seit 2007
1957-1977
1936-1955

Fiat 500 Nuova 500

1957-1977

Um die Modellpalette nach unten abzurunden, präsentierte Fiat 1957 einen neuen 500 mit dem Beinamen „Nuova“. Mit seinem abgerundeten Design, der kurzen Abmessungen sowie mit dem Faltdach avancierte der Fiat 500 schnell zum Bestseller und zu Italiens Volksauto Nr. 1. Aufgrund seiner Popularität blieb der kleine Italiener bis 1975 im Programm und wurde insgesamt 3,4 Millionen mal produziert (!). Der Vierzylinder im Heck leistete zunächst 13 PS, später bis zu 22 PS. Alle Informationen zum Fiat 500 Nuova finden Sie hier.

Social Media

Alle Infos zur Generation Nuova 500

Fiat 500 K Furgoncino

Ein Fiat zum Verlieben

Als geschlossener Kombi hieß der Fiat 500 "Furgoncino", was Lieferwagen bedeutet und nicht gelogen ist! Unser Test zeigt: Das Dingelchen macht Spaß!

Spritverbrauchstest: Klassiker

Von Säufern und Spardosen

Vom Fiat 500 bis zum Rolls-Royce Silver Cloud: Was verbrauchen unsere Oldies wirklich? Der große Prasixtest – mit überraschenden Ergebnissen!

Fiat 500 Giardiniera

Großartiger Winzling

Kombis sind in der Regel groß und praktisch. Richtig? Im Prinzip ja. Aber nicht immer. Dieser nur 3,18 Meter lange Fiat-Floh beweist auf charmante Weise das Gegenteil.

Alt gegen Neu, Teil 2

Ist Nostalgie angebracht?

Vom VW Sambabus bis zum Alfa Giulia: Helden von früher im Vergleich mit ihren Nachkommen. Hat das Auto damals vielleicht mehr Spaß gemacht als heute?

Citroën 2CV/Renault 4/Fiat 500

Aller Auto Anfang

Es sind oft die einfachen Dinge im Leben, die uns am meisten Spaß machen. Dieses Trio gehört garantiert dazu: Citroën 2CV, Renault 4 und Fiat 500. Wer bietet weniger?

Fiat 500 D

Ein Luftikus zum Liebhaben

Klein, kleiner, Fiat 500, das minimale Auto mit dem maximalen Liebhaber-Faktor. Doch der kleine Fiat überzeugt auch mit handfesten Qualitäten.

Anzeige
klassik