Alvis ©

Alvis

1946 - 1967

Alle Modelle

Alle Infos zu Alvis

Seit 1920 stand der Name Alvis für feinste britische Touren-, Sport- und Rennwagen, aber auch für Militärfahrzeuge und Flugmotoren. Optisch endete die Vorkriegszeit erst nach den klassischen Limousinen der TA- und TB-Serie mit dem 1958er Alvis-Ponton-Modell TD 21. Das britisch-konservative, andererseits zeitlos-elegante Design stammte vom Schweizer Karossier Hermann Graber. Ab 1965 gehörte Alvis zu Rover, die die Marke jedoch bald einschlafen ließen.

Klassische Alvis Modelle