von 1966 bis 1973
Ferrari 365

Ferrari 365

1966 - 1973

Eine neue Reihe schneller Gran Turismo-Coupés startete 1967 mit dem familientauglichen Ferrari 365 GT 2+2. Der DOHC-V12 der neuen Generation war auf 4,4 Liter Hubraum gewachsen und leistete 320 PS - oder 352, im legendären 365 GT/4 "Daytona", dem Hardcore-Rennwagen für ganze Männer, dessen "böser Blick" mit Breitbandscheinwerfern die Piste freiräumte, um (auch als Competizione und offener GTS) auf Tempo 280 zu spurten... Zur Familie gehörten ferner der 365GTC/4 ("Il Gobbone, der Bucklige") und der Reisewagen Ferrari 365 GT4 2+2.
Letzter Neupreis von 67.000 - 460.000 EUR
Leistung von 320 - 352 PS
Aufbauarten Coupe
Technische Daten im Überblick

Social Media

Alle Infos zur Generation Ferrari 365

Kfz-Versicherungsvergleich

Ein Service von

Versicherung vergleichen und bis zu 850 Euro sparen!

  • Über 200 Tarife im Vergleich
  • Kostenlos und unverbindlich

Test: Ferrari 365 GTB/4 Daytona

Kraftpaket und Klangkörper

Im Test: Der Zwölfzylinder-Ferrari 365 GTB/4 "Daytona", einst der Playboy-Racer schlechthin. Mit ihm endete die goldene Ära der Frontmotor-Sportwagen.

Anzeige