Bremskraftverteilung

Alle 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Z
Je nach Fahrsituation kann es sinnvoll sein, die Bremskraft beim Bremsen stärker auf die Vorderachse oder stärker auf die Hinterachse zu legen. Bei hoher Geschwindigkeit empfiehlt sich ein stärkeres Bremsen vorn, um ein Überbremsen und damit unkontrolliertes Fahrverhalten am Heck zu vermeiden. Bei geringerem Tempo kann dagegen stärker hinten gebremst werden, um die sonst stärker beanspruchten Beläge vorn zu schonen und einen gleichmäßigen Abrieb zu erreichen.

Die Bremskraftverteilung geschieht hierbei elektrohydraulisch. Die Fahrzeugelektronik optimiert den Bremsdruck an den Achsen in Abhängigkeit von der Fahrsituation. Die Bremskraft wird so zwischen Vorder- und Hinterachse verteilt, dass maximale Bremswirkung erzielt wird.

Bei Nissan heißt dieses System EBD (Electronic Brakeforce Distribution), bei deutschen Herstellern EBV (Elektronische Bremskraftverteilung).