Zur Homepage

AUTO BILD KLASSIK-Preisverleihung 2016

AUTO BILD Klassik-Preisverleihung 2016: Die Preise
Sie, die Leser von AUTO BILD KLASSIK, haben abgestimmt über den wohl wichtigsten Klassiker-Preis der Republik. Nun wurden bei BMW Group Classic in München die Gewinner gekürt und die Preise übergeben.
AUTO BILD Klassik-Preisverleihung 2016: Die Preise
Hier kommen die Sieger! "Klassiker des Jahres" in der Kategorie Kleinwagen und Kompakte ist der Heinkel-Kabinenroller von 1956, dessen Raumkonzept die meisten Leser überzeugt hat.
Bild: dpa
AUTO BILD Klassik-Preisverleihung 2016: Die Preise
Den Preis übergaben Frank B. Meyer (Stellvertretender Chefredakteur AUTO BILD KLASSIK, r.) und Wolfgang Berghofer (Geschäftsführer B&M Marketing GmbH, l.) an Andreas Nielen-Haberl vom Heinkel-Club Deutschland e.V.
AUTO BILD Klassik-Preisverleihung 2016: Die Preise
"Klassiker des Jahres" in der Kategorie Limousinen ist der BMW 02, mit dem die Münchner ab 1966 eine familientaugliche Sportlimousine mit vier Plätzen auf vier Räder stellte. Das Erfolgsmodell feiert dieses Jahr den 50. Geburtstag.
AUTO BILD Klassik-Preisverleihung 2016: Die Preise
Den Preis übergaben Wolfgang Berghofer und Frank B. Meyer an Ulrich Knieps, Leiter der BMW Group Classic.
AUTO BILD Klassik-Preisverleihung 2016: Die Preise
Bei den Sportwagen und Coupés setzt sich die BMW 6er-Reihe (E24) durch, die 1976 ihr Debüt feierte und nun schon 40 Jahre lang als Paradebeispiel für eine sportlich-elegante Coupélinie gilt.
Bild: Werk
AUTO BILD Klassik-Preisverleihung 2016: Die Preise
Den Preis übergaben Wolfgang Berghofer und Frank B. Meyer erneut an Ulrich Knieps von der BMW Group Classic.
AUTO BILD Klassik-Preisverleihung 2016: Die Preise
Bei den Cabrios und Roadstern gewinnt der Alfa Romeo Spider den Preis als "Klassiker des Jahres" 2016. Seit 50 Jahren verdreht der elegante Roadster mit der klassischen Linie sportlichen Fahrern und Fahrerinnen gleichermaßen die Köpfe.
Bild: Privat
AUTO BILD Klassik-Preisverleihung 2016: Die Preise
Den Preis bekam Stefan Moldaner, Marken-Manager für Jeep und Alfa Romeo in Deutschland bei der FCA Germany AG.
AUTO BILD Klassik-Preisverleihung 2016: Die Preise
Zur Kategorie Geländewagen und Vans: Hier holte sich der Jeep Wrangler das Lenkrad 2016, denn seit 30 Jahren begeistert der Inbegriff des US-Offroad-Meisters Fans wie Fahrer.
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/5/1/9/7/9/5/AUTO-BILD-Klassik-Preisverleihung-2016-Die-Preise-1200x800-41c0d6911b0a3726.jpg
Diesen Preis übergaben Wolfgang Berghofer und Frank B. Meyer an Markus Hauf, Jeep-Pressesprecher bei der FCA Germany AG.
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/5/1/9/7/9/5/AUTO-BILD-Klassik-Preisverleihung-2016-Die-Preise-1200x800-79ef5305b4c04585.jpg
Der Fund des Jahres ist der GM Futurliner, ein monumentales Messefahrzeug, mit dem General Motors in den 1940ern und 1950ern für Zukunftstechnologien warb.
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/5/1/9/7/9/5/AUTO-BILD-Klassik-Preisverleihung-2016-Die-Preise-1200x800-6aefa2b239d6d019.jpg
Den Preis übergaben Michael Lutz (Geschäftsführer Apollo Vredestein GmbH) und Bernd Wieland, Chefredakteur von AUTO BILD und AUTO BILD KLASSIK, an Kai Nieklauson (2.v.l.), Geschäftsführer des Jenaaer Händlerbetriebs ChromeCars, und sein Team.
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/5/1/9/7/9/5/AUTO-BILD-Klassik-Preisverleihung-2016-Die-Preise-1200x800-8900d71ccf623134.jpg
Restaurierung des Jahres ist Hessens älteste Tankstelle: Fritz J. Schmidt jr. putzte den "Gasolin"-Ovalbau zwei Jahre lang zum historischen Juwel aus der Blütezeit der Massenmotorisierung heraus. Die Tankstelle wurde zerlegt, die Einzelteile restauriert und in der "Central-Garage" in Bad Homburg wieder aufgebaut.
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/5/1/9/7/9/5/AUTO-BILD-Klassik-Preisverleihung-2016-Die-Preise-1200x800-5f2b36cb9fbb3fcb.jpg
Den Preis übergaben Michael Lutz und Bernd Wieland an Fritz J. Schmidt jr.
