Zur Homepage

Marktanalyse Porsche: Elfer-Preise abgehoben

Elfer, Elfer, Elfer
Eine Reise durch die Modelljahre von Porsche: Der nur 90 Mal gebaute 550 Spyder (1953–57) wurde durch den tödlichen Unfall von James Dean berühmt.
Bild: Werk
Marktanalyse Porsche: Elfer-Preise abgehoben
Auf Auktionen erzielen Mittelmotor-Roadster dieser Baureihe mittlerweile Millionenpreise.
Elfer, Elfer, Elfer
Der Rentner-Porsche: In der Porsche-Szene nimmt der 356 eine Sonderstellung ein. Im Gegensatz zum 911 spricht er eher Genuss- als Sportfahrer an, das Durchschnittsalter der Besitzer liegt deshalb relativ hoch.
Bild: Werk
Marktanalyse Porsche: Elfer-Preise abgehoben
Die Wertentwicklung des 356 profitierte in den vergangenen Jahren stark vom allgemeinen Porsche-Hype. Nach einem gewaltigen Sprung kosten heute selbst die späten C-Modelle an die 100.000 Euro. Cabrios sind Käufern mehr als 50.000 Euro Aufschlag wert.
Bild: AUTO BILD
Marktanalyse Porsche: Elfer-Preise abgehoben
Porsche 911 (Urmodelll): Lange Zeit galt: Wer "Porsche" sagt, meinte 911. Das ist für viele noch heute alternativlos. Besonders beliebt ist das bodenständige Urmodel, pur, sehr elegant und sehr fahrdynamisch.
Bild: Sven Krieger
Marktanalyse Porsche: Elfer-Preise abgehoben
Vor fünf Jahren gab es wirklich gute 911 ab etwa 50.000 Euro, heute können die Preise, je nach Version, mehr als viermal so hoch liegen.
Marktanalyse Porsche: Elfer-Preise abgehoben
Porsche 912: Wer auf hohe Leistung keinen Wert legt und die frühe Elfer-Form vergöttert, trifft automarisch auf den 912. Doch billig ist der längst nicht mehr.
Bild: Roman Raetzke
Marktanalyse Porsche: Elfer-Preise abgehoben
Sehr gute Exemplare liegen schon um die 50.000 Euro.
Elfer, Elfer, Elfer
911 T "Ölklappe": 100 Prozent Zuwachs in fünf Jahren.
Bild: Werk
Marktanalyse Porsche: Elfer-Preise abgehoben
Top-Exemplare liegen jetzt bei 130.000 Euro.
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/3/3/3/7/0/9/Marktanalyse-Porsche-Elfer-Preise-abgehoben-1200x800-bbe5c44a4513c090.jpg
Der bekannteste Sport-911 ist der Carrera RS 2.7: Es entstanden 1308 Touring und 217 spartanisch ausgestattete und 100 Kilo leichtere Sportversionen.

