1964-1981

Mercedes 600

1964-1981

Das beste Auto der Welt sollte er werden: Der Mercedes-Benz 600. Auf der IAA 1963 wurde der 5,45 Meter lange Technologieträger vorgestellt. Neben diversen Komfortextras und Luftfederung war der 600 mit einem 6,3-Liter-V8-Triebwerk ausgestattet. Trotz der Abmessungen erreichte die extravagante Limousine damit Fahrleistungen eines Sportwagens. Gerade die verlängerte Pullman-Version wurde zum bevorzugten Fortbewegungsmittel für Regierungschefs und Prominente. Erst 1981 rollte der letzte 600 aus der Manufaktur. Alle Informationen zum Mercedes-Benz 600 erhalten Sie hier.
Letzter Neupreis von 95.000 - 124.000 EUR
Leistung 250 PS
Aufbauarten Limousine
Technische Daten im Überblick

Social Media

Alle Infos zur Generation Mercedes 600

Prunk-Sitzung

Bilder: Mercedes 600 Pullman

Mercedes steigerte sich 1963 mit dem 600 in den technischen Overkill. Die Staatslimousine hatte alle Gimmicks an Bord, die damals gut und teuer waren.

Prunk-Sitzung

Bilder: Giganten der Automobilgeschichte

Warum bescheiden, wenn es auch dekadent geht? Diese Fahrzeuge sind Giganten der Automobilgeschichte. Sie beweisen, dass weniger eben nicht mehr ist. Hier gilt: Viel hilft viel.

Mercedes 600 Pullman

Mehr Prunk, mehr Cedes!

Mercedes steigerte sich 1963 mit dem 600 in den technischen Overkill. Die riesige Staatslimousine hatte alle Gimmicks an Bord, die damals gut und teuer waren.

Elvis-Benz unterm Hammer

Rock 'n' Roll-Schnäppchen

Der Mercedes 600 von Elvis Presley wurde jetzt in England versteigert. Die Karre des King of Rock 'n' Roll spülte allerdings viel weniger Geld in die Kasse als erwartet.

Mercedes-Benz 600 von Elvis Presley

Elvis-Benz unterm Hammer

Dieser himmelblaue Mercedes-Benz 600 gehörte mal dem King of Rock 'n' Roll. Am 6. Dezember 2010 kommt die 250 PS starke Elvis-Karosse unter den Hammer.

Mercedes-Benz 600 von Elvis Presley

Mercedes 600 von Elvis Presley

Dieser himmelblaue Mercedes 600 hatte einen ganz besonderen Erstbesitzer, den "King of Rock 'n' Roll" Elvis Aaron Presley. Am 6. Dezember 2010 kommt er bei Bonham's unter den Hammer.

Anzeige
klassik