Zur Homepage

BMW 3.0 Si: Dauertestwagen in Baikalblau

Dauertest: BMW 3.0 Si
Der neue Dauer-Testwagen der AUTO BILD KLASSIK-Redaktion: Der BMW 3.0 Si ist gut erhalten, aber nicht zu fein für den Alltag. Die Redaktion suchte einen E3 für den Dauertest, BMW fand diesen in Italien und stellt ihn der Redaktion seit Mitte 2015 zur Verfügung.
Bild: Markus Heimbach
Dauertest: BMW 3.0 Si
Das Scheckheft ist bis zum 29. April 1983 bei einem Mailänder Händler geführt worden. Kilo­meterstand damals: 73.154. Ki­lometerstand heute: 74.233. Und dazwischen? Tja, alles ist möglich.
Bild: Markus Heimbach
BMW 3.0 Si: Dauertestwagen in Baikalblau
Nach einem silbernen Audi 100 (Typ 43) ...
Bild: Hornig/Hänsch
BMW 3.0 Si: Dauertestwagen in Baikalblau
... und einem weißen Opel Monza 3.0 E ...
Bild: Markus Heimbach
Dauertest: BMW 3.0 Si
... soll uns nun der blaue BMW im All­tag begleiten und steht deshalb in der Tiefgarage: glasklare Li­nien, glänzendes Blaumetallic (Baikalblau), astreiner Innenraum, ...
Bild: Markus Heimbach
Dauertest: BMW 3.0 Si
... Motor 3.0 Si, der erste Einspritzer, 200 PS stark. Dazu ein Viergang-Schaltgetriebe.
Bild: Markus Heimbach
Dauertest: BMW 3.0 Si
AUTO BILD KLASSIK-Schriftzug drauf und ab ins neue Leben. Über 30.000 Kilo­meter wollen wir mit dem E3 schaffen. Viele Erstbe­sitzer erledigten das in einem Jahr.
Bild: Markus Heimbach
Dauertest: BMW 3.0 Si
Klar gestaltetes Armaturenbrett. Das dürre Sportlenkrad aus Bakelit könnte griffiger sein. Zu einer deutschen Oberklasse-Limousine gehörten damals Echtholzleisten im Wohnzimmer-Stil der 60er. Der Blinkerhebel sitzt bei allen BMW E3 bis 9/73 rechts – ob wir uns dran gewöhnen? Die ersten Fahrer schalteten beim Abbiegen das Fernlicht an.
Bild: Markus Heimbach
Dauertest: BMW 3.0 Si
Die Tachoskala ist gar nicht so übertrieben: Der 3.0 Si ist das schnellste Modell der Baureihe, er geht 210 km/h – also fast bis zum Tacho-Anschlag. Wir werden es probieren. Beim Drehzahlmesser beginnt der rote Bereich ab 6500, da stockte Mercedes-Fahrern in den 70ern der Atem. Anders als sie bekamen E3-Käufer den Tourenzähler ohne Aufpreis.
Bild: Markus Heimbach
Dauertest: BMW 3.0 Si
Fast schon zu schön, die frisch be­zogenen Sitze – und ist das Leder von heute nicht softer als damals? Redakteure Frank B. Meyer und Martin Puthz beim Fingerkuppen-Test.
Bild: Markus Heimbach
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/3/1/5/9/4/7/Dauertest-BMW-3-0-Si-1200x800-5fc1c7031e22973c.jpg
Kopfstützen hinten, sogar mit weitem Verstellbereich – aber noch keine Gurte.
Bild: Markus Heimbach
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/3/1/5/9/4/7/Dauertest-BMW-3-0-Si-1200x800-24ab60d40a1e4562.jpg
Was für ein Motor: Er dreht, er summt, er brotzelt – und er trinkt. 17 Liter Super auf 100 Kilometer dämpfen die Freude nur geringfügig. Der Luftfilterschlauch hat einen Riss.
Bild: Markus Heimbach
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/3/1/5/9/4/7/Dauertest-BMW-3-0-Si-1200x800-b20a6ded2c3df2ca.jpg
Typische Handbewegung: der Griff zum Peilstab, denn der ...
Bild: Markus Heimbach
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/3/1/5/9/4/7/Dauertest-BMW-3-0-Si-1200x800-9ff267ffb4bfe781.jpg
... Öldurst des E3 ist groß, aber warum ist das dünne 5W30 im Motor? Erst mal wechseln, dann weitersehen.
