T10

Toyota Corona T10

1957 - 1960

Toyota Corona T10

Übersicht

Alle Infos zur Generation: Toyota Corona T10

Die Erfolgsgeschichte von Toyota begann eigentlich erst nach dem Zweiten Weltkrieg so richtig. Maßgeblich dazu beigetragen hat der unter dem Oberklassemodell Crown positionierte Corona. Als das Modell 1957 auf den Markt kam, entwickelte sich der Corona schnell zum Flaggschiff der Modellpalette. Ein Einheitsmotor mit 995 cm³ und 33 PS beschleunigte den Japaner auf immerhin 90 km/h. Neben der klassischen Limousine war der Corona auch als Kombi erhältlich. 1958 wurde der Corona überarbeitet, hauptsächlich zu erkennen an den verchromten Türgriffen und der Zierleiste auf der Motorhaube. Ein Jahr später ersetzte Toyota den Einheitsmotor durch einen 45 PS starken Benziner mit 997 cm³, womit die Höchstgeschwindigkeit auf 105 km/h stieg. Neu war auch die durchgängige Rücksitzbank, was den Corona nun zum Fünfsitzer machte. Alle Informationen zum Toyota Corona (T10) finden Sie hier.

Kfz-Versicherungsvergleich

Ein Service von

Versicherung vergleichen und bis zu 850 Euro sparen!

  • Über 200 Tarife im Vergleich
  • Kostenlos und unverbindlich

* Die Angaben zu den hier aufgeführten Fahrzeugen wurden uns von unserem Partner Classic Data zur Verfügung gestellt