Zur Homepage

Gaylord Gladiator im Versteck entdeckt

GAYLORD!
In einem Dorf im nördlichen Oberschwaben, steht das kühnste, wahnwitzigste, mutigste und tragischste Auto der Fünfziger: der Gaylord Gladiator! Zeppelin hat das Supercar der Fünfziger nach Deutschland geholt. Es kehrt heim, nach Friedrichshafen, ins Zeppelin-Museum.
Bild: Kai-Uwe Knoth / AUTO BILD
GAYLORD!
Das ist kein Facel Vega: auch wenn der Grill an die französische Luxusmarke erinnert. Die Form der vorderen Kotflügel nimmt den Buick Riviera vorweg, der erst 1963 erscheint.
Bild: Kai-Uwe Knoth / AUTO BILD
GAYLORD!
Einsame Spitze: Die Heckflossen entschuldigt Designer Brooks Stevens später als modische Pflicht.
 
Bild: Kai-Uwe Knoth / AUTO BILD
GAYLORD!
Glanz hinten: Komplett verchromtes Heckblech, Auspuffrohre in der Stoßstange.
 
Bild: Kai-Uwe Knoth / AUTO BILD
GAYLORD!
Innenraum: Extrabreite Ledersessel mit Kopfstützen, wie sie erst 20 Jahre später üblich werden.
Bild: Kai-Uwe Knoth / AUTO BILD
GAYLORD!
Zeit-Zeichen: Acht Rundinstrumente reichen nicht ...
Bild: Kai-Uwe Knoth / AUTO BILD
GAYLORD!
... auf der Mittelkonsole sitzen eine Außentemperaturanzeige und die Heuer-Stoppuhr.
Bild: Kai-Uwe Knoth / AUTO BILD
GAYLORD!
Spitzen-Design: Das Gladiatoren-Schwert aus dem Gaylord-Logo findet sich sogar als Nadel im VDO-Tacho.
Bild: Kai-Uwe Knoth / AUTO BILD
GAYLORD!
Regelwerk: Nicht nur der Gladiator bleibt erhalten, sondern auch zahlreiche Konstruktionszeichnungen aus den Jahren 1956/57 ...
 
Bild: Kai-Uwe Knoth / AUTO BILD
GAYLORD!
... diese zeigt den verchromten Drehregler, mit dem sich der Unterstützungsgrad der Servolenkung verstellen lässt.
Bild: Kai-Uwe Knoth / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/2/8/4/4/5/GAYLORD-1200x800-2b51aec0c628db37.jpg
Sanfte Gewalt: Den Cadillac-V8 wählen die Gaylords wegen des leisen Laufs. Im ersten Gladiator sitzt noch ein Hemi-V8 von Chrysler.
Bild: Kai-Uwe Knoth / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/2/8/4/4/5/GAYLORD-1200x800-1c1d1868fb70279f.jpg
Veredelt: Ein eigenes Schild im Motorraum würdigt Produktionspartner Zeppelin.
Bild: Kai-Uwe Knoth / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/2/8/4/4/5/GAYLORD-1200x800-2f987561f4b1539f.jpg
Streifenwagen: Der Kofferraumdeckel trägt Alustreben mit Gummieinlagen - hier soll der Gaylord-Besitzer sein Sperrgepäck festzurren.
Bild: Kai-Uwe Knoth / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/2/8/4/4/5/GAYLORD-1200x800-15bcce214f6479ce.jpg
Ausgefüllt: Reserverad und ein zierlicher Koffersatz lassen nicht viel Platz im Gepäckraum.
 
Bild: Kai-Uwe Knoth / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/2/8/4/4/5/GAYLORD-1200x800-6d662a02bf2ce58a.jpg
Glaskunst: Rückspiegel aus dem Katalog des Zulieferers? Das wäre viel zu einfach. Schon der Spiegelfuß ist eine kleine Skulptur.
Bild: Kai-Uwe Knoth / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/2/8/4/4/5/GAYLORD-1200x800-44bc58d29a29df92.jpg
Schlüsselrolle: Selbst der zierliche Zündschlüssel ist ein Mini-Schwert und trägt das Doppel-G.
Bild: Kai-Uwe Knoth / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/2/8/4/4/5/GAYLORD-1200x800-bd815a125f6c5835.jpg
Rahmenprogramm: Auch das Chassis, das Gaylord einst auf Autoshows zeigte, kam mit dem Gladiator nach Deutschland zurück.
Bild: Kai-Uwe Knoth / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/2/8/4/4/5/GAYLORD-1200x800-1b91b35a19ad76e8.jpg
Vertippt: Kleiner Fehler in der Ersatzteilliste von 1957: Das Hydramatic-Getriebe von GM wird zur "Hydromatik".
Bild: Kai-Uwe Knoth / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/2/8/4/4/5/GAYLORD-1200x800-0cfe44ea7efa95b5.jpg
Verwahrt: Ein massives Holzkästchen enthält Ersatzbirnen und -sicherungen.
 
Bild: Kai-Uwe Knoth / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/2/8/4/4/5/GAYLORD-1200x800-53eeccaff4ff807d.jpg
Fazit von Redakteur Christian Steiger: "Kaum zu glauben, wie nah die Gaylords ihrem Plan vom perfekten Auto schon gekommen waren – und wie viele geniale Details das überdrehte Design des Gladiator umhüllt. Großartig, dass ihn Zeppelin für viel Geld nach Deutschland geholt hat, ...
Bild: Kai-Uwe Knoth / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/2/8/4/4/5/GAYLORD-1200x800-85ef865ac0f9e05f.jpg
... obwohl der Autobau nur eine Fußnote der Firmengeschichte ist. Sie sollten ihn nicht nur ins Museum stellen, sondern auch voll fahrbereit machen: Wie weit er seiner Zeit wirklich voraus war, kann nur der Vergleich mit anderen Luxuswagen der Fünfziger zeigen.
Bild: Kai-Uwe Knoth / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/1/2/8/4/4/5/GAYLORD-1200x800-46b23297001756e9.jpg
Eine weitere seltene Entdeckung, die nach Deutschland kam: der GM Futurliner-Showtruck. Die Bilder des bizarren Scheunenfundes finden Sie hier!
Bild: Roman Raetzke