Zur Homepage

Kaufberatung Quader-Bulli VW T3

VW T3
Die warme Jahreszeit ist Bulli-Zeit: Noch sind viele kantige T3 auf dem Markt, aber die Preise steigen. Es gilt, den Richtigen zu kaufen. Wir stellen mehrere Autos in den unterschiedlichsten Erhaltungsstadien vor und benennen die Schwachpunkte: T3 Caravelle Carat SCS (links), T3 Multivan Whitestar (Mitte) und T3 Caravelle Carat (rechts).
Bild: Christian Bittmann / AUTO BILD
VW T3
Inbegriff der niedersächsischen Business Class: Ein T3 Caravelle Carat im Top-Originalzustand zählt zu den absoluten Raritäten auf dem Bulli-Markt.
Bild: Christian Bittmann / AUTO BILD
VW T3
Dieses Auto macht klar, wonach man suchen sollte. Selten so schön: In den Radhäusern lauert oft Rost.
Bild: Christian Bittmann / AUTO BILD
VW T3
Dieser T3 Caravelle Carat hat noch seinen Erstlack. In den Tank passen 60 Liter Super.
Bild: Christian Bittmann / AUTO BILD
VW T3
So fit wie das Fotomodell sind nur noch wenige T3. Völlig rostfreie Einstiege haben Seltenheitswert. Suchen sollte man sie trotzdem.
Bild: Christian Bittmann / AUTO BILD
VW T3
Üppige Ausstattung: Servolenkung, Klimaanlage, elektrische Fensterheber und Soundsystem sind an Bord. Ganz wichtig bei solcherart ausgestatteten Autos: Alle Funktionen testen!
Bild: Christian Bittmann / AUTO BILD
VW T3
Willkommen im Businessbereich: ein Fondabteil wie im Privatjet mit Sitzen aus dem Audi 100 Typ 43.
Bild: Christian Bittmann / AUTO BILD
VW T3
Der 2,1-Liter-Wasserboxer im Heck ist robust und klingt unter Last wie ein Elfer-Porsche. Mit dem T3 endet die Ära des Heckmotors bei VW.
Bild: Christian Bittmann / AUTO BILD
VW T3 Multivan Whitestar
Der T3 Multivan Whitestar: Sondermodell aus dem letzten Hannoveraner Baujahr. Blühende Fugen sind bei Winters wie Sommers draußen abgestellten T3 die Regel. Dieser Quader-Bulli hat neuen Lack.
Bild: Christian Bittmann / AUTO BILD
VW T3 Multivan Whitestar
Nachlackierter Kühlergrill, aber zu heller Weißton. Die Doppelscheinwerfer sind charakteristisch für den T3.
Bild: Christian Bittmann / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/2/5/1/6/5/VW-T3-Multivan-Whitestar-1200x800-446d11959e9b37e2.jpg
So sehen beim Kanten-Bulli die Einstiege nach vielen Jahren oft aus.
Bild: Christian Bittmann / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/2/5/1/6/5/VW-T3-Multivan-Whitestar-1200x800-d4b2a53c43088a66.jpg
Extrem haltbar: Diese Sitze sind schon 300.000 km alt.
Bild: Christian Bittmann / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/2/5/1/6/5/VW-T3-Multivan-Whitestar-1200x800-c16ed06154fb2950.jpg
Durchwachsen: 1,6 Liter und ein kleiner Turbo sind arg wenig. Die Turbodiesel sterben oft und früh.
Bild: Christian Bittmann / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/2/5/1/6/5/Check-den-Bulli-1200x800-0b10d639e7cdd747.jpg
Der T3 Caravelle Carat SCS: Ruine mit zu wenig Substanz. Für das Foto wurde dieser T3 kräftig gezogen: Aus eigener Kraft fährt er vorerst leider nicht mehr.
Bild: Christian Bittmann / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/2/5/1/6/5/Check-den-Bulli-1200x800-7bf1e0800a859413.jpg
Einwirkzeit überschritten: Vogelkot frisst den Lack. Das Aufbewahren des nicht fahrbereiten Bullis im Istzustand könnte sich langfristig aber dennoch auszahlen: Bei weiter steigenden T3-Preisen würde es für die Carat-SCS-Ruine in ein paar Jahren schon besser aussehen.
Bild: Christian Bittmann / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/2/5/1/6/5/Check-den-Bulli-1200x800-f9988c1ae66c4415.jpg
Check: Wasserrohre, Achsen, Antrieb – Rost! Vom einstigen Glanz ist nicht viel übrig. Unfallschäden, der Zahn der Zeit und rücksichtlose Schlachter haben zusammengewirkt.
Bild: Christian Bittmann / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/2/5/1/6/5/Check-den-Bulli-1200x800-3c30b0e79182c1f5.jpg
Schlachtopfer: Bei diesem T3-Puzzle fehlen zu viele Teile, eine Rettung ist (noch) unwirtschaftlich.
Bild: Christian Bittmann / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/2/5/1/6/5/Check-den-Bulli-1200x800-17548cb1811cf040.jpg
Funktionstüchtig hat der stärkste Boxer 112 PS.
Bild: Christian Bittmann / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/2/5/1/6/5/VW-T3-Kombi-1979-1200x800-70ea36c12085830c.jpg
Hier weitere interessante T3-Varianten. Ur-T3 Fensterbus: Luftgekühlt und mit Blechohren knüpft der erste T3 logisch an seinen Vorgänger T2b an.
Bild: Kai-Uwe Knoth
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/2/5/1/6/5/VW-Bus-T3-Synchron-1200x800-be236c61f2990d26.jpg
VW Caravelle Syncro Allradler: als 14- oder 16-Zoll-Version lieferbar – und kaum zu stoppen.
Bild: Martin Meiners
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/2/2/5/1/6/5/Porsche-B32-1200x800-b9221d3bcc1ccd24.jpg
Porsche B32: Boxer mit 231 PS im Heck für 145.000 Mark. Der teuerste T3 kam von Porsche. Sie wollen weitere Bullis sehen? Hier Bilder aus 65 Jahren Bulli.
Bild: Christian Bittmann