Zur Homepage

Krasse Retro-Umbauten aus aller Welt

Krasse Retro-Umbauten aus aller Welt
Mit einer traumhaften Studie belebt der "Spiaggina by Garage Italia" den Mythos des Fiat 500 "Jolly", der vor 60 Jahren erstmals die Strände befuhr. 
Bild: Fiat Chrysler Automobiles
Krasse Retro-Umbauten aus aller Welt
Noch ist der schöne Strandwagen ein Concept Car, doch er soll laut "Garage Italia" bald auf den Markt kommen.
Bild: Fiat Chrysler Automobiles
Krasse Retro-Umbauten aus aller Welt
Das Designstudio streicht dem Urenkel des Fiat Cinquecento das Verdeck und kürzt die Scheibe.
Bild: Fiat Chrysler Automobiles
Krasse Retro-Umbauten aus aller Welt
Die Vordersitze werden durch eine maßgefertigte Sitzbank in hellem Leder ersetzt.
Bild: Fiat Chrysler Automobiles
Krasse Retro-Umbauten aus aller Welt
Das Auto ist in traditionellen Farben gehalten. Hellblau dominiert, dazu kommen weiße Applikationen im oberen Bereich des Spiaggina. Zudem sind die 16-Zoll-Räder in Weiß und Chrom gehalten.
Bild: Fiat Chrysler Automobiles
Krasse Retro-Umbauten aus aller Welt
Mit einer kompletteb Frontscheibe steigt natürlich der Komfort auf der Straße.
Bild: Fiat Chrysler Automobiles
Krasse Retro-Umbauten aus aller Welt
Statt Kofferraum bekommt der Spiaggina eine ausklappbare Liegeplattform. Ein Strandauto zum Träumen!
Bild: Fiat Chrysler Automobiles
Krasse Retro-Umbauten
Krasser Theenwechsel: In Australien entstand Frankensteins Traumauto! Das bizarre, ...
Krasse Retro-Umbauten
... grün-goldene Showcar besteht aus zwei Nissan Skyline und drei australischen Holden.
Krasse Retro-Umbauten
Sofort fällt die eigentümliche Form auf. Vorne ragen die Heckflossen zweier Holden-Limousinen aus den frühen Sechzigern in den Wind, ...
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/9/4/6/2/9/Krasse-Retro-Umbauten-1200x800-2f302da36a2fb06a.jpg
... das Heck schließt mit einer Holden-Motorhaube ab.
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/9/4/6/2/9/Krasse-Retro-Umbauten-1200x800-52b55a7a94b937a2.jpg
Vorbild für das Frankenstein-Auto war die Zeichnung in einer Oldtimerzeitschrift.
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/9/4/6/2/9/Krasse-Retro-Umbauten-1200x800-18a3acca43fc54b1.jpg
Die Technik inklusive Fünfliter-V8 steuerte ein entfernt mit dem Opel Omega verwandter Holden Calais bei.
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/9/4/6/2/9/Krasse-Retro-Umbauten-1200x800-05bcdcc5a5f96d20.jpg
Die Scheinwerfer sind von Fiat, der Tankdeckel von Mazda und der Motorhaubenverschluss von einem VW Golf.
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/9/4/6/2/9/Krasse-Retro-Umbauten-1200x800-47d2f2d1060b7e40.jpg
Ziel der beiden Blechkünstler war es, ein noch nie da gewesenes Auto zu bauen. Der Lohn der Bemühungen: Das Auto wurde 2017 mit dem angesehenen MotorEx-Grand-Master-Preis ausgezeichnet
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/9/4/6/2/9/Krasse-Retro-Umbauten-1200x800-3c76baf0ab352912.jpg
Als Sonderanfertigung für einen Großunternehmer aus Holland baute Pininfarina vor über vier Jahrzehnten ein mondänes Coupé auf der Bodengruppe des Mercedes 300 SEL 6.3.
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/9/4/6/2/9/Krasse-Retro-Umbauten-1200x800-e4b72ffa426c2138.jpg
Der Mann war fasziniert von der zuverlässigen und komfortablen Technik der deutschen Luxuslimousine, mochte deren  Linie aber nicht. Mit seinem Auftrag an die italienische Design- und Karosseriebaufirma schrieb er ein kleines Kapitel Automobilgeschichte.
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/9/4/6/2/9/Krasse-Retro-Umbauten-1200x800-d0eded1fdda6774c.jpg
Der Innenraum stammt großteils  aus der Mercedes-Benz 300-SEL-6.3-Limousine.
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/9/4/6/2/9/Krasse-Retro-Umbauten-1200x800-961d39c3e13600e2.jpg
Bei der war bereits ab Werk der 250-PS-V8-
Motor aus dem 600er eingebaut. Er blieb unverändert.
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/9/4/6/2/9/Krasse-Retro-Umbauten-1200x800-bdf4f0f129253322.jpg
Die Armaturen sind Mercedes-Standard; Himmel, Teppiche und Sitze dagegen eigenständig.