Bild: Markus Heimbach
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/3/1/5/9/4/7/Dauertest-BMW-3-0-Si-1200x800-fc68777129978d48.jpg
An der Kotflügelspitze röstelt es unterm Metallicblau. Bernd Wieland, Christian Steiger und Henning Hinze (von links) rechnen mal schnell durch, was der operative Ein­griff kostet.
Bild: Markus Heimbach
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/3/1/5/9/4/7/Dauertest-BMW-3-0-Si-1200x800-eacbcdd40ef5df87.jpg
Da wartet Arbeit: Ein sanfter Druck mit dem Kuli, schon wird die Rostblase am hinteren Radlauf zum Loch.
Bild: Markus Heimbach
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/3/1/5/9/4/7/Dauertest-BMW-3-0-Si-1200x800-18ec99246be35080.jpg
Und wir wissen noch nicht, was unterm Radlaufchrom auf uns wartet.
Bild: Markus Heimbach
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/3/1/5/9/4/7/Dauertest-BMW-3-0-Si-1200x800-88c18a635144fe17.jpg
Gestörte Abläufe: Irgendjemand hat die Regenrinne vor langer Zeit mit Silikonpampe zugeschmiert. Martin Puthz versteht den Sinn nicht so ganz.
Bild: Markus Heimbach
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/3/1/5/9/4/7/Dauertest-BMW-3-0-Si-1200x800-090792498ee5b9f8.jpg
Im Kofferraumdeckel findet sich nach 42 Jahren ein voll bestücktes Werkzeugfach.
Bild: Markus Heimbach
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/3/1/5/9/4/7/Dauertest-BMW-3-0-Si-1200x800-95445fe26e8c4100.jpg
Auch das ist jetzt klar: Das Metallic­blau ist nach einem See in Sibirien benannt. Das Schild ist noch von 1973, der Lack wurde schon mal erneuert.
Bild: Markus Heimbach
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/3/1/5/9/4/7/Dauertest-BMW-3-0-Si-1200x800-7663e379d3bfb7ed.jpg
Der Hightech-Schlüssel ohne Zacken lässt die Hosentaschen heil. BMW warb damals mit 12.000 unter­schiedlichen Schließkombinationen.
Bild: Markus Heimbach
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/3/1/5/9/4/7/Dauertest-BMW-3-0-Si-1200x800-4ffc8f83418e7746.jpg
Und, schmeckt er uns? Beim Mittagessen im "Erfrischungsraum" der historischen Hamburger Großtankstelle Brandshof kommt die Kollegenmeinung auf den Tisch. "Der braucht Feinschliff", sagt der Chef. Und er hat leider Recht.
Bild: Markus Heimbach
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/3/1/5/9/4/7/BMW-3-0-Si-Der-neue-Dauertester-1200x800-b46284a812bafd77.jpg
Denn schon nach wenigen Tagen Einsatz im hohen Norden läuft unser Dauertestwagen nicht mehr ordentlich, droht, schlappzumachen. Zeit für einen Termin bei Kfz-Meister Andreas Boje. Der schaut dem 3.0 Si unter die Haube und fühlt ihm auf den Zahn. Hier kontrolliert er das Ventilspiel.
Bild: Thomas Ruddies / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/3/1/5/9/4/7/BMW-3-0-Si-Der-neue-Dauertester-1200x800-aa102cb04863f74a.jpg
Fachmann Boje findet auf den ersten Blick einige Probleme, das große Spaltmaß an der Rückleuchte ist das kleinste davon. Die gute Nachricht ist aber: Es ist nicht gravierend, es kann alles repariert werden. Hinter dem großen Spalt verbergen sich in diesem Fall zwei Dinge: ein schlecht reparierter Unfallschaden hinten rechts und ...
Bild: Thomas Ruddies / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/3/1/5/9/4/7/BMW-3-0-Si-Der-neue-Dauertester-1200x800-6c2e46166e2e0a08.jpg
... ein durch eindringendes Regenwasser außen stark gerosteter Tank. Wie es darunter und drinnen aussieht, wird sich noch zeigen.
