Additive

Alle 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Z
Additive sind Zusatzstoffe, die einer Betriebsflüssigkeit in geringen Mengen zugegeben werden, um bestimmte gewünschte Eigenschaften zu erreichen oder zu verbessern. Beispielsweise wurde Ottokraftstoff (Benzin) lange Zeit ein Additiv in Form einer Bleiverbindung beigemischt, um die Klopffestigkeit des Kraftstoffes zu erhöhen. Auch der heute, für Oldtimer und Youngtimer verwendete Blei-Ersatz ist ein Additiv.

Anzeige
Bei Kraftstoffen gibt es ca. seit den 80er Jahren immer wieder neue Additive, die dem Kraftstoff beigefügt werden, wie "Shell mit M2000", "Aral Super Diesel" etc.

Heute sind Additive vor allem als Zusatzstoffe für Motoröle und Getriebeöle bekannt. Die Additive dienen hier vor allem dazu, eine schnelle Schmierfähigkeit des Öls in allen Betriebszuständen, vor allem beim Kaltstart zu gewährleisten.