Citroën Ami 8

Citroën Ami 8

1969 - 1978

Citroën Ami 8 Citroën Ami 8

Übersicht

Alle Infos zur Generation: Citroën Ami 8

Als Nachfolger des polarisierenden Ami 6 kam 1969 der Ami 8 auf den Markt. Und Citroën verpasste dem Nachfolger eine tiefgreifende Kur: Das Skurrile war weg, der Franzose wirkte braver und geglätteter. Als Schräghecklimousine und Kombi (Break) überzeugte der Ami 8 durch einen flexiblen Innenraum sowie durch einen ausgeprägten Federungs- und Sitzkomfort. Legendär: In schnellen Kurven neigte sich der Ami 8 zum Teil bedenklich zur Seite, ohne jedoch aus der Spur zu geraten. Der Motor wurde aus dem Ami 6 übernommen. Durch ein höheres Verdichtungsverhältnis und einen Registervergaser leistete der Zweizylinder-Boxermotor 32 PS. Zwischen 1973 und 1976 wurde der Ami Super mit einem verstärktem Fahrgestell und einem Vierzylinder-Boxermotor mit 54 PS angeboten, der bemerkenswerte Fahrleistungen ermöglichte. Unterm Strich blieb der Ami 8 für viele potenzielle Kunden zu exotisch – sie griffen lieber zum teureren GS. Alle Informationen zum Citroën Ami 8 finden Sie hier.

Daten im Überblick

Letzter Neupreis von 5.700 - 8.500 EUR
Leistung von 35 - 61 PS
Aufbauarten Kombi, Limousine

Kfz-Versicherungsvergleich

Ein Service von

Versicherung vergleichen und bis zu 850 Euro sparen!

  • Über 200 Tarife im Vergleich
  • Kostenlos und unverbindlich

Citroën Ami 8, Kombi

Preis 5.700 - 8.500 €
Leistung 35 - 61 PS
Fahrzeugtyp Verfügbarkeit kW (PS) Motorart Hubraum (ccm) Preis *
Ami 8 Break 1969 - 1978 26 (35) 2-Zylinder-Boxermotor 602 5.700 €
Ami Super Break 1973 - 1976 45 (61) 4-Zylinder-Boxermotor 1.015 8.500 €

Citroën Ami 8, Limousine

Preis 6.000 - 8.400 €
Leistung 35 - 61 PS
Fahrzeugtyp Verfügbarkeit kW (PS) Motorart Hubraum (ccm) Preis *
Ami 8 1969 - 1978 26 (35) 2-Zylinder-Boxermotor 602 6.000 €
Ami Super 1973 - 1976 45 (61) 4-Zylinder-Boxermotor 1.015 8.400 €

* Die Angaben zu den hier aufgeführten Fahrzeugen wurden uns von unserem Partner Classic Data zur Verfügung gestellt