Zur Homepage

Oldtimerspendenaktion: Oldies zu gewinnen

Oldtimerspendenaktion 2016: Diese Autos gibt es zu gewinnen
Die Lebenshilfe Gießen verlost wieder acht besondere Fahrzeuge. Mit einer Spende von mindestens fünf Euro können sie an der Verlosung teilnehmen und gewinnen! So funktioniert es. Jede Spende von mindestens fünf Euro nimmt an der Verlosung teil. Sie können auch zum Beispiel 50 Euro auf einmal überweisen, das entspricht zehn Losen. Mit jedem Fünf-Euro-Schritt steigt die Gewinnwahrscheinlichkeit. Ab 50 Euro erhalten Sie automatisch eine Spendenbescheinigung.
Bild: Götz von Sternenfels
Oldtimerspendenaktion 2016: Diese Autos gibt es zu gewinnen
Wichtig ist: Überweisen Sie Ihre Spende bis zum 20. Januar 2017 auf eines dieser Konten: Spendenkonto: Lebenshilfe Gießen e.V., Sparkasse Gießen,
 IBAN: DE38 5135 0025 0200 6260 00, BIC: SKGIDE5FXXX oder IBAN: DE03 5139 0000 0002 5900 18, BIC: VBMHDE5FXXX. Bitte nicht vergessen: Als Verwendungszweck Namen und Adresse angeben! Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, alle Angaben ohne Gewähr. Los geht es mit einem Mercedes 500 SL von 1983.
Bild: Götz von Sternenfels
Oldtimerspendenaktion 2016: Diese Autos gibt es zu gewinnen
Die verschmutzungsresistenten Riffel-Rückleuchten, 1971 eingeführt, waren vier Jahrzehnte lang  prägendes Mercedes-Stilmerkmal. Trotz Stuttgarter Patent: Erfunden hatte sie das italienische Designstudio Pininfarina für die Studie BMC 1800 Aerodinamica (1967).
Bild: Götz von Sternenfels
Oldtimerspendenaktion 2016: Diese Autos gibt es zu gewinnen
Der Fünfliter-V8-Motor M 117 E50 kam im April 1980 als Ersatz für den 450er. Auf dem US-Markt war er nicht im Angebot. Dieser SL ist daher wohl ein nach Amerika ausgeführtes Europamodell.
Bild: Götz von Sternenfels
Oldtimerspendenaktion 2016: Diese Autos gibt es zu gewinnen
Fuchs-Felgen gibt es nicht nur beim 911: Die "Barockfelge" von Mercedes war das erste Großserien-Alurad der Firma Otto Fuchs KG aus Meinerzhagen.
Bild: Götz von Sternenfels
Oldtimerspendenaktion 2016: Diese Autos gibt es zu gewinnen
Elektrische Verdeckbetätigung? Leider nein. Beim SL der Baureihe R 107 ist Handbetrieb angesagt.
Bild: Götz von Sternenfels
Oldtimerspendenaktion 2016: Diese Autos gibt es zu gewinnen
Puch 300 GD (1981): In Österreich, der Schweiz und auf dem Balkan lief das Mercedes G-Modell unter dem Namen Puch, ein Hinweis auf den Hersteller in Graz.
Bild: Götz von Sternenfels
Oldtimerspendenaktion 2016: Diese Autos gibt es zu gewinnen
Mit etwa zehn Prozent Anteil an der Gesamtbaureihe sind die Puch-Varianten heute besonders selten.
Bild: Götz von Sternenfels
Oldtimerspendenaktion 2016: Diese Autos gibt es zu gewinnen
Der Vorkammer-Diesel OM 617 kam erstmals 1974 im Strich-Acht zum Einsatz. An seiner Entwicklung war Porsche-Enkel Ferdinand Piëch beteiligt, ein Fünfzylinder- Fan.
Bild: Götz von Sternenfels
Oldtimerspendenaktion 2016: Diese Autos gibt es zu gewinnen
Auch im zweitürigen "Station Wagon kurz" ist viel Platz auf der Rückbank.
