Brake-by-Wire

Alle 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Z
Brake-by-Wire bedeutet wörtlich übersetzt: Bremsen per Draht. Das bedeutet: der eigentliche Bremsimpuls wird nicht über herkömmlichen hydraulischen Leitungsdruck, sondern elektronisch durch ein Steuersignal übertragen. Die mechanische Arbeit, das Drücken der Radbremsbeläge auf die Bremsscheiben wird aber nach wie vor hydraulisch erledigt. Erst der Verzicht auf die Hydraulik oder eine Pneumatik macht die Bremse zu einer "echten" Brake-by-Wire-Anwendung, da hier keinerlei fluidtechnische Systeme mehr eingesetzt werden.

Siemens VDO Automotive präsentierte auf der IAA 2005 eine auf der Keiltechnik basierte Pkw-Bremse, die bis 2010 in Serie gehen soll. In modernen Flugzeugen ist das "echte" Brake-by-Wire-System schon länger im Einsatz.