T-Series 21

1950 - 1967

T-Series 21

Übersicht

Alle Infos: T-Series 21

Als Nachfolger der T-Series 14 brachte Alvis 1950 die T-Series 21 auf den Markt. Von den Vorgänger-Modellen wurde das konservative Design mit der geschwungenen Linienführung übernommen. Neu waren hingegen der verlängerte Radstand, die in die Kotflügel integrierten Scheinwerfer und ein Sechszylinder mit drei Liter Hubraum. Traditionell leistete sich Alvis als kleiner Hersteller den Luxus zahlreicher Karosserie-Varianten. Neben einer Limousine wurden auch ein Cabrio sowie ein Roadster und später ein Coupé angeboten. 1955 erschien eine äußerlich deutlich überarbeitete Version, die sich am damaligen Zeitgeschmack orientierte. Alle Informationen zur Alvis T-Series 21 finden Sie auf dieser Seite.

Alle T-Series 21 Generationen

Kfz-Versicherungsvergleich

Ein Service von

Versicherung vergleichen und bis zu 850 Euro sparen!

  • Über 200 Tarife im Vergleich
  • Kostenlos und unverbindlich