Zur Homepage

Ratgeber Elektrik: Die Zündanlage

Ratgeber Elektrik: Zündanlage einbauen
Hier sind wir zu Gast bei Meister Hild vom Bosch-Dienst Maier in Pfullingen. Er kümmert sich gerade um die Zündanlage eines Porsche 912, Baujahr 1966. Die Zündanlage unserer Oldies ist kein Buch mit sieben Siegeln. Wir zeigen, wie sie funktioniert, bauen eine kostenlose Zündung ein – und hoffen, dass auch bei Ihnen der Funke überspringt.
Bild: Moennich/Hanselmann
Ratgeber Elektrik: Zündanlage einbauen
Unsere Aufgabe: Die komplette Zündanlage am Porsche soll geprüft werden.
Bild: Moennich/Hanselmann
Ratgeber Elektrik: Zündanlage einbauen
Erstens: Zündkerzen herausschrauben und ansehen: Das Kerzengesicht verrät viel über das Befinden des Motors. Die Schwarzfärbung durch Ruß deutet auf einen zu fett eingestellten Motor (Kraftstoffüberschuss). Die linke Hand hält zum Vergleich eine fabrikneue Kerze.
Bild: Moennich/Hanselmann
Ratgeber Elektrik: Zündanlage einbauen
Nasse Kerzen zeugen von einem abgesoffenen Motor. Ist das Bild grau, ist die Verbrennung zu mager (Luftüberschuss). Sind die Elektroden aller Kerzen gleichmäßig rehbraun, verbrennt der Motor optimal. Unser Porsche 912 ist recht fett eingestellt, die Kerzen sind definitiv schwarz.

Bild: Moennich/Hanselmann
Ratgeber Elektrik: Zündanlage einbauen
Reinigen: Mit einer Drahtbürste säubert Meister Hild das Kerzengesicht. Alte Kfz-Meister sind da rabiater, sie reinigen ihre Kerzen in der Flamme eines Schweissbrenners. Da verbrennt alles, was dort nicht hingehört.
Bild: Moennich/Hanselmann
Ratgeber Elektrik: Zündanlage einbauen
Einstellen: Der Elektrodenabstand wird mit der Blattlehre geprüft. Er muss dem in der Service-Anleitung genannten Wert (meist 0,4, hier 0,7 Millimeter) entsprechen. Nachjustieren erfolgt ganz einfach durch Biegen.
Bild: Moennich/Hanselmann
Ratgeber Elektrik: Zündanlage einbauen
Messen I: Der Widerstandswert der beiden Wicklungen in der Zündspule wird mit einem Multimeter ermittelt. Die Primärwicklung hat gewöhnlich einen Widerstand unter 5 Ohm, die Sekundärspule liegt bei einigen Kiloohm.
Bild: Moennich/Hanselmann
Ratgeber Elektrik: Zündanlage einbauen
Messen II: Auch der Widerstandswert der einzelnen Zündkabel wird überprüft. Der Sollwert liegt bei den meisten Fabrikaten um 5 bis 10 Kiloohm. Natürlich sollen alle Zündkabel etwa den gleichen Wert aufweisen, größere Ausreißer weisen auf einen Defekt hin.
Bild: Moennich/Hanselmann
Ratgeber Elektrik: Zündanlage einbauen
Am Verteilerrand markiert eine kleine Kerbe (vorn oben auf dem Rand) die Lage des Zündkabels Nummer Eins. Die Kappe lässt sich nur in einer Position aufsetzten, hier kann man also nichts falschmachen.
Bild: Moennich/Hanselmann
Ratgeber Elektrik: Zündanlage einbauen
Prüfen: Sind Segmente und Schleifstift in der Verteilerkappe abgebrannt? Wenn ja: nicht lange fackeln und Kappe einfach erneuern, denn Ersatz ist meist billig (Neuteil ab 10 Euro).
Bild: Moennich/Hanselmann
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/2/8/1/5/Ratgeber-Elektrik-Zuendanlage-einbauen-729x486-79a1ea61f9f4ba34.jpg
Den Fliehkraftgewichten der Zündverstellung gönnen wir bei dieser Gelegenheit einen Tropfen Öl
Bild: Moennich/Hanselmann
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/2/8/1/5/Ratgeber-Elektrik-Zuendanlage-einbauen-729x486-2bd00f203769910a.jpg
Drehen: Die Verteilerwelle ist federbelastet, sie muss sich zurückdrehen.
Bild: Moennich/Hanselmann
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/2/8/1/5/Ratgeber-Elektrik-Zuendanlage-einbauen-645x430-b682d0fbca3d0955.jpg
Testen: Das Messgerät zeigt den Schließwinkel des Unterbrecherkontakts.
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/2/8/1/5/Ratgeber-Elektrik-Zuendanlage-einbauen-729x486-033aea3ccad610c6.jpg
Leuchten: Mit einer Stroboskoplampe wird die Zündeinstellung geprüft.
Bild: Moennich/Hanselmann
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/2/8/1/5/Ratgeber-Elektrik-Zuendanlage-einbauen-729x486-64b256bce855a0af.jpg
Kommen wir zum Einbau einer elektronischen Zündung, die die Zündanlage leistungsfähiger und wartungsfrei macht. Anbieter solcher Anlagen sind beispielsweise 123 Ignition (ab ca. 290 Euro), wobei der komplette Verteiler ausgetauscht wird, oder Fulmax: Hier wird nur der Unterbrecherkontakt im Verteiler ersetzt. Der Austausch ist relativ simpel, daher entscheiden wir uns für diese Lösung.
Bild: Moennich/Hanselmann
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/2/8/1/5/Ratgeber-Elektrik-Zuendanlage-einbauen-729x486-bcef156086de150b.jpg
Wir besorgen uns den kompletten Umrüstsatz des Fulmax-Systems mit Hall-Geber und Verkabelung.
Bild: Moennich/Hanselmann
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/2/8/1/5/Ratgeber-Elektrik-Zuendanlage-einbauen-690x460-7c97788603878cae.jpg
Die alte Zündspule ist zu schwach, wie wird durch eine moderne Hochleistungs-Spule (hier: die rote) ersetzt.
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/2/8/1/5/Ratgeber-Elektrik-Zuendanlage-einbauen-729x486-e158fade2224e613.jpg
Der alte Unterbrecherkontakt fliegt raus ...
Bild: Moennich/Hanselmann
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/2/8/1/5/Ratgeber-Elektrik-Zuendanlage-einbauen-729x486-a7f299026f0d9f69.jpg
... stattdessen wird der Hall-Geber montiert.
Bild: Moennich/Hanselmann
https://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/4/2/8/1/5/Ratgeber-Elektrik-Zuendanlage-einbauen-729x486-54197798c685ad75.jpg
Fertig! Meister Hild vom Bosch-Dienst Maier übergibt den Porsche 912 an seinen Besitzer.
Bild: Moennich/Hanselmann