Bild: Götz von Sternenfels
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/5/8/5/7/1/Oldtimerspendenaktion-2016-Diese-Autos-gibt-es-zu-gewinnen-1200x800-970dd40d5e845fd3.jpg
Die Differenzialsperren werden mit Zughebeln auf dem Mitteltunnel bedient. Hinterm Knauf des Vierganggetriebes sitzt der für Allrad und Geländeuntersetzung zuständige Hebel.
Bild: Götz von Sternenfels
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/5/8/5/7/1/Oldtimerspendenaktion-2016-Diese-Autos-gibt-es-zu-gewinnen-1200x800-91493bd15b14d03d.jpg
Rover P5B Coupé (1968): Der Rover-V8 stammt ursprünglich von Buick.
Bild: Götz von Sternenfels
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/5/8/5/7/1/Oldtimerspendenaktion-2016-Diese-Autos-gibt-es-zu-gewinnen-1200x800-15b3eca823a8e951.jpg
Die in England gebauten Motoren erhielten jedoch andere Einlasskrümmer, eingepresste Laufbuchsen aus Stahl und zwei SU- statt eines Rochester-Vergasers. Dadurch stieg das Gewicht des Alutriebwerks von 144 auf 170 Kilo.
Bild: Götz von Sternenfels
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/5/8/5/7/1/Oldtimerspendenaktion-2016-Diese-Autos-gibt-es-zu-gewinnen-1200x800-2d92ad0e84989f65.jpg
Das Rostyle-Rad ist eine Felgen-Ikone der 60er-Jahre. Es basiert auf dem "Magnum 500"-Design eines US-Herstellers und wurde in England von Rubery Owen in Lizenz gefertigt. Der Name geht auf die Initialen des Firmeninhabers zurück.
Bild: Götz von Sternenfels
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/5/8/5/7/1/Oldtimerspendenaktion-2016-Diese-Autos-gibt-es-zu-gewinnen-1200x800-0dbd883bd08f779e.jpg
Luxus statt Leichtbau: Der P5 beeindruckt mit üppiger Materialfülle – dickem Leder, afrikanisches Kirschholz, Einzelsitze hinten.
Bild: Götz von Sternenfels
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/5/8/5/7/1/Oldtimerspendenaktion-2016-Diese-Autos-gibt-es-zu-gewinnen-1200x800-5f42352ed1842638.jpg
Schräge Idee: Ein viertüriges Coupé brachten die Briten als Erste in Serie. 1962 stellte Rover dem normalen "Saloon" eine flachere Variante mit "gechopptem" Dach und schlanken Säulen zur Seite.
Bild: Götz von Sternenfels
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/5/8/5/7/1/Oldtimerspendenaktion-2016-Diese-Autos-gibt-es-zu-gewinnen-1200x800-bdb4c70bbb16b5b4.jpg
Mercedes 250 S (1967): In Amerika, wo dieser Mercedes 1967 zugelassen wurde ...
Bild: Götz von Sternenfels
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/5/8/5/7/1/Oldtimerspendenaktion-2016-Diese-Autos-gibt-es-zu-gewinnen-1200x800-9ea22b29f4f1ff37.jpg
... war es nicht unüblich, vorn zu dritt zu fahren. Hierfür wird ein Kissen zwischen die Sitze gelegt und die Armlehne mit der gepolsterten Unterseite nach oben geklappt.
Bild: Götz von Sternenfels
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/5/8/5/7/1/Oldtimerspendenaktion-2016-Diese-Autos-gibt-es-zu-gewinnen-1200x800-62b62863057c0532.jpg
Die US-Zulassungsvorschriften erzwangen zwei separate runde Leuchten statt durchgehender, vertikaler Lampengläser. Optional gab es den Export-Look auch für Europa-Modelle.
Bild: Götz von Sternenfels
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/5/8/5/7/1/Oldtimerspendenaktion-2016-Diese-Autos-gibt-es-zu-gewinnen-1200x800-4cf71d0e166c7702.jpg
Der Schalthebel sitzt an der Lenksäule. Wer es sportlicher mochte, bekam Mittelschaltung ohne Aufpreis.