Bild: Thomas Ruddies / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/3/1/5/9/4/7/BMW-3-0-Si-Der-neue-Dauertester-1200x800-8f90f472e09d8ca2.jpg
Auch hier nichts zu sehen: Das Dehnstoffelement im Inneren des Zusatzluftschiebers ist aus Wachs, das im Laufe der Zeit aushärtet. Das sorgt für die ungewöhnlich hohe Leerlaufdrehzahl. Ein Komplett-Austausch löst das Problem.
Bild: Thomas Ruddies / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/3/1/5/9/4/7/BMW-3-0-Si-Der-neue-Dauertester-1200x800-e6cc529837d9bbc8.jpg
Der Verdacht, dass die elektronische Einspritzung (1967er D-Jetronic, im Bild die Steuerplatine mit 220 elektronischen Bauteilen) von Bosch einige Macken haben könnte, bleibt vorerst unbegründet, ...
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/3/1/5/9/4/7/BMW-3-0-Si-Der-neue-Dauertester-1200x800-3277e05166813f6b.jpg
... denn es hapert hauptsächlich an der Zündanlage. Beim Impulsauslöser, auch Gebiss genannt, sind die Kupferdrähte korrodiert und der Schmierfilz ist trocken. Da reichen Corega-Tabs nicht aus, das Gebiss muss ausgetauscht werden. Neupreis: 143 Euro.
Bild: Thomas Ruddies / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/3/1/5/9/4/7/BMW-3-0-Si-Der-neue-Dauertester-1200x800-01f2946f576c09a3.jpg
Außerdem sind die Zündkerzen zum Teil stark verrußt. Auch hier wird komplett ausgetauscht, ebenso wie die ...
Bild: Thomas Ruddies / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/3/1/5/9/4/7/BMW-3-0-Si-Der-neue-Dauertester-1200x800-cfcb87943a9f53ce.jpg
... Zündkabel, Kerzenstecker, die hier abgebildete Verteilerkappe und den Verteilerfinger. Zum Glück hat das Steuergerät der Bosch-Einspritzung aber nichts abbekommen.
Bild: Thomas Ruddies / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/3/1/5/9/4/7/BMW-3-0-Si-Der-neue-Dauertester-1200x800-d538bf23d1e4e4b3.jpg
Die Federn sehen nicht nur fast neu aus, sondern sind es auch. Die darin verbauten Stoßdämpfer sind allerdings demnächst fällig.
Bild: Thomas Ruddies / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/3/1/5/9/4/7/BMW-3-0-Si-Der-neue-Dauertester-1200x800-a28b724fdb1ac92c.jpg
Der Auspuff sieht eigentlich gut aus, hat aber zwei Probleme: Er ist kein Originalteil – und ist außerdem nicht dicht! Während der Fahrt dringt immer wieder Abgas in den Innenraum. Der Unterboden ist wegen der milden Winter in Italien nahezu rostfrei.
Bild: Thomas Ruddies / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/3/1/5/9/4/7/BMW-3-0-Si-Der-neue-Dauertester-1200x800-752efcc4327abd03.jpg
Kfz-Meister Boje bemerkt einen kritischen Fehler am Zündschloss: Das Lenkradschloss rastet auch dann ein, wenn der Schlüssel noch steckt. Allerdings zum Glück nur in der Null-Position. Das darf nicht sein, damit würde der BMW durch die Hauptuntersuchung fallen!
Bild: Thomas Ruddies / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/3/1/5/9/4/7/BMW-3-0-Si-Der-neue-Dauertester-1200x800-bd321ec617f3187c.jpg
Kilometer-Tagebuch: 75.785 km: Der BMW kommt mit Motorproblemen in die Werkstatt. Überholung der Zündanlage, Wasserkühler und Lüfterkupplung neu, Tausch des Zusatzluftschiebers und des Impulsauslösers, Einstellen von Ventilen, Zündzeitpunkt und Schließwinkel. Kosten: 2218,24 Euro.
75.840 km: Auf der Autobahn plötzlich Rauch im Innenraum. Der BMW hat irgendwie in den Innenraum gebläut. Also Fenster runter und Kopf raus. Das müssen wir ihm möglichst schnell abgewöhnen.
Bild: Markus Heimbach
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/3/1/5/9/4/7/BMW-3-0-Si-Der-neue-Dauertester-1200x800-4efb6b6907cec6e6.jpg
Das Dirndl geschnürt, den bayrischen Freund betankt und endlich in den Urlaub. Wohin? Natürlich nach Rügen! Unser Dauertester soll schließlich etwas von der Welt sehen. Der kräftige Wind an der See ist gewöhnungsbedürftig. Das kennt der blaue Bayer weder aus der Heimat noch aus Mailand, wo er jahrzehntelang fuhr.
