Zur Homepage

Bilder: BMW 3.0 CSL

BMW 3.0 CSL
Dass der BMW 3.0 CSL in seiner letzten Ausbaustufe mit 206 PS den Spitznamen "Batmobil" trägt, wundert kaum. Er sieht aus wie ein auf der Straße notgelandetes Ufo. Bei der Auslieferung lag der riesige Heckspoiler im Kofferraum, denn so martialisch ausstaffiert erhielt der CSL keine Straßenzulassung.
Bild: Sven Krieger
BMW 3.0 CSL
Der BMW 3.0 CSL wirkt wie ein durchtrainierter Zehnkämpfer – macht aber dank seines famosen Sechszylinders auch als cooler Macho im Alltagsverkehr eine Top-Figur.
Bild: Sven Krieger
BMW 3.0 CSL
Die ZF-Gemmer-Schneckenrollenlenkung reagiert auf kleinste Lenkbefehle. Das Fahrwerk mit seinen vorderen MacPherson-Federbeinen, Schraubenfedern und Drehstab-Stabi ist voll rennstreckentauglich.
Bild: Sven Krieger
BMW 3.0 CSL
Spoiler, Radlaufchrom, Zierstreifen: Was heute so geschmacklos wirken würde wie eine botoxgeglättete Oligarchengattin, galt vor 40 Jahren als sportlich.
Bild: Sven Krieger
BMW 3.0 CSL
Wer lieber fein ausging als Sport zu treiben, konnte ihn daher mit Städtepaket ordern: Das Fahrwerk des 3.0 CSi, Stahltüren, Servolenkung und ein kuscheliger Veloursteppich machten ihn dann einen Hauch bürgerlicher.
Bild: Sven Krieger
BMW 3.0 CSL
Die Leichtbau-Coupés entstanden in Zusammenarbeit mit Alpina. Motor- und Kofferraumhaube sowie die Türen sind aus Aluminium. Spezielles Glas für die Frontscheibe und die hinteren Seitenfenster mindert das Gewicht.
Bild: Sven Krieger
BMW 3.0 CSL
Innen fühlt man sich wie in der Senator-Lounge der Lufthansa: Die serienmäßigen Schalensitze sind viel bequemer als sie aussehen. Die Sitzposition ist nahezu perfekt.

Bild: Sven Krieger
BMW 3.0 CSL
Ein Radio ist eigentlich überflüssig. Denn wer die Gänge des Vierganggetriebes ausdreht, glaubt spätestens im höchsten Gang tatsächlich, dass im Heck eine Raketendüse wie im Batmobil steckt.
Bild: Sven Krieger
BMW 3.0 CSL
Eine Bosch D-Jetronic versorgt den 206 PS starken Sechszylinder mit Sprit. Oberhalb von 3000/min richten sich beim CSL-Piloten die Nackenhaare zu Berge – vor Begeisterung, versteht sich.
Bild: Sven Krieger
BMW 3.0 CSL
Es gibt nur wenige Sportwagen der Siebziger, die so fein austariert sind. Motor, Fahrverhalten, Handling: Der BMW 3.0 CSL überzeugt in beinahe jeder Disziplin. Sein Marktwert steigt – zu Recht.
Bild: Sven Krieger