Bild: Götz von Sternenfels
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/5/8/5/7/1/Oldtimerspendenaktion-2016-Diese-Autos-gibt-es-zu-gewinnen-1200x800-37319d46585b76b8.jpg
Anders als der Prospekt verspricht, ist der Reihensechser M 108 weder elastisch noch geräuscharm.
Bild: Götz von Sternenfels
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/5/8/5/7/1/Oldtimerspendenaktion-2016-Diese-Autos-gibt-es-zu-gewinnen-1200x800-a9b1944c0885992e.jpg
VW Käfer aus dem Jahr 1971.
Bild: Götz von Sternenfels
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/5/8/5/7/1/Oldtimerspendenaktion-2016-Diese-Autos-gibt-es-zu-gewinnen-1200x800-0b266ee908534a3b.jpg
Die Scheibenwaschanlage funktioniert pneumatisch. Der Wasserbehälter wird von dem zuvor auf 3,5 Bar aufgepumpten Reserverad "unter Druck gesetzt", ein Schlauch stellt die Verbindung her. Unter zwei Bar ist das Ventil nicht mehr durchlässig, so gibt es keinen Platten.
Bild: Götz von Sternenfels
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/5/8/5/7/1/Oldtimerspendenaktion-2016-Diese-Autos-gibt-es-zu-gewinnen-1200x800-1aa1e3a04d75e387.jpg
Die Frontblinker saßen ab 1960 auf den (hier orange folierten) Kotflügeln. Erst 1974 zogen sie in die Stoßstange um.
Bild: Götz von Sternenfels
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/5/8/5/7/1/Oldtimerspendenaktion-2016-Diese-Autos-gibt-es-zu-gewinnen-1200x800-e41bd2ebdb45f07e.jpg
Heiserer Klang, herzhafter Antritt: Mit 44 PS lässt der Boxer aus dem gleichen Jahrgang wie Vitali Klitschko (1971) die Muskeln spielen.
Bild: Götz von Sternenfels
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/5/8/5/7/1/Oldtimerspendenaktion-2016-Diese-Autos-gibt-es-zu-gewinnen-1200x800-7a25a51e9103224c.jpg
Stehende Pedale sind ein Relikt aus Vorkriegstagen, als Autos noch aus Fahrgestellen und aufgesetzter Karosserie bestanden. Das zeigt, wie alt das Käfer-Grundkonzept schon ist.

Bild: Götz von Sternenfels
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/5/8/5/7/1/Oldtimerspendenaktion-2016-Diese-Autos-gibt-es-zu-gewinnen-1200x800-c6b3b70bc6bf426d.jpg
BMW 730 von 1978.
Bild: Götz von Sternenfels
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/5/8/5/7/1/Oldtimerspendenaktion-2016-Diese-Autos-gibt-es-zu-gewinnen-1200x800-0213763a7451cff2.jpg
Die "Check Control" ist Ende der 70er der letzte Schrei und eine Initialzündung für den Elektronik-Siegeszug in Oberklasse-Autos. Per Tastendruck lässt sich der korrekte Stand von Betriebsflüssigkeiten, der Zustand der Bremsbeläge und die Funktion der Rückleuchten prüfen – alles auf einen Schlag und ohne auszusteigen!
Bild: Götz von Sternenfels
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/5/8/5/7/1/Oldtimerspendenaktion-2016-Diese-Autos-gibt-es-zu-gewinnen-1200x800-77405b9bd3d6bab6.jpg
Der Reihensechszylinder M 30, hier als drei Liter große Vergaserversion, hat BMW-Geschichte geschrieben. Er steht bis heute für die laufruhigen, seidig hochdrehenden Triebwerke aus Münchner Produktion. Nach seiner Premiere 1968 im BMW 2500 (hier mit 2,5 Litern) blieb er bis 1992 im Programm.