Bild: Sven Krieger
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/3/1/5/9/4/7/BMW-3-0-Si-Der-neue-Dauertester-1200x800-40fb71bd5bc57db0.jpg
Die frische Seeluft tut aber gut: Die Strecke Hamburg–Stralsund vergeht wie im Flug. Zwischen 90 und 100 ist der Bayer zwar selbst für lebenslustige Bayerinnen zu laut, aber er kann ja auch schneller. Stralsund auf dem letzten Zipfel Festland liegt bereits hinter uns. In Altefähr auf Rügen orientieren wir uns erst mal.
Bild: Sven Krieger
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/3/1/5/9/4/7/BMW-3-0-Si-Der-neue-Dauertester-1200x800-aa1d4a82e6ea7a44.jpg
Ein bisschen Heimatgefühl kann nicht schaden: Wir halten an in Trend, um Kornblumen zu pflücken. Die gibt’s auch in Bayern.
Bild: Sven Krieger
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/3/1/5/9/4/7/BMW-3-0-Si-Der-neue-Dauertester-1200x800-f68e378329ee8e96.jpg
In Wiek streicht Jürgen um den BMW. In der DDR hat er "Der deutsche Straßenverkehr" gelesen. Das Heft gab es nur als Bückware. Ein BMW war immer sein Traum. Probe sitzen? Kein Problem!
Bild: Sven Krieger
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/3/1/5/9/4/7/BMW-3-0-Si-Der-neue-Dauertester-1200x800-6007baf8866a0a22.jpg
Endlich Fähre fahren: Auf dem Schiff nach Wittow treffen wir Heino. Matrosen sollen ja in jedem Hafen eine andere Liebe haben ...
Bild: Sven Krieger
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/3/1/5/9/4/7/BMW-3-0-Si-Der-neue-Dauertester-1200x800-d9ae78192c747238.jpg
... auf der Fähre hat er jeden­falls nur Augen für unseren BMW. Tauschen wollte er, wir nicht. Am anderen Ufer angekommen, stieg er wehmütig in seinen Kleinwagen.
Bild: Sven Krieger
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/3/1/5/9/4/7/BMW-3-0-Si-Der-neue-Dauertester-1200x800-1a73b4f67d792cde.jpg
Da können Bayern nur lachen! Für norddeutsche Verhältnisse mag Kap Arkona ja "eine stattliche Erhebung" sein, aber für Bayern ist das ein Ameisen­haufen! 43 Meter ragt der Zipfel Steilküste aus dem Meer.
Bild: Sven Krieger
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/3/1/5/9/4/7/BMW-3-0-Si-Der-neue-Dauertester-1200x800-0064fcb112c8b607.jpg
Noch schnell etwas Sylt-Gefühl zwischen den Reetdachhäusern, und weiter geht’s.
Bild: Sven Krieger
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/3/1/5/9/4/7/BMW-3-0-Si-Der-neue-Dauertester-1200x800-fe8b5f563dc6a47a.jpg
Vom Kap zum Kai: ein Schild mit dem Wort "Heimat" lässt uns in Sassnitz hungrig auf Brezn und Hendl hoffen. Weit gefehlt, Fischbrötchen sind angesagt. Unsere Meinung: Backfisch ist so lecker wie Backhendl!
Bild: Sven Krieger
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/3/1/5/9/4/7/BMW-3-0-Si-Der-neue-Dauertester-1200x800-91a1a6b465a63d9a.jpg
Über Nacht bleiben wir im Parkhotel in Bergen. So sonnig wie in Bayern ist es nicht. Aber wir fahren weiter.
Bild: Sven Krieger
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/3/1/5/9/4/7/BMW-3-0-Si-Der-neue-Dauertester-1200x800-d4a3a9d0a3d16660.jpg
Parkplatz mit Panorama: Die Seebrücke in Sellin ist mit 394 Metern die längste der Insel. Anfahren am Berg? Gehört für Bayern dazu. Die Handbremse greift zuverlässig, der Motor grummelt das einfach weg.
Bild: Sven Krieger
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/3/1/5/9/4/7/BMW-3-0-Si-Der-neue-Dauertester-1200x800-869a13626f4865f8.jpg
Aufsehen und Anerkennung sind uns hier sicher. Der Flirtfaktor des Autos und der Dirndl ist hoch! Nur ein einziger nölt über den Gestank.