Bild: Toni Bader
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/3/3/3/7/0/9/Marktanalyse-Porsche-Elfer-Preise-abgehoben-1200x800-12f049e67bc02737.jpg
Für den Touring werden heute gut 500.000 Euro fällig.
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/3/3/3/7/0/9/Elfer-Elfer-Elfer-1200x800-aeb3b8664934886d.jpg
911 SC Targa: Immer beliebt, aber noch nicht gehypt.
Bild: Roman Rätzke
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/3/3/3/7/0/9/Marktanalyse-Porsche-Elfer-Preise-abgehoben-1200x800-b27d70dfefcb324a.jpg
Fünfstelliger Zuwachs in fünf Jahren. Zustand 2: 46.200 Euro.
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/3/3/3/7/0/9/Elfer-Elfer-Elfer-1200x800-5f7591deed69a525.jpg
911 Turbo 3.3: Die Preis-Rakete ...
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/3/3/3/7/0/9/Marktanalyse-Porsche-Elfer-Preise-abgehoben-1200x800-4394c1d8cb9ba95b.jpg
... aktuell 115.000 Euro, Tendenz steigend.
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/3/3/3/7/0/9/Elfer-Elfer-Elfer-1200x800-c7919e0e624399a0.jpg
Der aus dem Mittelfeld: Als Klassiker längst etabliert, trotzdem noch erschwinglich ist der 3,2-Liter-Carrera der frühen 80er-Jahre mit 231 PS. Nachdem die Preise für dieses Auto zwischen 2009 und 2011 ...
Bild: Roman RätzkeUli Sonntag
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/3/3/3/7/0/9/Marktanalyse-Porsche-Elfer-Preise-voellig-abgehoben-1200x800-e5c76d83aa683baa.jpg
... bei gut 30.000 Euro stabil lagen, klettern sie langsam und bewegen sich mittlerweile bei rund 50.000 Euro.
Bild: AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/3/3/3/7/0/9/Elfer-Elfer-Elfer-1200x800-6f70600b926a0499.jpg
Der Technologieträger: Irre - mehr als 600 Prozent Wertzuwachs in wenigen Jahren! Der Über-Elfer der Spät-80er zeigt eindrucksvoll, dass der Markt keinen rationalen Mechanismen mehr gehorcht. 2005 fielen die Preise für den Porsche 959 noch, 2010 kostete der 450-PS-Bolide mit Registerturbo und elektronisch geregeltem Allradantrieb keine 200.000 Euro.
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/3/3/3/7/0/9/Marktanalyse-Porsche-Elfer-Preise-voellig-abgehoben-1200x800-d58831b0880261ce.jpg
Doch jetzt ist die Million fast geknackt und ein Ende der Preissteigerung beim 959 nach wie vor nicht in Sicht.
Bild: AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/3/3/3/7/0/9/Elfer-Elfer-Elfer-1200x800-ceb991cbf67e3b60.jpg
Der Speedster: Das Kleinserien-Cabrio von 1989 (2102 Stück) war nie billig.
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/3/3/3/7/0/9/Marktanalyse-Porsche-Elfer-Preise-abgehoben-1200x800-4610c1abd07cfe79.jpg
Gute Autos gibt's heute für kaum für weniger als 170.000 Euro.
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/3/3/3/7/0/9/Elfer-Elfer-Elfer-1200x800-c7af99f7871c34a1.jpg
Der mit dem Raritäten-Bonus: Für den Porsche 964 RS von 1991 machen Fans ...
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/3/3/3/7/0/9/Marktanalyse-Porsche-Elfer-Preise-abgehoben-1200x800-948e6487b04b65eb.jpg
... fast 200.000 Euro locker. Dafür bekomen sie einen 260-PS-Renner.
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/3/3/3/7/0/9/Elfer-Elfer-Elfer-1200x800-06d0a63c1e03519b.jpg
Der letzte Luftgekühlte: Boom beim Porsche 993.
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/3/3/3/7/0/9/Marktanalyse-Porsche-Elfer-Preise-abgehoben-1200x800-8d5e2bf66664e803.jpg
Selbst Zustand-3-Autos gibt es nur noch selten für weniger als 50.000 Euro.
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/3/3/3/7/0/9/Marktanalyse-Porsche-Elfer-Preise-abgehoben-1200x800-a0e3270298bc0523.jpg
Der 924 stellt eine besonders günstige Gelegenheit dar, einen Porsche zu fahren - zumindest in der Basisversion, die schon zu ihrer Bauzeit als Einsteigermodell konzipiert war.
Bild: Roman Raetzke
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/3/3/3/7/0/9/Marktanalyse-Porsche-Elfer-Preise-abgehoben-1200x800-d90fdaed70072595.jpg
Die Preise steigen langsam. Ein perfekter 81er 924 wurde 2016 für 17.650 Euro versteigert, aber viele Basismodelle rangieren noch unter 10.000 Euro.
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/3/3/3/7/0/9/Marktanalyse-Porsche-1200x800-bb88afcdda3e374c.jpg
Häufig am Markt vertreten und leichter zu finden als ein guter 924: Frühe 944 ohne Kat (2,5 Liter, 163 PS) dürfen mittlerweile das H-Kennzeichen tragen.
Bild: Thomas Ruddies
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/3/3/3/7/0/9/Marktanalyse-Porsche-Elfer-Preise-abgehoben-1200x800-686987e41b51f63f.jpg
Die Preise steigen, wenn auch langsam. Zustand 2: 12.000 Euro
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/3/3/3/7/0/9/Elfer-Elfer-Elfer-1200x800-51d389c0a7ebb128.jpg
Der Unverstandene: Der als 911-Nachfolger konzipierte, von den Porsche-Fans aber zunächst verschmähte Frontmotor-GT wird zu­nehmend wertgeschätzt. Preislich schließen die 240 PS starken, von 1977 an gebauten Frühversionen des Porsche 928 inzwi­schen zum populäreren 928 S (310 PS, ab 1979) auf.
Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/3/3/3/7/0/9/Marktanalyse-Porsche-Elfer-Preise-voellig-abgehoben-1200x800-6e8588947fa02c3f.jpg
Der Wertzuwachs bleibt insgesamt jedoch gering, hohe Unter­haltskosten und die wenig reparaturfreundliche Technik dämpfen die Kauf­lust potenzieller Einsteiger beim 928. Zustand 2: 33.500 Euro.
Bild: AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/3/3/3/7/0/9/Elfer-Elfer-Elfer-1200x800-d65b950816046ab4.jpg
Der Abgespeckte: Kurios, aber wahr: Der einst billigste 968 ist heute der teuerste seiner Reihe. 1993 eingeführt, um einen günstigen Basis-Porsche im Programm zu haben, lockt der per Ausstattungs-Diät um 50 Kilo abge­speckte "Clubsport" (Neupreis 77.500 Mark) ...

Bild: Werk
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/3/3/3/7/0/9/Marktanalyse-Porsche-Elfer-Preise-voellig-abgehoben-1200x800-bf69e28832188969.jpg
... heute Puristen mit Mut zu zeitgeistigen Knallfarben. Die seinerzeit mit Renn-Ambitionen gerechtfertigte Minimalausstattung stört niemanden, im Gegenteil. Rund 40.000 Euro werden fällig, damit fahren 968-Clubsport-Besitzer sogar ohne Wertverlust.
Bild: AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/3/3/3/7/0/9/Elfer-Elfer-Elfer-1200x800-7a2afecdd6ae8a1e.jpg
Sie wollen einen 911er kaufen? Auf dem Klassik-Markt finden Sie welche.
Bild: Werk