T-Series 14

T-Series 14

1946 - 1950

T-Series 14 T-Series 14

Übersicht

Alle Infos zur Generation: T-Series 14

Als erstes Nachkriegsmodell brachte die britische Nobelmarke 1946 den Alvis 14 auf den Markt. Die Entwicklung der viertürigen Limousine mit der konservativen Linienführung und den freistehenden Scheinwerfern stammte noch aus der Vorkriegszeit. Der Reihenvierzylinder mit 1,9 Litern Hubraum war eine Eigenentwicklung von Alvis und leistete zwischen 66 und 71 PS. In der leistungsstärksten Variante waren maximal 140 km/h möglich – seinerzeit ein respektabler Wert. Neben der Limousine wurde der Alvis 14 auch als Cabriolet und Roadster angeboten. Alle Informationen zum Alvis 14 finden Sie auf dieser Seite.

Kfz-Versicherungsvergleich

Ein Service von

Versicherung vergleichen und bis zu 850 Euro sparen!

  • Über 200 Tarife im Vergleich
  • Kostenlos und unverbindlich

* Die Angaben zu den hier aufgeführten Fahrzeugen wurden uns von unserem Partner Classic Data zur Verfügung gestellt