Zur Homepage

Vergleichstest: Tolle Zwölfzylinder ab 5000 Euro

BMW 750i Daimler Double Six Serie III Mercedes 600 SEL
Zwölfzylinder gelten als die Krone des Motorenbaus. Heute locken die Helden von damals mit verführerisch niedrigen Kaufpreisen. BMW 750i, Mercedes 600 SEL und Daimler Double Six Serie im Tracktest.
Bild: Roman Raetzke / AUTO BILD
Lamborghini Murciélago Roadster – Rolls-Royce Phantom
Ein tapsiger Dickhäuter, viel zu groß und gefräßig: Das war der Mercedes 600 SEL vor 25 Jahren. Wie wirkt ein Auto heute, das seine Macher selbst "Mammut" und "Himmelsschaukel" nannten?
Bild: Roman Raetzke / AUTO BILD
BMW 750i Daimler Double Six Serie III Mercedes 600 SEL
Elefant auf Zehenspitzen: Der 600er bleibt in allen Lagen fahrsicher,
 kann sein Gewicht aber nicht verleugnen.
Bild: Roman Raetzke / AUTO BILD
BMW 750i Daimler Double Six Serie III Mercedes 600 SEL
Der Innenraum wirkt wie ein Wohnzimmer ...
Bild: Roman Raetzke / AUTO BILD
Lamborghini Murciélago Roadster – Rolls-Royce Phantom
... dessen Sessel alle in die gleiche Richtung zeigen.
Bild: Roman Raetzke / AUTO BILD
BMW 750i Daimler Double Six Serie III Mercedes 600 SEL
Einzelsessel hinten waren beim langen 600 Serie ...
Bild: Roman Raetzke / AUTO BILD
Lamborghini Murciélago Roadster – Rolls-Royce Phantom
... die elektrische Verstellmöglichkeit für den Beifahrersitz vom Fond aus kostete 296 Mark.
Bild: Roman Raetzke / AUTO BILD
BMW 750i Daimler Double Six Serie III Mercedes 600 SEL
Peilstäbe und ...
Bild: Roman Raetzke / AUTO BILD
BMW 750i Daimler Double Six Serie III Mercedes 600 SEL
... ein pneumatisch ausfahrender Kofferraumgriff verraten das Ingenieursauto.
Bild: Roman Raetzke / AUTO BILD
Lamborghini Murciélago Roadster – Rolls-Royce Phantom
Der V12 zeigt mit vier oben liegenden Nockenwellen konstruktive Raffinesse nach Art italienischer Hochkaräter.
Bild: Roman Raetzke / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/8/4/3/9/Lamborghini-Murci-lago-Roadster-_-Rolls-Royce-Phantom-1200x800-dca17b289878b255.jpg
Marktlage: Von den 35.916 gebauten Zwölfzylindern entfiel der Löwenanteil (32.517) auf die Langversion; entsprechend selten taucht der kurze 600 SE im Angebot auf. Gute Zwölfzylinder sind inzwischen rar.
Bild: Roman Raetzke / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/8/4/3/9/BMW-750i-Daimler-Double-Six-Serie-III-Mercedes-600-SEL-1200x800-baf978352b190afb.jpg
Vorsicht: Fahrzeuge, die zu Niedrigpreisen verramscht werden, leiden meistens unter Wartungsstau. Japan-Reimporte locken mit kleinen Kilometerständen und gutem Pflegezustand, Alterungsschäden (Kabelbäume!) sind aber auch hier ein Thema. Wertsteigerung? Minimal.
Gebrauchtwagensuche: Mercedes 600
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/8/4/3/9/Lamborghini-Murci-lago-Roadster-_-Rolls-Royce-Phantom-1200x800-ad6053a71b29205e.jpg
Der BMW 750i trägt seinen Nerz nach innen.
 Er ist – besonders als V12 – ein Auto der leisen Töne, das noch heute beeindruckt.
Bild: Roman Raetzke / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/8/4/3/9/Lamborghini-Murci-lago-Roadster-_-Rolls-Royce-Phantom-1200x800-42f9c39eb4fd2ed0.jpg
Luxus auf die leichtfüßige Art: Selbst hektisches Hakenschlagen ist für den 7er mehr Lust als Last.