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/9/4/6/2/9/Krasse-Retro-Umbauten-1200x800-beb90d84b6b70063.jpg
Vor allem das Heck 
hat keine Ähnlichkeit mit Mercedes-Modellen, selbst der Stern fehlt.
 
 
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/9/4/6/2/9/Krasse-Retro-Umbauten-1200x800-30ac399289d02452.jpg
Fast alle Details sind Einzelanfertigungen ...
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/9/4/6/2/9/Krasse-Retro-Umbauten-1200x800-2bf6fac58dc16e25.jpg
... die Radkappen stammen dafür aber
 vom Strichacht.
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/9/4/6/2/9/Krasse-Retro-Umbauten-1200x800-fd387e0468db6e5e.jpg
Auch den Schriftzug gestaltete Pininfarina um.
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/9/4/6/2/9/Krasse-Retro-Umbauten-665x443-f7afd2aec55a8232.jpg
1975 brachte Rolls-Royce dann das von Pininfarina gestaltete Coupé Camargue heraus. Es war der erste nicht im Haus gezeichnete Nachkriegs-Rolls-Royce, und das ist bis heute gut zu sehen: Die Linien sind glatter als bei den übrigen Modellen der Zeit. Der Pininfarina-Designer Paolo Martin zeichnete die Linie.
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/9/4/6/2/9/Bilenkin-Retro-Car-Vorstellung-1200x800-e197b7df8df09756.jpg
Ein gänzlich anderes Benz-Umbau sorgte im Netz und in Kalifornien für Aufregung, Diskussionen und Spekulationen.
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/9/4/6/2/9/Bilenkin-Retro-Car-Vorstellung-1200x800-40fb11c99f6947d6.jpg
Basis des S600 Royale, so laut Heckbezeichnung der Name des dunkelblauen Luxusschlittens, ist offenbar eine 2014er Mercedes S-Klasse. Das, so behauptet das Portal "Carscoops", verraten die Fahrgestellnummer und ...
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/9/4/6/2/9/Bilenkin-Retro-Car-Vorstellung-1200x800-b01cd472de55f500.jpg
... der unveränderte Innenraum. Klar scheint auch: Scheinwerfer und Heckleuchten stammen von einem ...
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/9/4/6/2/9/Bilenkin-Retro-Car-Vorstellung-1200x800-1becc6cb7f5433b8.jpg
... SLS AMG, allerdings wurden sie hier ...
Bild: Ronald Sassen
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/9/4/6/2/9/Bilenkin-Retro-Car-Vorstellung-1200x800-7a33f3b645bd6a02.jpg
... mit dicken Chromfassungen umrahmt – eine Hommage an die legendäre ...
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/9/4/6/2/9/Bilenkin-Retro-Car-Vorstellung-1200x800-9a1843ab4516f059.jpg
... Staatskarosse Mercedes 600 (W 100) aus den 1960er-Jahren (im Bild die Pullman-Version). Von diesem Auto stammt wohl auch der Kühlergrill, genau wie die fetten ...
Bild: Angelika Emmerling
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/9/4/6/2/9/Bilenkin-Retro-Car-Vorstellung-1200x800-d787a8aacee4f37a.jpg
... Chrom-Stoßstangen und -Zierleisten. Die Luftein- bzw. -auslässe an den Flanken und auf der Motorhaube ...
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/9/4/6/2/9/Bilenkin-Retro-Car-Vorstellung-1200x800-38f604540ce379a7.jpg
... erinnern dagegen eher wieder an moderne Supersportler aus dem Hause Mercedes. Und als i-Tüpfelchen ...
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/9/4/6/2/9/Bilenkin-Retro-Car-Vorstellung-1200x800-f609e5a7933854b6.jpg
... obendrauf (oder vielmehr untendrunter): reichlich barocke Chromfelgen.
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/9/4/6/2/9/Bilenkin-Retro-Car-Vorstellung-1200x800-7043b1360c56d65f.jpg
Auch die Heckleuchten kommen offenbar vom SLS AMG. Ob diese mutige Mixtur aus klassischen und modernen Elementen nun ästhetisch ist oder nicht, darüber kann man streiten. Nicht aber übers Handwerkliche. Das Youtube-Video zeigt: Wer immer ...
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/9/4/6/2/9/Bilenkin-Retro-Car-Vorstellung-1200x676-4529ed506fe98161.jpg
... den Radikalumbau an der S-Klasse vorgenommen hat, ist wirklich gut. Aber wer war es? Zwei Gerüchte kursieren im Netz: Der Royale sei von und für Henry Fisker, besagt das eine. Der hat das aber abgestritten. Die zweite Theorie: Benz-Haustuner Carlsson hat das Nobel-Custom-Car für einen arabischen Scheich zusammengeschraubt. Ob das so ist? Vielleicht. Der Bling-Bling-Faktor zumindest stimmt.
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/9/4/6/2/9/Bilenkin-Retro-Car-Vorstellung-1200x800-f7e0b713f9b37bed.jpg
Das ist Retro-Look pur: Das Belinkin Vintage Coupé ist etwas ganz Besonderes.