Bild: Götz von Sternenfels
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/5/8/5/7/1/Oldtimerspendenaktion-2016-Diese-Autos-gibt-es-zu-gewinnen-1200x800-f81c128a16fc8c40.jpg
Die leicht nach links geneigte Mittelkonsole unterstreicht die Fahrer-Fokussierung. Eingeführt wurde sie 1975 mit der ersten 3er-Reihe. Serie beim 730: Veloursteppich, Wollstoff in den Türen, Holz auf der Mittelkonsole.
Bild: Götz von Sternenfels
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/5/8/5/7/1/Oldtimerspendenaktion-2016-Diese-Autos-gibt-es-zu-gewinnen-1200x800-53bfc56264cf6952.jpg
Die von Mai 1977 bis zur Modellpflege 1982 gebauten 7er heißen im Szenejargon "Blechnasen", weil die (hier noch schmale) Doppelniere einen Metallrahmen in Wagenfarbe trägt. Unter der Folierung in Creme-21-Orange steckt originales Resedagrün (noch sichtbar im Motorraum). Wenn es der Gewinner dezenter mag – einfach abziehen!
Bild: Götz von Sternenfels
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/5/8/5/7/1/Oldtimerspendenaktion-2016-Diese-Autos-gibt-es-zu-gewinnen-1200x800-a96e18c5fd41345f.jpg
Ford Fiesta von 1977. Ein-Liter-Motor mit 44 PS.
Bild: Götz von Sternenfels
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/5/8/5/7/1/Oldtimerspendenaktion-2016-Diese-Autos-gibt-es-zu-gewinnen-1200x800-a3eee5e835dfa23c.jpg
Der Hubraumzwerg macht sich selbst im kleinen Fiesta-Motorraum dünn. Vorteil: Schrauber kommen überall leicht ran.
Bild: Götz von Sternenfels
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/5/8/5/7/1/Oldtimerspendenaktion-2016-Diese-Autos-gibt-es-zu-gewinnen-1200x800-ad9c9260b1e15640.jpg
Beim Fiesta-Urmodell, gebaut von Mai 1976 bis August 1981, sind die Stoßstangenecken noch verchromt und tragen keinen Kunststoffüberzug.
Bild: Götz von Sternenfels
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/5/8/5/7/1/Oldtimerspendenaktion-2016-Diese-Autos-gibt-es-zu-gewinnen-1200x800-e0ce5b81c5897d78.jpg
Dieser Ford diente Studenten der Fachhochschule Bingen als Experimentalfahrzeug für passiven Unfallschutz. Fahrersitz und Pedalerie wurden in die Mitte verlegt, das vergrößerte die seitlichen Aufprallzonen. Der Umbau hat eine Straßenzulassung – als zeitgenössischer inzwischen sogar mit "H".
 
Bild: Götz von Sternenfels
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/5/8/5/7/1/Oldtimerspendenaktion-2016-Diese-Autos-gibt-es-zu-gewinnen-1200x800-bcbc6a67e6476b88.jpg
BMW R 80 (1980): Kleine Frontscheibe und ... 
Bild: Götz von Sternenfels
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/5/8/5/7/1/Oldtimerspendenaktion-2016-Diese-Autos-gibt-es-zu-gewinnen-1200x800-34ac64a59b43dcc5.jpg
... sachliche Instrumentierung machen die BMW zur tauglichen, aber nicht überdekorierten Reisemaschine.
Bild: Götz von Sternenfels
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/5/8/5/7/1/Oldtimerspendenaktion-2016-Diese-Autos-gibt-es-zu-gewinnen-1200x800-245da5a0cd26c465.jpg
Der Zweiventil-Boxer überträgt seine Kraft per Kardanwelle aufs Hinterrad. Die Aufstellneigung bei Lastwechseln, die ein Motorradtester mit dem Bocken eines Hausrindes verglich, trugen den Vollschwing-Bikes von BMW den Spitznamen "Gummikuh" ein.
Bild: Götz von Sternenfels
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/5/8/5/7/1/Oldtimerspendenaktion-2016-Diese-Autos-gibt-es-zu-gewinnen-1200x800-7528c95a0acb4fc0.jpg
Kräftig verzögernde Doppelscheibenbremsanlage am Vorderrad, langhubige Federung.