Bild: Roman Raetzke / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/8/4/3/9/Lamborghini-Murci-lago-Roadster-_-Rolls-Royce-Phantom-1200x800-154adc5c629ebd6c.jpg
Wegen der nicht allzu üppigen Innenbreite und des nach BMW-Art auf den Fahrer fokussierten Cockpits wirkt der 750i für Luxusautomaßstäbe sehr auf Taille genäht.
Bild: Roman Raetzke / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/8/4/3/9/Lamborghini-Murci-lago-Roadster-_-Rolls-Royce-Phantom-1200x800-508a86eaec57710f.jpg
Mit teuren Extras ließ sich der stolze Grundpreis weiter hochtreiben – Xenon-Scheinwerfer gab’s 1991 für 1400 Mark ...
Bild: Roman Raetzke / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/8/4/3/9/Lamborghini-Murci-lago-Roadster-_-Rolls-Royce-Phantom-1200x800-ab3aa8dcff01b01b.jpg
... doppelt verglaste Scheiben für 2200 Mark.
Bild: Roman Raetzke / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/8/4/3/9/Lamborghini-Murci-lago-Roadster-_-Rolls-Royce-Phantom-1200x800-94b117a516de6b4e.jpg
Parkpiepser kosteten 1150 Mark. Der eckige Doppelauspuff entlarvte den Zwölfzylinder.
Bild: Roman Raetzke / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/8/4/3/9/Lamborghini-Murci-lago-Roadster-_-Rolls-Royce-Phantom-1200x800-5de2326b127a5dc7.jpg
Das Alu-Triebwerk wiegt nur 240 Kilo und besitzt für jede Bank eine separate digitale Motorsteuerung.
Bild: Roman Raetzke / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/8/4/3/9/Lamborghini-Murci-lago-Roadster-_-Rolls-Royce-Phantom-1200x800-4e45f7f42fb85a64.jpg
Marktlage: Alte 7er findet man in den einschlägigen Internet­börsen wie Sand am Meer. Allerdings sind Zwölf­zylinder in der Minderzahl, und wenn man einen guten sucht, kann man das Angebot an den Fin­gern zweier Hände abzählen.
Bild: Roman Raetzke / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/8/4/3/9/Lamborghini-Murci-lago-Roadster-_-Rolls-Royce-Phantom-1200x800-d215111ce4ea1be6.jpg
Brauchbare Autos gibt es dennoch schon für rund 5000 Euro, Wert­zuwachs findet kaum statt. Deutlich über 10.000 Euro sind nur für Ausnahmeexemplare realistisch – oder für üppig ausstaffierte Langversionen, auf die E32-Fans besonders stehen.
Gebrauchtwagensuche: BMW 7er
Bild: Roman Raetzke / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/8/4/3/9/Lamborghini-Murci-lago-Roadster-_-Rolls-Royce-Phantom-1200x800-510295d73b10d62a.jpg
Die dritte XJ-Serie des Jaguar Daimler Double Six war schon als Neuwagen ein Oldtimer. Gegen ihre viel moderneren Rivalen schlägt sie sich dennoch wacker.
Bild: Roman Raetzke / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/8/4/3/9/Lamborghini-Murci-lago-Roadster-_-Rolls-Royce-Phantom-1200x800-d01def3f725ddbd0.jpg
Hit the road, Jag: Ausweichübungen wie den Elchtest meistert der Daimler mit verblüffender Agilität.
Bild: Roman Raetzke / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/8/4/3/9/Lamborghini-Murci-lago-Roadster-_-Rolls-Royce-Phantom-1200x800-b0d3469015a1ef83.jpg
Das Cockpit verströmt mit seiner prächtigen Holzvertäfelung nostalgischen Charme, ist aber eng geschnitten. Lenkrad und Wähl­hebelknauf sind nicht original.