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/5/1/9/7/9/5/AUTO-BILD-Klassik-Preisverleihung-2016-Die-Preise-1200x800-e28a3349182ccb5a.jpg
Person des Jahres ist der ehemalige Lloyd-Händler Herbert Freese. Der 91-Jährige kämpft seit Jahren darum, das Hansa-Werk in Varel (Friesland) zu erhalten.
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/5/1/9/7/9/5/AUTO-BILD-Klassik-Preisverleihung-2016-Die-Preise-1200x800-4e41ec67725015e6.jpg
Herbert Freese nahm den Preis in Empfang von Bernd Wieland.
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/5/1/9/7/9/5/AUTO-BILD-Klassik-Preisverleihung-2016-Die-Preise-1200x800-179bc9094bbab5c0.jpg
Hauptgewinn ist der BMW 3.0 Si, den wir seit AUTO BILD KLASSIK Ausgabe 8/2015 ständig verbessern.
Bild: Christian Bittmann / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/5/1/9/7/9/5/AUTO-BILD-Klassik-Preisverleihung-2016-Die-Preise-1200x800-1aae1c1a8410bbdb.jpg
Gewinner Malthe Nuber mit seinem Preis, übergeben von Ulrich Knieps, Leiter der BMW Group Classic.
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/5/1/9/7/9/5/AUTO-BILD-Klassik-Preisverleihung-2016-Die-Preise-1200x800-1c049daa822c4289.jpg
Der zweite Preis kann sich ebenso sehen lassen: ein E-Bike der Marke R-Wind im Wert von 1000 Euro, gestiftet von Vredestein, geht an Leser Thomas Sieveke.
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/5/1/9/7/9/5/AUTO-BILD-Klassik-Preisverleihung-2016-Die-Preise-1200x800-386a9ff605036925.jpg
Der dritte Preis ist ein Satz Reifen für das Auto, das auf den glücklichen Gewinner  zugelassen werden kann, gestiftet von Vredestein. Der Gewinner ist Thomas Nußbaum.
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/5/1/9/7/9/5/AUTO-BILD-Klassik-Preisverleihung-2016-Die-Preise-1200x800-3c9fee6d65ec2dea.jpg
Als "Klassiker der Zukunft" in der Kategorie Kleinwagen und Kompakte kann sich der Tesla Model 3 behaupten, mit dem der US-Autobauer ein kraftvolles wie massentaugliches Elektroauto auf den Markt bringen will.
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/5/1/9/7/9/5/AUTO-BILD-Klassik-Preisverleihung-2016-Die-Preise-1200x800-f5daf0b477b5ab3b.jpg
Den Preis übergab Christian Steiger (Chefredakteur Sonderpublikationen in der AUTO BILD-Gruppe) an Jochen Rudat, Teslas Country Director für Deutschland, Österreich und die Schweiz.
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/5/1/9/7/9/5/AUTO-BILD-Klassik-Preisverleihung-2016-Die-Preise-1200x800-1c54c9bc69d57079.jpg
In zwanzig, dreißig Jahren werden wir zurückschauen und die Alfa Romeo Giulia als Klassiker ehren. Da sind sich die Leser von AUTO BILD KLASSIK sicher und küren die schöne Julia zu klassischen Limousine der Zukunft.
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/5/1/9/7/9/5/AUTO-BILD-Klassik-Preisverleihung-2016-Die-Preise-1200x800-03fa6a49a1b92319.jpg
Den Preis übergab Christian Steiger an Stefan Moldaner, den Marken-Manager für Jeep und Alfa Romeo in Deutschland bei der FCA Germany AG.
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/5/1/9/7/9/5/AUTO-BILD-Klassik-Preisverleihung-2016-Die-Preise-1200x800-bcf0c5a6598bf16c.jpg
Der Aston Martin DB11 ist der Sieger in der Kategorie Sportwagen und Coupés und räumt ein Klassik-Lenkrad 2016 ab.
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/5/1/9/7/9/5/AUTO-BILD-Klassik-Preisverleihung-2016-Die-Preise-1200x800-1de2f7866413debd.jpg
Den Preis übergab Christian Steiger an Bastian Schäfer, den Marketing- und Kommunikations-Manager für Europa bei Aston Martin.
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/5/1/9/7/9/5/AUTO-BILD-Klassik-Preisverleihung-2016-Die-Preise-1200x800-e41f29c9668ab6fc.jpg
Als Klassiker der Zukunft der Kategorie Cabrios und Roadster kürten die Leser den Alfa Romeo 4C Spider, eine faszinierende, offene Fahrmaschine.
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/5/1/9/7/9/5/AUTO-BILD-Klassik-Preisverleihung-2016-Die-Preise-1200x800-0fd06ad790af7543.jpg
Auch diesen Preis übergab Christian Steiger an Stefan Moldaner.
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/5/1/9/7/9/5/AUTO-BILD-Klassik-Preisverleihung-2016-Die-Preise-1200x800-673d6f40d6f85465.jpg
Die AUTO BILD KLASSIK-Leser sind sich einig: Der Jaguar F-Pace ist in der Kategorie SUV und Vans eindeutig Klassiker der Zukunft!
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/5/1/9/7/9/5/AUTO-BILD-Klassik-Preisverleihung-2016-Die-Preise-1200x800-76e95bd049c734aa.jpg
Den Preis aus den Händen von Christian Steiger nahm Andrea Leitner-Garnell entegen, die Direktorin der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bei Jaguar.