Bild: Götz von Sternenfels
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/5/8/5/7/1/Oldtimerspendenaktion-2016-Diese-Autos-gibt-es-zu-gewinnen-1200x800-08b85221af75490c.jpg
Bereit für die große Tour: Originale BMW-Packtaschen im 80er-Jahre-Look gehören dazu. Weitere Infos: www.oldtimerspendenaktion.de
Bild: Götz von Sternenfels
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/5/8/5/7/1/Oldtimerspendenaktion-2015-1200x800-c023d5bd9269f192.jpg
2015 wurden diese acht wertvollen Klassiker im Rahmen der Oldtimerspendenaktion Lebenshilfe Gießen verlost. Ihre glücklichen neuen Besitzer nahmen die Schlüssel ...
Bild: Christian Burkert
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/5/8/5/7/1/Oldtimerspendenaktion-2015-1200x800-f4f25453e364e9c6.jpg
... im PS.SPEICHER in Einbeck (Niedersachsen) entgegen.
Bild: Christian Burkert
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/5/8/5/7/1/Oldtimerspendenaktion-2015-1200x800-889dc4eb18349e35.jpg
Reinhard Schade von der Lebenshilfe Gießen (Bild) freute sich nicht nur mit den Gewinnern, sondern vor allem über 1,15 Millionen Euro Spenden, die in dringend benötigten Wohnraum für Menschen mit Autismus fließen.
Bild: Christian Burkert
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/5/8/5/7/1/Oldtimerspendenaktion-2015-1200x800-0e5afba1e3f2d83c.jpg
Der erste Preis war ein Mercedes 300 SL, Baujahr 1985. Gespendet von Guido Hommel, ClimAir, Okarben.
Bild: Thomas Starck
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/5/8/5/7/1/Oldtimerspendenaktion-2015-1200x800-9a49370452095fe6.jpg
Christian und Sabine Schulz haben schon je einen alten Opel und Ford. Christian Schulz interessiert sich eigentlich eher für Motorräder und amerikanische Autos, aber ausgerechnet der Mercedes SL der Baureihe R107 begleitet ihn seit seiner Kindheit. Bei der Lebenshilfe will er sich auf besondere Weise für den Gewinn bedanken. "Wenn es zeitlich passt, würde ich mit dem Auto gerne im Sommer an der Lebenshilfe-Rallye teilnehmen."
Bild: Christian Burkert
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/5/8/5/7/1/Oldtimerspendenaktion-2015-1200x800-eedd2caec5ecae14.jpg
Zweiter Preis: Daimler V8, Baujahr 1963. Gespendet von Michael Fabich.
Bild: Thomas Starck
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/5/8/5/7/1/Oldtimerspendenaktion-2015-1200x800-1b7cb51744960306.jpg
Volker Gerhardt wohnt südlich von Stuttgart und restaurierte bisher einen offenen Mercedes bis zur Perfektion. Mit der Marke hat er beruflich zu tun. Das er nun zusätzlich einen perfekt restaurierten Daimler V8 in der Garage hat, gefällt ihm. "Der Motor ist unglaublich cool", sagt er, "ein Downsizing-V8, wie man heute sagen würde."
Bild: Christian Burkert
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/5/8/5/7/1/Oldtimerspendenaktion-2015-1200x800-f0b6720b8c279a71.jpg
Dritter Preis: Alfa Romeo Spider, Baujahr 1983. Gespendet vom PS.SPEICHER Einbeck.
Bild: Thomas Starck
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/5/8/5/7/1/Oldtimerspendenaktion-2015-1200x800-f227f9e50676fb2b.jpg
Klaus Kabs (links) fährt sonst einen schnellen Audi. Ein sportliches Auto wie der Alfa Spider passt also gut in seinen Fuhrpark. In der Familie wird das Auto schon sehnsüchtig erwartet: "Meine Söhne haben Interesse angemeldet", sagt Kabs. Die familieninternen Verhandlungen sind allerdings noch nicht abgeschlossen.