Bild: Roman Raetzke / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/8/4/3/9/Lamborghini-Murci-lago-Roadster-_-Rolls-Royce-Phantom-1200x800-10479ca9b8d1d133.jpg
Filigrane Details wie die Hebelchen zur Verstellung der Außenspiegel sind eine XJ-Spezialität.
Bild: Roman Raetzke / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/8/4/3/9/Lamborghini-Murci-lago-Roadster-_-Rolls-Royce-Phantom-1200x800-626bfb798843a7da.jpg
Per Drucktaste wird vom rechten auf den linken Tank umgeschaltet.
Bild: Roman Raetzke / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/8/4/3/9/Lamborghini-Murci-lago-Roadster-_-Rolls-Royce-Phantom-1200x800-c378990dad7849a5.jpg
Einzelsitze hinten gehören ebenso zur Daimler-Ausstattung ...
Bild: Roman Raetzke / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/8/4/3/9/Lamborghini-Murci-lago-Roadster-_-Rolls-Royce-Phantom-1200x800-0a582c3b19c7288d.jpg
... wie die geriffelte Blende am Kofferraum.
Bild: Roman Raetzke / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/8/4/3/9/Lamborghini-Murci-lago-Roadster-_-Rolls-Royce-Phantom-1200x800-6cad7ffccf6775d3.jpg
Das Gewirr von Schläuchen und Leitungen ist ein Albtraum für jeden Mechaniker.
Bild: Roman Raetzke / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/8/4/3/9/Lamborghini-Murci-lago-Roadster-_-Rolls-Royce-Phantom-1200x800-6469ac1861d4c363.jpg
Marktlage: Räudige Hinterhofkatzen gibt es für weniger als 5000 Euro. Wenn sich die Vorgeschichte im Dun­keln verliert oder das Blech Blasen wirft, sollte man das Weite suchen.
Bild: Roman Raetzke / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/8/4/3/9/Lamborghini-Murci-lago-Roadster-_-Rolls-Royce-Phantom-1200x800-3af309e912668b27.jpg
Nach einem Zwischen­tief zogen die Preise zuletzt wieder an. Zustand-3-Autos dürften bald in den fünfstelligen Bereich vorstoßen, Top-Exemplare kratzen schon jetzt an der 20.000-Euro-Marke. Alles deutlich darüber ist meist Wunschdenken der Anbieter.
Gebrauchtwagensuche: Jaguar Daimler
Bild: Roman Raetzke / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/8/4/3/9/Lamborghini-Murci-lago-Roadster-_-Rolls-Royce-Phantom-1200x800-293d11a25ad81bef.jpg
Gesamtfazit: Der Brite landet nicht wenig überraschend auf dem letzten Platz, doch am Ende gewinnt nicht der von Superlativen strotzende Mercedes, sondern der in vielem auf den ersten Blick doch eher un­spektakuläre BMW. 100.000 Mark Preisunterschied und eine Leistungsdif­ferenz von 108 PS: Vor 25 Jah­ren war das eine Welt ...
Bild: Roman Raetzke
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/8/4/3/9/Lamborghini-Murci-lago-Roadster-_-Rolls-Royce-Phantom-1200x800-e0a23693082e4826.jpg
.... heute fällt beides nicht mehr so stark ins Gewicht. Beide deutschen Zwölfzylinder kosten als Klassiker weniger als ein fabrikneuer Kleinwagen, und untermotorisiert ist auch der BMW mit seinen 300 PS nicht gerade.
Bild: Roman Raetzke / AUTO BILD
https://i.auto-bild.de/ir_img/2/8/4/3/9/BMW-750i-Daimler-Double-Six-Serie-III-Mercedes-600-SEL-1200x800-aad49684b97b1ec2.jpg
Dafür haftet ihm weit weniger als dem Mercedes der Ruf des ungehemmten Ressourcenver­schwenders an, was Verbrauch und Unterhaltskosten bestäti­gen. Mehr Spaß beim Fahren macht er obendrein. So holt der 7er am Ende einen stillen Sieg, als vergnüglicher Vernünftiger unter den Unvernünftigen. Hier kommen Achtzylinder-Klassiker.
Bild: Roman Raetzke / AUTO BILD