105

Škoda 742 105

1976 - 1989

Škoda 742 105

Übersicht

Alle Infos zur Generation: Škoda 742 105

Die erste Baureihe des 742 gab es in verschiedenen Ausstattungsvarianten: Die Standard-Version war sehr (!) einfach ausgestattet. So ließen sich beispielsweise die hinteren Fenster nicht runterkurbeln und die Vordersitze konnten nicht verstellt werden. In der de Lux-Variante war das anders. Hier ließen sich nicht nur alle Fenster runterkurbeln, die Karosserie wurde außerdem von Chromleisten verziert. Die mittlere Ausstattungsvariante war die am häufigsten verkaufte. In der Grand de Luxe-Ausstattung gab es dann alles, was der Ostblock an Luxus zu bieten hatte: Dazu gehörtern u.a. eine Menge Chrom, Kopfstützen und ein Bremskraftverstärker. Für den Vortrieb sorgte ein wassergekühlter Reihenvierzylinder mit 44,6 oder 46 PS. Damit erreichte der Škoda 105 immerhin eine Spitzengeschwindigkeit von 130 km/h. Alle Informationen zum Škoda 742 der Baureihe 105 finden Sie hier.

Kfz-Versicherungsvergleich

Ein Service von

Versicherung vergleichen und bis zu 850 Euro sparen!

  • Über 200 Tarife im Vergleich
  • Kostenlos und unverbindlich

* Die Angaben zu den hier aufgeführten Fahrzeugen wurden uns von unserem Partner Classic Data zur Verfügung gestellt