Bild: Christian Burkert
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/5/8/5/7/1/Oldtimerspendenaktion-2015-1200x800-981168cc35c8d25e.jpg
Vierter Preis: VW Fridolin, Baujahr 1970. Gespendet von Dunlop. Das Auto wurde standesgemäß in den Unternehmensfarben lackiert.
Bild: Thomas Starck
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/5/8/5/7/1/Oldtimerspendenaktion-2015-1200x800-9728651eab1dd268.jpg
Tanja und Carsten Borgmann aus Remseck am Neckar sind Alfa-Fans, haben einen 1984er Spider und eine 77er Alfetta GT. "Vor zwei Jahren hat sich mein Mann auf der Veterama Mannheim einen VW Fridolin angehen und gesagt: Das wäre doch auch was", erzählt Tanja Borgman. "Und jetzt haben wir einen gewonnen!" Pfingsten ist Familie Borgman eingeladen, das Paar wird in seinem Fiat Scudo schlafen, die Kinder (vier und elf) im Fridolin.
Bild: Christian Burkert
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/5/8/5/7/1/Oldtimerspendenaktion-2015-1200x800-1399249e1acdceeb.jpg
Fünfter Preis: Mercedes-Benz 280 CE, Baujahr 1978. Gespendet von Jürgen Rang.
Bild: Thomas Starck
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/5/8/5/7/1/Oldtimerspendenaktion-2015-1200x800-fbecb0e8ccd4ee19.jpg
"Ich spende schon seit Jahren", verrät Jens Bartsch (53, links) aus Dillenburg. Jetzt hat es geklappt, der CNC-Maschinen-Bediener, der mit seinem Sohn nach Einbeck kam, hat den Mercedes 280 CE (C 123) gewonnen. Das Coupé wird sich seine Garage mit einem Simson Spatz teilen.
Bild: Christian Burkert
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/5/8/5/7/1/Oldtimerspendenaktion-2015-1200x800-ff5f7e303479c9a9.jpg
Sechster Preis: Opel Commodore B, Baujahr 1977. Gespendet vom Kabarettisten Urban Priol.
Bild: Thomas Starck
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/5/8/5/7/1/Oldtimerspendenaktion-2015-1200x800-8c1f938e8d9798f3.jpg
Der Opel Commodore B 2.5 aus dem Besitz des Kabarettisten Urban Priol wird sich bei seinen Gewinnern gleich zu Hause fühlen. Rudolf Hamm (58) und Marianne Frank (59) haben schon einen 1973er Opel GT und einen 84er Monza. Hamm, gelernter Autoelektriker, schätzt: "Der Commodore könnte im Sommer durchaus unser Alltagsauto werden".
Bild: Christian Burkert
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/5/8/5/7/1/Oldtimerspendenaktion-2015-1200x800-b01d2e5828784a81.jpg
Siebter Preis: DAF 55 Coupé, Baujahr 1970. Gespendet von Vredestein.
Bild: Thomas Starck
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/5/8/5/7/1/Oldtimerspendenaktion-2015-1200x800-ba9c60d075689b01.jpg
Dirk Lange (52) ist Maschinenbauingenieur, Christine Lange (50) Brautkleid-Designerin. Da haben sie beide etwas von ihrem Gewinn, dem DAF 55: Er das Variomatic-Getriebe, sie das Coupé-Design von Michelotti. "Außerordentlich schick" findet sie den Wagen, "wir haben schon eine Garage angemietet"
Bild: Christian Burkert
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/4/5/8/5/7/1/Oldtimerspendenaktion-2015-1200x800-cca977be50b41972.jpg
Wer an der jährlichen Verlosung teilnehmen will, kann hier spenden: Überweisen Sie bis 20. Januar 2017 mindestens fünf Euro auf folgendes Spendenkonto: Lebenshilfe Gießen e.V., Sparkasse Gießen,
 IBAN: DE38513500250200626000, BIC: SKGIDE5FXXX. Als Verwendungszweck bitte Namen und Adresse angeben! Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, alle Angaben ohne Gewähr.  Weitere Infos: www.oldtimerspendenaktion.de
Bild: Thomas Starck