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/6/9/6/2/5/40-Jahre-BMW-3er-1200x800-554cf0f2d7907809.jpg
Redakteur Claudius Maintz fuhr als Fahranfänger seinen 318i zu Schrott. Darüber ärgert er sich bis heute. Geblieben ist ihm nur die Miniaturausgabe als Erinnerungsstück.


Bild: Kersten Weichbrodt
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/6/9/6/2/5/40-Jahre-BMW-3er-1200x800-f0ed832307b36108.jpg
Redakteur Andreas May fuhr einst im Winter einen E21 in Silber mit grundiertem Kotflügel.
Bild: Bernd Hanselmann
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/6/9/6/2/5/40-Jahre-BMW-3er-1200x800-038fb5c9e9e1c387.jpg
Kollege Simon Erdem erlebte mit seinem 323i E46 (imolarot, M-Paket I) mehrere Crahs. Zuletzt Mitte 2014 in Berlin: fast ein wirtschaftlicher Totalschaden!
Bild: Privat / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/6/9/6/2/5/40-Jahre-BMW-3er-1200x800-dfefb41958ebe4bc.jpg
Redakteur Hinrich Blume wollte eigentlich einen ganz "normalen", fand aber nur einen BMW 325 eta: Mit 205ern vorn und 225ern hinten, Spurverbreiterung, Mega-Heckspoiler und Koni-Stoßdämpfern.
Bild: Privat / Auto Bild
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/6/9/6/2/5/40-Jahre-BMW-3er-1200x800-315c393984e4023f.jpg
Die 3er, die es nicht geben durfte: Zu mutig, zu abgedreht, der Zeit voraus: Diese BMW blieben Fantasieprodukte. Schade eigentlich, oder? Der 320/4 Edition 700 Retro war nicht angesagt. Und an das Zwerg-Coupé der 60er wollte in München wohl auch niemand mehr erinnert werden, als der E21 seinen Siegeszug begann.
Bild: AUTO BILD / Jan Schmitt FOTOMONTAGE
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/6/9/6/2/5/40-Jahre-BMW-3er-1200x800-fd92e438de3c947f.jpg
320i GT: Mit dem E36 gaben die Bayern in der Nische richtig Gas. Für ein praktisches Fließheckmodell mit rahmenlosen Seitenscheiben war in den 90ern die Zeit jedoch nicht reif. Den 3er mit großer Klappe traut sich BMW erst über 20 Jahre später.
Bild: AUTO BILD / Jan Schmitt FOTOMONTAGE
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/6/9/6/2/5/40-Jahre-BMW-3er-1200x800-c029f2588f957dce.jpg
328iL: Chinesen gab es auch schon 1990. Nur waren sie damals noch nicht scharf auf deutsche Autos. Und hierzulande kam es, anders als im Reich der Mitte, nicht auf Länge an. Deshalb blieb der Stretch-3er ein Hirngespinst. Obwohl die Zusatz Zentimeter seinen Proportionen nicht geschadet hätten, wie man sieht, und mancher Käufer sich vielleicht auch hier gefreut hätte, wenn es beim Hintensitzen nicht so an den Knien kneift.
Bild: AUTO BILD / Jan Schmitt FOTOMONTAGE
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/6/9/6/2/5/40-Jahre-BMW-3er-1200x800-791499686d4bb5f3.jpg
316 Compact: Ob man es Anfang der 80er in München ehrenrührig fand, mit dem Scirocco verglichen zu werden – wer weiß? Tatsache ist: Der 3er Compact erschien erst 1994, dabei hätte ein Schrägheck mit großer Klappe schon beim Vorgänger E30 Sinn ergeben. Die kompakte Premiumklasse war noch nicht erfunden. Und der Scirocco kein wirklicher Gegner. Denn welche Räder treiben ein anständiges Auto an? Richtig: die hinteren!
Bild: AUTO BILD / Jan Schmitt FOTOMONTAGE
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/6/9/6/2/5/40-Jahre-BMW-3er-1200x800-c17c86a37dffde4c.jpg
325iX Country Touring: Bei den Yuppies die Landlust wecken – das hätte bereits 1988 klappen können. Ein schmucker Kombi war da, ein feiner Allradantrieb auch, und der Rest ist ohnehin bloß Kosmetik. Doch das Feld der Wald-und-Wiesen-Laster, das später Audi mit Erfolg beackert, lässt BMW brach liegen. Bis heute.
Bild: AUTO BILD / Jan Schmitt FOTOMONTAGE
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/6/9/6/2/5/40-Jahre-BMW-3er-1200x800-3fbbedbd0c4d855a.jpg
320i Traveller: Platz ist in der kleinsten Hütte – wenn man ihm eine aufs Heck zimmert, sogar im BMW 3er. Seine Besitzer übernachten aber lieber im Hotel als auf dem Campingplatz. Die Huckepack-Behausung stört die schlanke Linie und trübt mit ihrem hohen Schwerpunkt die Freude am Fahren. Deshalb sind wir bei diesem 3er froh, dass es ihn nie gegeben hat!
Bild: AUTO BILD / Jan Schmitt FOTOMONTAGE
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/6/9/6/2/5/40-Jahre-BMW-3er-1200x800-923d8416d39e06ab.jpg
318i Coupé: Zweitürige Limousine? Eigentlich sinnlos. So wie heutzutage die berühmten Viertürer-Coupés! Was ein wirkliches Coupé ausmacht, schnallt BMW beim 3er erst 1992. Dabei hätte man das alles schon zehn Jahre früher haben können! BMW 02er - lieber den frühen oder den späten kaufen?

Bild: AUTO BILD / Jan Schmitt FOTOMONTAGE