Bild: Sven Krieger
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/3/1/5/9/4/7/BMW-3-0-Si-Der-neue-Dauertester-1200x800-0654dba773b59310.jpg
Unser starker BMW, das steht nach zwei Tagen fest, ist ein echtes Urviech aus dem tiefsten Süden. Wir würden uns zu gerne mit dem "Rasenden Roland" in Gören messen, einem der letzten Dampfzüge im Schmalspurformat, einem echten Urviech aus dem Norden. Der kneift aber.
Bild: Sven Krieger
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/3/1/5/9/4/7/BMW-3-0-Si-Der-neue-Dauertester-1200x800-5997761d521c90d8.jpg
Ein schlanker Gasfuß drückt den Ver­brauch des BMW. Absurd hoch bleibt er trotzdem. Auf Rügen gilt Lichtpflicht. Weil wir einäugig fuhren (und es nicht an der Birne lag!), half die Bergener BMW-Werkstatt.
Bild: Sven Krieger
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/3/1/5/9/4/7/BMW-3-0-Si-Der-neue-Dauertester-1200x800-32ec04eb1bb6dcf3.jpg
Begeisterung bei der Belegschaft. Der Lehrling war noch nicht geboren, als unser BMW 1973 auf die Straße kam.
Bild: Sven Krieger
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/3/1/5/9/4/7/BMW-3-0-Si-Der-neue-Dauertester-1200x800-8a3edb972f75fe66.jpg
Fazit: Nach zwei Tagen auf Rügen waren wir auf der halben Insel bekannt. Wo wir auch ankamen, wurde gegrüßt, gewunken, gelacht. Unser Bayer mochte Rügen, und die Rügener mochten uns Bayern. Also – uns Beinahe-Bayern. Zwar ist der BMW echt, aber wir haben uns verkleidet, denn wir sind "nordisch by nature".
Bild: Sven Krieger
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/3/1/5/9/4/7/BMW-3-0-Si-Der-neue-Dauertester-1200x800-b92cf78cabf2c752.jpg
Kilometer-Tagebuch: 76.706 km: Im Fahrtenbuch entspinnt sich eine Diskussion über den Motor. "Seit Überholung der Einspritzung wie zugeschnürt", notiert ein Kollege. "Wenn das zugeschnürt sein soll, hätte ich ihn gerne mal vorher bewegt. Da sind 200 PS noch was!", erwidert sofort jemand.
78.067: Der Tageskilometerzähler bleibt zweimal hintereinander bei 59,9 Kilometern hängen. Auch der Kilometerzähler steht dann. Die Tacho­nadel funktioniert weiter. Eigentlich kein Drama, aber wichtig für unser Tagebuch.
78.098: Kaltstarts bringen plötzlich die Batterie an ihre Grenze. Ein Test ergibt: Das Uralt-Spitzenprodukt "Kaiserslauten Top" muss uns verlassen.
Kosten: Neue Starterbatterie (70 Euro). Überdruckbehälter Kühlkreislauf löten (95,20 Euro), Scheinwerfer links reparieren (0 Euro). 165,20 Euro
Bild: Sven Krieger
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/3/1/5/9/4/7/BMW-3-0-Si-Der-neue-Dauertester-1200x800-41c13b7ecce25a7b.jpg
Die Historie des E3: Die BMW-Baureihe E3 begann mit den Model­len 2500 (150 PS) und 2800 (170 PS); 3.0 S und Si (180/200 PS) kamen 1971 dazu.
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/3/1/5/9/4/7/BMW-3-0-Si-Der-neue-Dauertester-1200x800-105bf71d3c3aceb3.jpg
Als Langversion mit zehn Zen­timeter mehr Radstand schiebt BMW 1973 noch den 3.3 L nach (190 PS, als 3.3 Li ab 1976: 197 PS).
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/3/1/5/9/4/7/Dauertest-BMW-3-0-Si-1200x800-2c9c5af91f7d2771.jpg
Bis 1977 greifen rund 190.000 Gutverdiener zu – noch keine Gefahr für die S-Klasse von Mercedes, aber ein Achtungser­folg, der den Weg für den 7er ebnet. Und hier der vorherige Dauertester: Testbilanz des Opel Monza.
Bild: Werk