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/9/4/6/2/9/Bilenkin-Retro-Car-Vorstellung-1200x800-2e3e1afb81a2497d.jpg
Kyrill Bilenkin, Inhaber des Auto-Restaurationsbetriebs Bilenkin Classic Cars in Moskau, hat eine Karosserie im Stil der frühen 60er-Jahre geschaffen, deren Teile aus Carbon und GFK (glasfaserverstärkter Kunststoff) auf den Rohbau eines BMW 3er der Baureihe E92 (2005 bis 2013) kommen.
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/9/4/6/2/9/Bilenkin-Retro-Car-Vorstellung-1200x800-16a295dff9fd898b.jpg
Von der Basis ist kaum noch etwas zu erkennen, abgesehen vielleicht vom "Hofmeister-Knick" in den hinteren Seitenfenstern. Richtig dick trägt das "Vintage Coupé" dann innen auf. "Schon die Standard-Ausstattung für 130.000 Dollar kommt komplett mit allen Extras, ähnlich wie bei Lexus", ...
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/9/4/6/2/9/Bilenkin-Retro-Car-Vorstellung-1047x698-f03d99e98caef8e7.jpg
... sagt Roman Polosin, der bei Bilenkin das Retro-Projekt leitet. Standard-Ausstattung, das ...
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/9/4/6/2/9/Bilenkin-Retro-Car-Vorstellung-1200x800-7138dbbbd1488524.jpg
... heißt: handgearbeitete Ledersitze, ...
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/9/4/6/2/9/Bilenkin-Retro-Car-Vorstellung-1200x800-04ab1990f99227d9.jpg
... modernes Infotainment- und Audiosystem, hochwertige Materialien überall.
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/9/4/6/2/9/Bilenkin-Retro-Car-Vorstellung-1200x800-c59115b9ecb0da3f.jpg
Über den Style kann man geteilter Meinung sein, aber extravagant ist er auf jeden Fall.
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/9/4/6/2/9/Bilenkin-Retro-Car-Vorstellung-1200x800-e6e0c9c650d092e0.jpg
So sieht das Original aus: Man beachte Position von Start/Stopp-Knopf, Bildschirm und Klimaregler sowie die Schlüsselablage.
Bild: Thomas Ruddies
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/9/4/6/2/9/Bilenkin-Retro-Car-Vorstellung-1200x800-753af807c1c7b03f.jpg
Der Basis-BMW erhält rundum neue Karosserieteile, die Technik bleibt.
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/9/4/6/2/9/Bilenkin-Retro-Car-Vorstellung-1200x800-f58d57b2c93e8db0.jpg
Schöner Schein für Scheichs: Laut Bilenkin gingen nach der Messe in Dubai mehrere Bestellungen ein.
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/9/4/6/2/9/Bilenkin-Retro-Car-Vorstellung-1200x800-5caca041bd9db7e7.jpg
Neben dem schwarzen Modell auf 330d-Basis hat Bilenkin auch einen 335i umgebaut und türkis-gold lackiert. "Dieses Auto wollen wir eigentlich nicht verkaufen, weil so viel Herzblut drinsteckt", sagt Polosin. "Aber wenn einer 300.000 Dollar auf den Tisch legt, reden wir mit ihm."
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/9/4/6/2/9/Bilenkin-Retro-Car-Vorstellung-1200x800-571e175c583521f9.jpg
Das schwarze Kunststoff-Armaturenbrett des BMW ersetzte Bilenkin durch eine Wurzelholztafel, ...
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/9/4/6/2/9/Bilenkin-Retro-Car-Vorstellung-1200x800-aa0a3c438551bf2b.jpg
... die perlmutthinterlegte Instrumente mit golden glänzenden Zeigern einfasst.
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/9/4/6/2/9/Bilenkin-Retro-Car-Vorstellung-1200x800-5894c8a4084c7a52.jpg
Sitze und Verkleidungen zeigen klassisches Paisley-Muster der italienischen Edelmanufaktur Etro. Besonderer Hingucker sind die geätzten und gravierten Kristallteile auf Schaltknauf und Türgriffen.
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/9/4/6/2/9/Bilenkin-Retro-Car-Vorstellung-1200x800-1641c8904dadad46.jpg
Vintage steht drauf, aber hinter der Oldschool-Fassade steckt modernste Technik.
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/9/4/6/2/9/Bilenkin-Retro-Car-Vorstellung-1200x800-72dc8341656f17e0.jpg
Doppeladler und Krone: Das Lenkrad ziert das Logo von Bilenkin Classic Cars, ...
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/9/4/6/2/9/Bilenkin-Retro-Car-Vorstellung-1200x800-f203229ee5b94a0b.jpg
... genau wie den schicken Kühlergrill.
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/9/4/6/2/9/Bilenkin-Retro-Car-Vorstellung-1200x800-06e2d06b12d95a52.jpg
Das schwarze Coupé ist verkauft, dazu kommen weitere Bestellungen.
Bild: Werk